PDA

Vollständige Version anzeigen : DataGridView ignoriert teilweise Zellen-Formatierungen


Robert_Zenz
28.05.2008, 10:01
Guten Morgen alle zusammen.

Mich plagt ein recht eigentümliches Problem. Ein paar meiner DataGridViews weigern sich die Zellenformatierungen (ala Date (d), Währung (C2)) etc. anzunehmen. Gleichzeitig aber funktioniert es in anderen Spalten.

Also in einem DataGridView habe ich mehrere Spalten, die von normaler Nummer (als N0) über Datum (d) bis Währung (C2) reichen. Die Spalten für die Nummer und die Währung werden richtig formatiert, aber die Formatierung für die Datumsspalte ignoriert er wieder (wird im Format dd.MM.yyyy HH:mm:ss angezeigt, sollte aber nur Datum sein). Alle Einstellungen wurden über den Eigenschaftsdialog gemacht.
(Die Zellen werden händisch befüllt, der Wert hat das Format dd-MM-yyyy HH:mm:ss)

Ähnliches in einem anderen DataGridView, wo ich per Laufzeit die Spalten generiere:

Dim column As New DataGridViewTextBoxColumn

column.Name = "Name"
column.HeaderText = "Header"
column.Width = 100
column.DefaultCellStyle = New DataGridViewCellStyle
column.DefaultCellStyle.Alignment = MiddleRight 'or whatever
column.DefaultCellStyle.Format = "C2"

MeinDataGridView.Columns.Add(column)

Hier werden die mitgegebenen Formate komplett ignoriert, während alle anderen Eigenschaften greifen.

Weiß jemand was ich da falsch mache?

Rob

Robert_Zenz
03.06.2008, 15:02
Fehler gefunden:

Damit das DataGridView die Formatierungen auch ausführen kann, müssen die Werte im richtigen Format übergeben werden. In meinen Fall hab ich es immer mit
OdbcDatareader.Item(0).toString
was nicht funktionieren kann. Lässt mand as .toString weg (da Item ja ein Object retourniert) funktionierts auf einmal. :)

Rob