PDA

Vollständige Version anzeigen : Text in Vektoren konvertieren


Bernd J.W.
14.07.2009, 13:43
Hallo,

kann ich Text in Vektoren umwandeln?

TIA;

Bernd.

german tilzow
25.07.2009, 15:03
Jeden beliebigen Text kann man mit ,,open office draw'' in Vektoren umwandeln.
Man erstellt eine leere ,,draw''-Datei.
Schaltet dann die Symbolleiste ,,zeichnen'' sichtbar
Aus dieser Symbolleiste wählt man ,,Text einfügen''
Nun schreibt man einfach, was man will.
Jetzt kommt der Export:
Aus der Symbolleiste verwendet man das Symbol ,,Auswahl'', um den gewünschten Text zu markieren. Man sieht dann einen Rahmen aus 8 grünen Punkten um das Exportgut.
Nun einfach im Menü ,,Datei >> Exportieren'' angeben, welches Vektorformat man möchte. Z.B. eps-Dateien entstehen sehr schlank und gut.
Es wird nur der markierte Bereich exportiert.

Bernd J.W.
29.07.2009, 10:50
Danke! :)

Karl Stülpner
13.08.2009, 22:38
In CorelDraw erzeugt man einen Grafiktext, indem man auf das Wekzeugflyout "Text" (Symbol mit dem A) geht. Der Mauszeiger wandelt sich um zu einem Kreuz mit großem A. Jetzt kann man auf beliebiger Position der Arbeitfläche mit der linken Maustaste klicken, die Schriftart, Schrifthöhe und Schriftstil in der Menüleiste einstellen und den Text schreiben.

Das es ein Grafiktext ist, sieht man an den 8 eckigen Anfasserpunkten, die um einen fertig geschriebenen Text plaziert sind. Einmal draufgedrückt, wandeln sich die Anfasserpunkte in Doppelpfeile um. Damit lä0t sich der Text z.B. in Höhe und Breite verzerren und neigen.

Zieht man an den Anfassereckpunkten, so skaliert man die Schrift proportional in Höhe und Breite gleichermaßen. Zieht man an den linken oder rechten Anfasserpunkten, so wird die Schrift nach links oder rechts gedehnt oder gestaucht.

Die Schrift wird auch nach links oder rechts gespiegelt, wobei die Spiegelachsel senkrecht ist, wenn man den linken mittigen oder rechten mittigen Anfasserpunkt über den rechten mittigen Anfasserpunkt hinauszieht und umgekehrt.

Die Schrift wird nach oben oder unten gespiegelt, wobei die Spiegelachse waagerecht liegt, wenn man den oberen mittigen oder unteren mittigeren Anfasserpunkt über den unteren mittigen Andasserpunkt hinauszieht oder umgekehrt.

Besonders bei fetter Schrift ist eine Manipulation der Schrift weiter möglich:

Man klickt mit der linken Maustaste auf die Arbeitsfläche und im gedrückten Zustand ziehe man z.B. um die gewünschte Schrift von links oben diagonal nach rechts unten einen Fangrahmen und markiert so den gewünschten Schriftteil. Man gehe ins Menü Anordnen --> in Kurven konvertieren und hat so seine Schrift vektorisiert. Jetzt sieht man an der Schriftkante die Bezierknoten, mit denen man die Schrift weiter manipulieren kann.

Z.B. Klicke man auf so einen Bezierknoten und ziehe ihn in eine beliebige Richtung. Die Art den Bezierknotens ändert der Anwender durch Klicken mit der rechten Maustaste. Es erscheint ein Dialogmenü, wo man die Art des Bezierknotens je nach Position und Lage in spitze, symmetrische, geglättetem oder elastische Bezierknoten ändern kann. Es ist auch möglich neue Koten zu erzeugen oder bestehende Knoten zu löschen.

Denkbar ist es auf diese Weise an der Schrift herunterhängende Eiszapfen und eine auf der Schrift daraufliegende Schneedecke zu erzeugen.

Mit dem Flyout Füllung und darunter wieder Farbverlauf kann man dem Eiszapfen den richtigen blau-weißen Farbverlauf zuweisen.

Eins muß dem Anwender klar sein, wenn er einmal die Schrift in Kurven umgewandelt hat, kann er mit dieser Schrift nicht mehr schreiben, da aus der Schrift ein gewöhnliches Grafikobjekt geworden ist.

Wenn man den Text in Kurven umgewandelt hat, ist auch eine belienige Spationierung --> http://de.wikipedia.org/wiki/Spationierung und Unterschneidung --> http://de.wikipedia.org/wiki/Unterschneidung_(Typografie) oder Überschneidung --> zwischen den einzelnen Buchstabenpaaren möglich, was man sonst nur in höherwertigen DTP-Programmen wie QuarkXPress einstellbar ist oder man kann einzelne Buchstaben eines Wortes in der Höhe zueinander verschieben.

Mir ist nicht bekannt, daß sich derartige Schriftveränderungen mit Word machen lassen.

peppi
14.08.2009, 09:47
Hallo,

Wenn man den Text in Kurven umgewandelt hat, ist auch eine belienige Spationierung und Unterschneidung zwischen den einzelnen Buchstabenpaaren möglich...

... der guten Ordnung muß man hier dazu sagen, daß das natürlich auch geht, solange der Grafiktext noch nicht in Kurven umgewandelt wurde... (würde sonst ja auch wenig Sinn machen)...
<br>

Bernd J.W.
15.10.2009, 07:29
Hallo nochmals,

ich arbeite mit der funktion «in Kurvenumwandeln»; ist das was anderes im ergebnis als von german tilzow beschrieben?!

Grüsse,

Bernd.