PDA

Vollständige Version anzeigen : 2 Wordfenster auf 2 Bildschirme


Xebtria
06.11.2008, 07:05
Hallo zusammen,

folgendes "Problem" - ich arbeite quasi immer mit 2 Worddateien, wobei eine als Vorlage dient (und somit dauerhaft offen ist) und die andere das Dokument ist, in dem ich arbeite. Ich habe zwei Bildschirme (laptop + externer Monitor).

meine vorlage habe ich immer auf dem Externen monitor geöffnet (nicht maximiert), während das dokument, mit dem ich arbeite, auf dem Laptopmonitor ist.

das Problem ist jetzt, wenn ich mein Arbeitsdokument schließe und ein neues öffne, öffnet sich das immer auf meinem externen, so leicht überlappt zu der "vorlage", ich muss es also erst wieder auf den Laptop Monitor verschieben, um so arbeiten zu können, wie es ansich gedacht ist :P

bei der Menge an Dokumenten, mit denen ich arbeite, ist es schon relativ nervig, das jedes mal rüber zu schieben.

gibt es irgendeine Möglichkeit, dass sich das Dokument immer gleich auf dem Laptopmonitor öffnet?
Mir würde auch eine Art "Workaround" reichen, muss jetzt keine super versteckt ultra einstellung sein, hauptsache es würde so funktionieren.

danke + gruß
Xeb

PapaSchlumpf
06.11.2008, 07:22
Hi

mit Wordmitteln wüsste ich keine Möglichkeit.
Manchmal bringt die Software des Grafikkartentreibers eine ähnliche Funktionalität mit.

PS

Nobbe
06.11.2008, 08:27
Zwei Stichworte:

Bei Einstellungen - Systemsteuerung - Anzeige kannst Du einen der Monitore als primären Monitor auswählen. Vielleicht hilft es, wenn Du die vertauschst.

Kann es evtl helfen, wenn Du die Vorlage auf den Laptop-Monitor legst und die Dokumente auf dem externen Monitor bearbeitest?

Gruss Nobbe

Xebtria
06.11.2008, 08:54
hallo,

die Idee hatte ich bereits auch. Funktioniert aber leider nicht... es verhält sich halt so, dass wenn ich ein Worddokument offen habe (die Vorlage) und ein Zweites öffne, öffnet sich das Zweite immer auf dem gleichen Bildschirm wie das Erste - wenn es irgendwie einen Trick gäbe, dass es sich auf dem Anderen öffnet (notfalls auch mit ner fixen Rinstellung, z.b. "open always on primary monitor" oder so), würde das das Problem lösen. :)

gruß
xeb