PDA

Vollständige Version anzeigen : Kaitelnummer in Kopfzeile


floh83
17.12.2008, 11:59
Hallo,

ich möchte gerne in der Kopfzeile Kapitelnummer und -titel haben. Das klappt auch ganz gut. Ich habe zwei Felder mit" STYLEREF "Überschrift 1" \r " und
" STYLEREF "Überschrift 1" ". Nun möchte ich aber bei "Kapitel 0" ("Inhaltsverzeichnis") nur den Titel ohne Kapitelnummer in der Kopfzeile stehen haben.

Mein Versuch für die Funktion des ersten Feldes:
" {IF {{STYLEREF "Überschrift 1" \r} = "0"} "" {STYLEREF "Überschrift 1" \r}} "
Das wird nicht angenommen.
Woran liegt's?

Danke für eure Hilfe

floh83

floh83
17.12.2008, 12:00
Ich meinte natürlich "Kapitelnummer in Kopfzeile"

peppi
17.12.2008, 12:04
Hallo,
normerweise muß man doch das Feld StyleRef mit unterschiedlichen Schaltern erstellen, um sowohl die Kapitelnummer als auch den Überschriftstext zu erhalten... Da brauchst Du doch das mit der Kapitelnummer nur wegzulassen, wenn Du es nicht benötigst...

Das ist für 2003 - kann sein, daß es in der Version 2002 noch anders war, das kann ich aber nicht kontrollieren...
<br>

floh83
17.12.2008, 12:14
Hallo peppi,

danke für die schnelle Antwort.
Ich brauch das Feld für die Kapitelnummer ja, aber erst ab Kapitelnummer 1.
Und mehrere Schalter für Kapitelnummer und -titel in einem Feld gibt es zumindest in Word 2002 nicht.

Ich bin ratlos.

lg floh83

PapaSchlumpf
17.12.2008, 12:16
aber sicher.
Vorausgesetzt, dass du nicht per Hand die Kapitalnummerierung eingefügt hast :o:

PS

peppi
17.12.2008, 12:21
Hallo floh83,

also bei mir funktionier Deine Feldfunktion, allerdings hast Du zwei geschweifte Klammer zu viel. So muß es aussehen (nur eine { vor dem ersten STYLEREF und keine nach der 0):
{IF {STYLEREF "Überschrift 1" \r} = "0" "" {STYLEREF "Überschrift 1" \r}}...

Hast Du die geschweiften Klammern auch mittels der Tastenkombination Strg + F9 eingegeben?

Ups, man sollte vor der Antwort aktualisieren... Nun war PS schneller ;)
<br>

floh83
17.12.2008, 12:40
Super jetzt klappt's! Dankeschön.

Es lag an den geschweiften Klammern mit Strg + F9.

Okay, das Problem war schnell erledigt.

Gruß floh83