PDA

Vollständige Version anzeigen : Access97 und Netzlast


Jan
25.01.2001, 14:34
Weiß jemand etwas über die Grenzen von Access unter Netzlast bezüglich Datenmengen ?
Ich habe eine Access - Datenbank mit folgenden Eckdaten :

- Clients auf NT
- Datei auf LINUX - Server
- Größe : 160 MB
- durchschnittlicher Zugriff : 15 User
- größte Tabelle : 1,2 Mio Datensätze

Symptom :

Sehr langsam bei jeder Art von Zugriff über das Netz, auch wenn die größte Tabelle nicht betroffen ist.

Danke für Auskünfte und Tipps,

Jan

MarkusR
25.01.2001, 15:17
Ich würde mir überlegen, ob ich nicht so langsam die Daten nach Oracle oder SQL-Server auslagere und in Access nur noch die Applikation betreibe.
Ein Datenbankzugriff ist bei Access ein Dateizugriff, d.H. es muss die Datei öffnen, und darin nach den Daten suchen. bei 160 MB kann man sich vorstellen, wie lange das auch in einem schnellen Netz geht.

Auch mit den 15 Usern gleichzeitig ist bei Access die Schallmauer längst erreicht.

Jan
25.01.2001, 15:44
vielen dank für die schnelle auskunft !
das auslagern auf oracle ist in arbeit, aber da ich nur angestellter in der firma bin, und die umstellung erst im sommer erfolgen wird, muß ich bis dahin noch mit der access - datenbank kämpfen. vielleicht kannst du mir noch verraten, durch welche eigenschaften einer datenbank sie eigentlch limitiert wird ?

jan

Nockenwelle
25.01.2001, 20:13
Hallo,

wenn du nichts mehr optimieren kannst, musst du bis zum Sommer hart kämpfen. Wir hatten sowas mal bei einer externen Anwendung, die über ODBC Auf Access zugegriffen hat.
Der Erfolg war, dass die Erfasser vollständig vom Rest des Netzes abgeklemmt wurden, damit der Rest der Welt weiterarbeiten konnte. Das lag allerdings auch an der Anwendung(Bis zu 50 Prüfungen beim abspeichern von daten). Mitlerweile geht es, da die Prüfungen andersweitig verlagert wurden.


Cu

Jan
25.01.2001, 20:39
vielen dank für die aufmunterung !
ich werde hart kämpfen !

jan