PDA

Vollständige Version anzeigen : Textmarken oder Seriendruckfelder?


paul77
12.11.2008, 13:11
Acc2002/XP - Seriendruckfelder statt Textmarken in Word verwenden

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo!

Ich möchte aus Access einen Brief in Word erstellen und dabei natürlich einige Felder aus Access an Word übergeben.

Der Brief muß in Word nachbearbeitet werden und soll auch gespeichert werden.

Mit den Bookmarks habe ich in Word aber nun meine Probleme:
- Sie werden nicht angezeigt, so dass sie kaum nachzuberbeiten sind
- Wenn ich einen Bereich markiere, dann wird der Default-TExt ausgedruckt, wenn das Accessfeld leer ist

Mit Seriendruckfelder habe ich diese Probleme nicht!

Kann mir jemand helfen?

Viele Grüße
Paul :)

peppi
12.11.2008, 13:23
Hallo Paul,

tja, wenn ich wüßte, was Du fragen möchtest, könnte ich Dir auch antworten... ;)

Was willst Du in Word nachbearbeiten? Feldinhalte? Formate?

Um was genau geht es denn? Rechnungen? Briefe?
<br>

paul77
12.11.2008, 14:59
Hi!

Danke auch für die rasche Reaktion!

Also ich möchte einen Brief individuell schreiben: Freier Text

Nur bestimmte Felder möchte ich aus Access übernehmen. Diese Felder werden nicht mehr geändert!

Grüße
Paul

peppi
12.11.2008, 15:05
Hallo,

da ist der Serienbrief die denkbar schlechteste Möglichkeit. Besser wäre es hier, eine Dokumentvorlage in Word aufzubauen, Textmarken für das Adressfeld zu vergeben und eine Userform zu gestalten, die die Adresse mittels eines Kombinationsfeldes aus der Access-Tabelle holt. Suche doch einmal hier im Forum nach dem Stichwort "Userform" und dem User "Hotte" - der hatte mal ein Beispiel für einen solchen Briefbogen hochgeladen (mal mit Excel-Liste, mal mit Textdatei, und mal mit Access-DB)... Sieh mal, ob Du damit klar kommst...
<br>

paul77
12.11.2008, 15:09
Wow! Danke für die superschnelle Antwort! Ich versuche es mal ...

Hulk_Hogan
26.09.2011, 12:47
Hallo,

sry , ich hatte da eine kurze Zwischenfrage zur Serienbrieferstellung aus Access heraus.

Ubergebe mittels

...
ActiveDocument.Bookmarks("Text41").Select
Selection.Range.Text = KST '(CStr(KST))

die felder an word.

Manchmal jedoch, kann es sein das ein feld leer bleibt, kriege aber deswegen dann eine Fehlermeldung.

Jemand einen Rat wie ich diese Fehlermeldung blocken kann ?

Danke :)

Edit : Sry, vielleicht hatte ich meine Frage in ein anderes Topic posten sollen, vielleicht kann ja ein Moderator meinen post verschieben. Danke.