PDA

Vollständige Version anzeigen : Linienstärke im Verhältnis übernehmen


Kiddyfg
04.05.2009, 09:25
Hallo,

wir haben mit CorelDraw X3 ein Logo erstellt. Dieses besteht u.a. aus vielen Linien und Text. Wenn wir das Logo verkleiner/ vergrößern, bleibt die Linienstärke so, wie sie ist. Sie sollte sich aber proportional zu den anderen Elementen verändern. Wie kann man das so einstellen, dass die Einstellung als Standart übernommen wird?

Danke. MfG Kiddyfg

peppi
05.05.2009, 00:05
Hallo,

das mußt Du beim Erstellen der Linien in den Eigenschaften einstellen. Hab momentan kein Corel hier, aber es ist sowas wie "Linien mit skalieren" oder so ähnlich...
<br>

Kiddyfg
05.05.2009, 19:04
Hallo peppi,

danke schön! Jetzt klappt es wunderbar.

MfG Kiddyfg

Karl Stülpner
14.08.2009, 00:01
Wenn man z.B. Comicfiguren als Vektorgrafik hat und muß diese vergrößern oder verkleinern, hat man das Problem, daß die Strichstärke zumeist immer wie im Original bleibt.

Will man die Strichstärke der Vergrößerung oder Verkleinerung mit anpassen, so zieht man einen Fangrahmen mit gedrückter linker Maustaste um das gewünschte Grafikobjekt, geht in Flyout Stift "Umriss-(Stift). Es erscheint beim Anklicken des Stifts bzw. der Schreibfeder ein Dialogmenü "Umrißstift". In diesem Menü steht unten ein Feld zum Abklicken "Mit Bild skalieren". Das mit OK bestätigen. In Zukunft paßt sich die Linienstärke der Vergrößerung oder Verkleinerung des Grafikobjekts mit an, sofern man mit dem Fangrahmen alles Gewünschte erwischt hat und die Grafik auch als Ganzes gruppiert wurde.