PDA

Vollständige Version anzeigen : Schreibbüros "Datum ersetzen" für Word


Sascha Trowitzsch
16.06.2008, 18:03
<table width="95%" border="0" cellpadding="4" cellspacing="1" class="tabletext"> <tr> <td width="42%" valign=top class="tablehead2"> <p class="tabletext">Name des Produkts:</p></td> <td width="58%" valign=top class="tablehead3"> <p class="tabletext"><strong>Datum ersetzen</strong></p></td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">(Evtl. Kommerzielle) Beta-Version?</td> <td valign=top class="tabletext3">Nein</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Art des Produkts:<br> (Anwendung, AddIn, Tool o.&auml;.)</td> <td valign=top class="tabletext3">AddIn f&uuml;r MS Word</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Programmautorin:</td> <td valign=top class="tabletext3"><a href="http://ms-office-forum.net/forum/member.php?u=74203">Nora Richter (Schreibb&uuml;ro)</a></td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Aktueller Versionsstand:</td> <td valign=top class="tabletext3">1.0</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Downloadgr&ouml;&szlig;e:</td> <td valign=top class="tabletext3">ca. 180 kB</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Vorgesehen(e) Betriebssystem(e):</td> <td valign=top class="tabletext3">Windows , alle</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Vorgesehene Office-Version(en):</td> <td valign=top class="tabletext3">Word 97 bis Word 2007</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Andere Systemvoraussetzungen:</td> <td valign=top class="tabletext3">-</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Installationshinweise:<br> (Art des Setups etc.)</td> <td valign=top class="tabletext3">Word-Vorlage (kein Setup)</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Zielgruppe:</td> <td valign=top class="tabletext3">Word-Anwender</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Enth&auml;lt das Produkt den Quellcode?</td> <td valign=top class="tabletext3">Ja</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Mit welchem Entwicklungswerkzeug wurde es genau erstellt?</td> <td valign=top class="tabletext3">Word 97 (VBA 5)</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Webseite:</td> <td valign=top class="tabletext3"><a href="http://www.schreibbuero-richter.de/word/datum.html">http://www.schreibbuero-richter.de/word/datum.html</a></td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Download unter:</td> <td valign=top class="tabletext3"><a href="http://www.schreibbuero-richter.de/downloads/opw/datum.dot">http://www.schreibbuero-richter.de/downloads/opw/datum.dot</a></td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Bisher getestete Konfigurationen:</td> <td valign=top class="tabletext3">Word 97, Word 2002 (XP) mit deutschen Systemeinstellungen</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Kurzbeschreibung:</td> <td valign=top class="tabletext3"><p>Das AddIn dient zum Ersetzen und Vereinheitlichen von Datumsangaben in Word-Dokumenten<br> </p> </td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Testziel: <br> In welcher Hinsicht und unter welchen Bedingungen soll das Produkt getestet werden?</td> <td valign=top class="tabletext3"> Test mit anderen Word-Versionen, unter anderssprachigen Systemeinstellungen, Test mit l&auml;ngeren Dokumenten</td> </tr></table>

C-J
17.06.2008, 11:43
Hallo,
ich habe mir mal das Tool heruntergeladen ... und dabei festgestellt, dass wenn man über "rechte Maustaste" > "Ziel speichern unter" die Datei downloaden möchte, Windows hingeht und den Download als *.doc Datei speichern will. Ist das so gewollt. Es ist doch eine *.dot, oder?

Um solche "Speicher-Missverständnisse" zu umgehen empfehle ich den Download als *.zip zur Verfügung zu stellen.

Zum Tool selber:
Es wäre super, wenn man unter der Einstellung Quellformat "Lang" und Zielformat "Deutsch", im Zielformat noch die Möglichkeit hätte hier auch Festwerte (wahlweise achtel, viertel oder gesch. Leerzeichen) zu vergeben. Besonders zwischen dem Tag und dem Monat und dann vor dem Jahr wahlweise ein ganz normales Leerzeichen oder auch einen Festwert.
Es ist nämlich nicht immer der Fall dass das Datum kompress sein soll.

Gruß, Christoph

Schreibbüro
17.06.2008, 12:24
Hallo Christoph,

ja, interessante Idee. Geschützte Leerzeichen sind gut zu realisieren und vorgemerkt. Bei 1/4 und 1/8 fehlt mir im Augenblick noch die zündende Idee, wie man das überhaupt machen könnte. Hast Du einen Workaround/ein Zeichen im Sinn, das man dafür verwenden könnte?

Mit dem Speichern ist mir das nicht klar. Wenn ich rechte Maustaste - Speichern unter nehme, wird als *.dot gespeichert (im Firefox), auch bei linker Maustaste. Ah, jetzt habe ich mal den Internet-Explorer (ausnahmsweise) probiert, das stimmt, ist vermutlich irgendeine Sicherheitseinstellung. Ich benutz den so selten, dass mir das noch nie aufgefallen ist.

Ich denke, hier im Testcenter kann der Link so bleiben, auf der Website werde ich wohl besser zusätzlich eine ZIP zur Verfügung stellen. Danke, dass Du das gemerkt hast.
Edit: habe ich jetzt so gemacht, auf der Website (Link im ursprünglichen Thread) kann man wählen, ob dot oder zip.

Gruß
Lisa

C-J
17.06.2008, 12:56
Hallo Lisa,
ich habe mal nachgesehen und glaube, dass es in Word gar keine achtel gibt. :eek:

Ich habe bei "Sonderzeichen" nur EM-Space und EN-Space gefunden außerdem noch 1/4 EM-Space.


Auch Em-Abstand und En-Abstand korrespondieren mit den Geviertmaßen, es sind nur andere Bezeichnungen dafür. Em entspricht einem Geviert, En einem Halbgeviert, der 1/4-Em-Abstand dem Viertelgeviert. Mit diesen Sonderzeichen – ja, auch die Lücken sind technisch gesehen Zeichen – können Sie etwas weitere und schmalere Leerräume einfügen. Letztere sind z.B. als Zwischenraum zwischen einzelnen Elementen einer Abkürzung, bei Daten zwischen Tag und Monat oder als Tausendertrenner bei Zahlen vorgeschrieben.


Gruß, Christoph

Schreibbüro
17.06.2008, 14:38
Hallo Christoph,

ja, habe ich mir angesehen. Also Em-Abstand und En-Abstand kommen definitiv nicht in Betracht, wenn Du mal ein und dasselbe Datum mit diesem Abstand untereinander schreibst - die sind ja noch breiter als das geschützte Leerzeichen. Da stehen einem die Haare zu Berge.
1/4 Geviert sieht gut aus, gebe ich zu, möglicherweise nicht abwärtskompatibel, das ist ein Unicode-Zeichen (8195), ob das in Word 97 auf allen Systemen funktioniert, muss ich mal in Ruhe probieren. (Ich habe extra die ganzen Funktionen, die in VBA 5 noch nicht vorhanden sind, eingebunden, damit es unter Word 97 läuft.)

Mal sehen, ob ich das noch einbaue. Leider ist es ja ein bisschen mehr Aufwand, als ein, zwei Zielformate hinzuzufügen. Jedes Zielformat soll ja hinterher auch wieder gefunden werden, weswegen es auch in die Quellformate mit rein muss (falls man sich's noch mal anders überlegt) und in die ganzen Tests zur Erkennung und zum Zerpflücken.

Danke schon mal für die Ideen, da habe ich wieder was zu schwitzen.

Liebe Grüße
Lisa

C-J
17.06.2008, 15:07
Hallo Lisa,
wie ich schon geschrieben habe, gibt es scheinbar kein "achtel" in Word ...

Wobei "achtel" mehr bei sowas hier eingesetzt wird "vgl. Rz.<viertel>4<achtel>ff."

Was die Abwärtskompatiblität betrifft, hast Du vollkommen Recht. Leider ist mir da auch (habe nur O2000 und O2003 zur Verfügung) nichts bekannt.

Das man das ganze natürlich auch wieder rückgangig machen können sollte, leuchtet ein.
Das habe ich überhaupt nicht bedacht :)

Wenn Du da evtl. doch noch was einbauen möchtest, dann würde ich halt nur "1/4" oder "gesch. Leerzeichen" – zwischen Tag und Monat – in Kombination mit "normalem Leerzeichen" oder "gesch. Leerzeichen" vor dem Jahr Anbieten.
Wobei – wenn es denn nicht kompress sein soll –, eigentlich ein normales Leerzeichen vor dem Jahr richtig wäre. Dieses darf nämlich umbrochen werden.

PS bei mir im Word2000 ist das "1/4 EM-Space" > 8197

Gruß, Christoph

Schreibbüro
17.06.2008, 15:23
Hallo Christoph,

genau, so werde ich das auf jeden Fall machen - die Frage ist nur, wann die Kunden mal nicht so bei der Arbeit stören. :grins: Könnte sein, dass es ein paar Tage braucht.

Liebe Grüße
Lisa

Schreibbüro
01.07.2008, 10:51
Hallo,

so, inzwischen ist über die obigen Links die neue Version 1.1 erreichbar. Sie weist nur kleine Änderungen auf, das von Christoph angesprochene Feature ist noch nicht drin.

Änderungen:
Unvollständige deutsche Datumsangaben, z. B. 15.5.2008, werden erkannt.
Ein Quellformat kann durch das gleiche Zielformat ersetzt werden (z. B. zur Vereinheitlichung).
Kleinere Bugs behoben.

Gruß
Lisa