PDA

Vollständige Version anzeigen : Lineare Abstände auf logarithmischer Skala?


Prom08
21.11.2008, 06:09
Mal ne blöde Frage :rolleyes:

Wenn ich eine oder zwei Zehnerdekaden als logarithmische Einteilung auf der x-Achse habe, wie erzeuge ich eine Punktescharr, die auf der Achse in linearen Abständen angezeigt wird? Ich krieg es gerade einfach nicht gebacken.

Gruß,
Prom

Prom08
21.11.2008, 11:18
Ach na klar, war ja ganz einfach.Lineare Intervalle sind die Intervallgrenzen (Potenz). Wenn ich die Basis 10 mit diesen Werten potenziere erhalte ich auf einer logarithmischen x-Achse optisch lineare Abstände.