PDA

Vollständige Version anzeigen : Regeln anwenden


Hajo_Zi
27.06.2017, 08:43
Hallo,

Version 2016
ich habe Regeln definiert, jetzt werden Mails in unerwünscht/unbekannt angezeigt.
Führe ich jetzt alle Regeln aus, werden die Mails gelöscht.
Warum muss ich die noch ausführen?
Geht das nicht automatisch?

<img src="http://Hajo-Excel.de/images/grusz1.gif" align="middle" height="40" alt="Grußformel"><a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm"><img border="0" src="http://Hajo-Excel.de/images/logo_hajo3.gif" align="middle" height="40" alt="Homepage"></a>

halweg
28.06.2017, 10:32
Eine Hilfe in eine fremde Regelsystematik hinein hat irgendwas von Glaskugel...

Vielleicht werden die Mails beim ersten Lauf der Regeln ("Neue Nachricht im Posteingang") mit Eigenschaften versehen und im zweiten Lauf (manuell) werden sie auf Grundlage dieser Eigenschaften gelöscht?

Hajo_Zi
28.06.2017, 10:38
ich habe Regeln erstellen geklickt, von dem Absender gewählt, Erweiterte Optionen, weiter und Endgültig Löschen und Fertig.
Ich meine keine komplizierte Regel.

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

halweg
28.06.2017, 10:44
Na ja, so eine Regel müsste man eben sehen. Hast du nur eine einzige? - Das wäre erwähnenswert gewesen.

Hajo_Zi
28.06.2017, 10:52
es sind bestimm an die fünfzig Regeln, da mein eines Konto in der Newsgroup von MS benutzt wurde und damit kommen massenhaft Spams.
Es ist ein Konto bei Web.de aber bei T-Online.de habe ich das gleiche Problem

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

immelmann
29.06.2017, 13:58
kannst du nicht die Spamfilter bei web.de und T-Online "schärfer" einstellen bzw. dort die Filter setzen, um möglichst viel abzufangen?

Hajo_Zi
29.06.2017, 14:14
ich bin so nicht de Internetmensch.
Das dort einzustellen erscheint mir ein wenig außer meine Regie.
Das würde ja bedeute ich müsste Outlook schließen und nur noch alles Online machen, da sonst die Mails ja schon auf meinen Rechner sind und nicht mehr beim Provider.
T-Online ist mir Total Neu.

Ich habe mich jetzt wohl auch schon an das Verfahren gewöhnt. Ich lasse alle Regeln durchlaufen und die Mails die bleiben bekommen eine neue Regel.

<a href="http://Hajo-Excel.de/index.htm" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

halweg
29.06.2017, 14:57
Also ich lasse meinen Spam zu 90% vom Internetprovider filtern. Das hat den großen Vorteil, dass dort auch die Erkenntnisse anderer User einfließen, ich also nicht für jede Spam-Variante eine eigene Regel brauche. Und es arbeitet sehr zuverlässig: 90% des Spam wird weggefiltert (in meinen 8 Postfächern immerhin um die 30 Mails jeden Tag) und pro Monat gibt es maximal eine Mail, die fälschlich als Spam erkannt wird (was ich dann am Spambericht sehe).

Funktioniert bei mir sowohl bei GMX als auch bei 1&1. Die Mails kann ich per POP3-Konto trotzdem normal abrufen, ich gehe nur ab und zu, wenn der Filter zu viel durchlässt, in mein Online-Postfach und verschiebe dort Mails in den Spamordner, um den Filter zu trainieren.

Meine Outlook Regeln dienen dann eher dem Kategorisieren der restlichen "Nutzmails". Und ja, damit ich online mit meinen bereits abgerufenen Mails arbeiten kann, stelle ich in Outlook eine Online-Vorhaltezeit (14 Tage) ein, erst danach werden sie beim Provider gelöscht.