PDA

Vollständige Version anzeigen : Serienbriefe


Büromieze
12.01.2009, 10:43
Hallo Ihr, die Ihr mir vielleicht helfen könnt!!

Ich habe in Word einen Serienbrief erstellt. Dabei habe ich diese umständliche "interne" Tabelle verwendet.
Und jetzt ist plötzlích das "Bearbeiten"-Feld nicht mehr aktiv. Ich kann also meine Einträge nicht mehr ändern, sondern nur noch anklicken und wie eingetragen verwenden.

Weiß jemand guten Rat??

Karin

peppi
12.01.2009, 10:45
Hallo Karin,

Du mußtest doch die Datenquelle sicherlich speichern. Wenn Du also eine "interne Tabelle" verwendet hast, muß es irgendwo ein Dokument mit diesen Daten geben, und zwar mit dem Dateinamen, den Du vergeben hast. Du kannst dann dieses Dokument direkt in Word öffnen und Änderungen vornehmen...
<br>

Büromieze
12.01.2009, 10:51
Hallo Karin,

Du mußtest doch die Datenquelle sicherlich speichern. Wenn Du also eine "interne Tabelle" verwendet hast, muß es irgendwo ein Dokument mit diesen Daten geben, und zwar mit dem Dateinamen, den Du vergeben hast. Du kannst dann dieses Dokument direkt in Word öffnen und Änderungen vornehmen...
<br>


Hallo Peppi,

danke für deine Antwort.

Also mit intern meinte ich diese umständliche Tabelle, die direkt im Serienbrief-Assistenten angeboten wird. Habe also nichts irgendso abgespeichert. Die Eingaben in der Tabelle aktualisieren sich automatisch.

Wie man eine schon vorhandene Excel-Tabelle für Serienbriefe verwendet, hab ich noch nicht rausbekommen, leider.

Karin

peppi
12.01.2009, 10:54
Hallo,

ich sehe mir das nochmal an und sag dann Bescheid. Da ich eigentlich nicht mit dem Assistenten arbeite, sondern mit dem alten Seriendruckmanager, kenne ich das, daß man die Datenquelle abspeichern muß...

Hier kannst Du Dir mal ein Tutorial für Serienbriefe runterladen bzw. ansehen: Serienbriefe (http://www.wordwelt.de/tutorials/) - unter "Schwarz auf Weiß | Word 2003" - klicke auf "Liste öffnen"...
<br>

peppi
12.01.2009, 11:00
Hallo,

also, wenn man auf "Neue Liste" geht, wird eine Accessdatenbank angelegt, für die Du auch einen Dateinamen eingeben mußtest. Suche mal auf Deinem Computer den Ordner Eigene Datenquellen. Dort müßte eine Datei mit der Erweiterung mdb sein, die Du auch öffnen und ändern kannst...
<br>

Büromieze
12.01.2009, 11:05
Hallo,

ich sehe mir das nochmal an und sag dann Bescheid. Da ich eigentlich nicht mit dem Assistenten arbeite, sondern mit dem alten Seriendruckmanager, kenne ich das, daß man die Datenquelle abspeichern muß...

Hier kannst Du Dir mal ein Tutorial für Serienbriefe runterladen bzw. ansehen: Serienbriefe (http://www.wordwelt.de/tutorials/) - unter "Schwarz auf Weiß | Word 2003" - klicke auf "Liste öffnen"...
<br>

Hey, Peppi,

das sieht ja gut aus. Habe leider grade keine Zeit, mich damit zu befassen, sonst kriegt mein Chef nen Vogel.
Vielen Dank schon mal!! Hoffentlich kannst du mir bei dem Problem helfen, sonst muss ich alles noch mal eingeben ... :( oder ich komm' dann mit dem Tutorial weiter.

Gruß
Karin

Büromieze
12.01.2009, 12:27
Hallo Peppy,

klasse der Tipp, über den Explorer reinzugehen. So kann ich ja richtig in der Excel-Tabelle arbeiten!!!
Zwar ist der Button "Bearbeiten" noch immer gesperrt, aber die Vorteile, über die Excel-Tabelle zu arbeiten, sind tausend mal mehr wert als über den Assistenten!!!

Vielen lieben Dank, war echt am Verzweifeln!!

Karin