PDA

Vollständige Version anzeigen : Seitenränder in berichten


Uwe K
23.10.2000, 13:14
Hallo,
Ich brauche dringend eine hinweiß darauf, wie man beim öffnen eines Berichts per VBA,
die Seitenränder Einstellen kann !
In meinem aktuellen Projekt Verstellen sich diese nämlich immer wieder von alleine.

Vielen dank im voraus
Uwe

Re
23.10.2000, 13:29
Hallo Uwe,

dies ist ein Bug in Access 2000. Er verschwindet, wenn Du die serviceRelease installiertst.

Du kannst Dir helfen, wenn Du unter Extras Optionen Allgemein das Häkchen aus Objektnamen Autokorrektur Info aufzeichnen entfernst.

Renate

Uwe K
23.10.2000, 14:35
Danke Renate,
das hilft mir ein wenig !

Die frage ist nur, ob es allgemein einen VBA -Befehle gibt, mit dem ich die seitenränder einstellen kann (nur um ganz sicher zu gehen) ?

Vieleicht weiß ja jemand etwas darüber!
danke
uwe

Günther Kramer
23.10.2000, 15:10
Hallo Uwe,

schau mal beim Karl nach: http://www.donkarl.com/FAQ/FAQBugs.htm -> 7.15 BERICHTE IN A00 VERLIEREN EINSTELLUNGEN

Uwe K
23.10.2000, 23:46
Vielen dank Günther

aber davon abgesehen muß es doch einen möglichkeit gében die seitenränder auch per VBA einzustellen ! ich finde in meinen büchern alles mögliche (kreise striche usw. )
aber keinen hinweiß auf die seitenrand einstellungen, ich verstehe das nicht !!!!
naja, wer suchet der findet (interessiert mich jetzt einfach).
grüße uwe

Günther Kramer
24.10.2000, 08:28
Hallo Uwe,

bei http://www.fullaccess.de gibt es ein Entwicklertool (Löhnware), welches scheinbar die Einstellung der Seitenränder erlaubt. Dieses Tool und auch alle anderen Beispiele funktionieren nur bei MDBs!
Auf unserer Homepage unter http://www.access-paradies.de -> Software-Katalog -> Softwaresammlung findest Du 3 Beispiele für das ändern der Druckereinstellungen. Ein Beispiel ist mit Sicherheit auch für die Einstellung der Seitenränder. :)

TGA_Project
08.03.2001, 15:55
Hier eine Teillösung für Dein VBA-Problem, Problem ist nur, Du mußt das Formular im Designmodus öffnen, anders geht es wohl nicht:

Remark-Posting von Mario Mazet:

Zu PrtMip : Holzhausen >>

Mmmhh, 99% richtige Lösung, am letzten % verreckt es aber! Genau eine Kleinigkeit stört an diesem Beispiel aus der Hilfe --> " DoCmd.OpenReport strName, acDesign". Ich kann lautt Hilfe also nur die Eigenschaften eines Reports ändern, wenn ich ihn zumindest kurzfristig im Designmodus öffne :-( Das Design geht den Kunden nichts an - zudem ist da noch das Problem des "Möchten Sie die Änderungen speichern ?"-Dialogs, dem ich wieder nachgehen müßte. So scheint es nicht zu gehen. In allen anderen Modi ist PrtMip schreibgeschützt...


Das nächste Beispiel zur Eigenschaft PrtMip zeigt, wie alle Ränder auf 1 Zoll eingestellt werden können.


[Mazet: die Typisierungen der Strukturen haben ich hier weggelassen, wer es also ausprobieren möchte, muss sich diese aus der Hilfe unter Beispiel rauskopieren - ist zudem ein Schreibfehler in dem Hilfebeispiel drin]


Sub RänderAufStandardEinstellen(strName As String)
Dim PrtMipZeichenfolge As str_PRTMIP
Dim PM As type_PRTMIP
Dim rpt As Report

DoCmd.OpenReport strName, acDesign

Set rpt = Reports(strName)
PrtMipZeichenfolge.strGZF = rpt.PrtMip
LSet PM = PrtMipZeichenfolge
PM.intLeftMargin = 1 * 1440 ' Die Ränder einstellen.
PM.intTopMargin = 1 * 1440
PM.intRightMargin = 1 * 1440
PM.intBotMargin = 1 * 1440
LSet PrtMipZeichenfolge = PM ' Die Eigenschaft aktualisieren.
rpt.PrtMip = PrtMipZeichenfolge.strGZF
End Sub