PDA

Vollständige Version anzeigen : Welcher c++ Compiler?


harry_trier
22.04.2010, 17:08
Hallo!
Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum!
Ich möchte mich als Neuling mit c++ beschäftigen, um es zu erlernen.
Beim Durchsuchen des Forums stoße ich auf viele verschiedene Typen von Compilern. Mit welchem sollte ich arbeiten...es sollte schon ein komfortabler sein!
Zur Info...ich komme aus der Programmierung ASM, PL/1,/COBOL, VBA für Access. Aber mit c++ hatte ich bisher noch keinen Kontakt !!

nopes
07.06.2010, 17:06
naja, meiner Meinung nach am Anfang schrecklich egal.
Wie auch immer, wenn du direkt mit einer IDE anfangen willst, ist .net kostenfrei und man braucht sich um Kompilier, Linker etc. keine Gedanken machen. Eclipse ist auch frei, allerdings hat man da unter Windows einen erhöhten Einstiegsaufwand, da div. Tools (u.a. der Compiler) nachinstalliert werden müssen.
Mein Tipp, fange mit mingw und einem Texteditor an, um die Basics zu lernen, wenn dir klar ist, wann was benutzt wird und warum sowas, wie make dein Freund ist, dann steige auf eine IDE um. Da wirst du dich entscheiden müssen, .net heißt i.d.R. das die Software auch nur damit kompilierbar ist, dafür ist das erstellen eines GUIs relativ simple. Mit Eclipse steigen die Chancen die Software auch mit anderen Betriebssystem zu nutzen, dafür fehlen viele Komfortfeatuers...

Yihaw
05.04.2013, 17:19
Der Borland Compiler ist bei Einsteigern recht verbreitet. Habe ich damals auch genutzt.

Alternativ halt direkt ne IDE.