PDA

Vollständige Version anzeigen : PST hat maximale Größe erreicht


KDL
27.06.2017, 09:00
(Ich verwende nicht OL10, sondern die neueste Version 2016 - aber die kann man nicht auswählen)

Ich bekomme seit Monaten für meine Hauptdatenbank die Fehlermeldung
"Die Outlook-Datendatei ...archive2.pst" hat die maximale Größe erreicht. Verringern Sie die Datenmenge in dieser Datei, indem Sie nicht mehr benötigte Elemente enddgültig löschen. Alternativ vönnen Sie die neue Outlook-Datendatei(OS) verwenden..."

Immer wenn diese Meldung kam, konnte man nichts löschen - außer das, was im Papierkorb war. Erst wenn dieser Inhalt endgültig gelöscht wurde, konnte man auch andere Mails löschen. Jetzt ist aber der Papierkorb leer - und ich kann nichts mehr löschen, gar nichts!

Soweit so schlecht. Jetzt habe ich einfach eine neue Datendatei erzeugt, diesmal hat mir Outlook eine pst spendiert. Die alte Datei habe ich als Archiv eingebunden. Dort kann man aber nach wie vor nichts löschen. So werde ich täglich an einen Termin erinnert, der schon lange vorbei ist. Der steht in der alten Datei und kann... nicht gelöscht werden.

Ich würde ja gerne dort kräftig löschen, aber es geht eben nicht. Gibt es eine Möglichkeit, diese Datei (Größe 1,916 GB) zu reparieren?

Hajo_Zi
27.06.2017, 09:26
ja die Datei ist noch eine Version vor 2007. Du solltest die unter 2016 neu anlegen und alles von der alten in die neue ziehen.
Ich habe damit keine Probleme das Archiv ist schon 4,6 MB Groß.

<img src="http://Hajo-Excel.de/images/grusz1.gif" align="middle" height="40" alt="Grußformel"><a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm"><img border="0" src="http://Hajo-Excel.de/images/logo_hajo3.gif" align="middle" height="40" alt="Homepage"></a>

mumpel
27.06.2017, 10:13
Hallo!

Hast Du die Datei schon mal komprimiert? Und lass mal scanpst drüberlaufen.

Gruß, René

KDL
27.06.2017, 10:52
@ mumpel
Komprimiert habe ich die letzte Zeit schon mehrfach. Eben gleich nochmals: Die Statusanzeige geht jedesmal nach einer Sekunde wieder zu - es scheint also nichts zu passieren.
Was ist scanpst?

@Hajo_Zi
Verstehe ich das richtig, dass eine pst-Datei nur bis 2 GB und eine ost-Datei bis 50GB geht?
Ich habe wegen der Probleme vor einigen Wochen einfach die alte pst, die Probleme gemacht entfernt und so Outlook gezwungen, eine neue Datendatei anzulegen: Es war wieder nur eine pst. Die alte Datei habe ich dann als Archiv eingebunden - mit den beschrieben Problemen.

Später habe ich einen Account, den ich bisher nur über ein Webfront verwaltet habe, eingebunden. Diesmal hat Outlook dafür eine ost angelegt.

mumpel
27.06.2017, 11:06
Die scanpst.exe findest Du im Office-Installationsorder. scanpst ist ein Reparaturtool für Outlookdateien.

IMAP ist immer ost, nicht pst.

Hajo_Zi
27.06.2017, 11:06
ich benutze nur PST
Die Größe stimmt wohl, habe ich noch nicht gesucht.

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

KDL
27.06.2017, 11:31
Ich dachte zuerst, scanpst wäre ein Shareware-Tool, aber es ist tatsächlich von Microsoft mitgeliefert worden.

Ich habe es gleich gestartet: Es wurden Fehler gefunden und diese repariert. Und jetzt kann ich wieder Mails löschen und dort aufräumen. Auch die Terminerinnerung kommt nicht mehr:)

Vielen Dank an alle,
Klaus

halweg
28.06.2017, 10:41
Die alten 32bit-pst-Dateien sind auf 2GB beschränkt. Du erkennst sie über "Eigenschaften-Erweitert", da steht dann "Outlook-Datendatei (97-2002)".
Leg dir ne neue pst an, die dürfte 10GB oder so schaffen, und kopiere die Inhalte der alten pst dahinein.

Bravestar
28.06.2017, 15:16
Hallo zusammen,

um genau zu sein war die Grenze der ANSI PST Files 2 GB, diese fingen aber schon bei 1,8 GB an zu spinnen.

UNICODE PST Files wurden seit 2007 eingesetzt und sind auf 20GB begrenzt.

Grundsätzlich würde ich aber nicht (wie auch in Deinem Fall) bis an die Grenze gehen. Vorher schon aussortieren oder archivieren (bitte nicht automatisch archivieren) kann die PST schön schlank halten.

Viele Güße
Brave