PDA

Vollständige Version anzeigen : Welche Dateien löschen...


bweichel
19.09.2007, 18:38
Hallo,

erstmal, kann ich die Sicherheitskopien die Windows bei einem Update anlegt, ohne weiteres löschen? Ich habe das glaube ich irgendwann mal so eingestellt und habe nun eine volle Festplatte, die eigentlich nur von dieser Einstellung kommen kann.

Wenn ja, ist es möglich diese Dateien irgendwie mit einer Batch Datei regelmäßig und sauber zu deinstallieren und dabei die letzte Sicherung (also quasi die aktuellste) stehen zu lassen?

Gibt es sonst noch Dateien die man regelmäßig löschen kann und von eine vollen Speicher verursachen, die man aber nicht mehr wirklich benötigt?

Vielen Dank für Eure Antwort!

wschloes
16.12.2007, 17:58
Hallo bweichel,

habe deine Anfrage soeben entdeckt und mich gewundert das niemand eine Antwort gegeben hat. Du kannst alle Update Dateien im Ordner Windows die ungefähr so aussehen $NTUninstallKB943868$ sofern kein Problem beim Update aufgetreten ist löschen. Diese sind nur für den Fall da, bei Schwierigkeiten die entsprechenden Updates wieder entfernen zu können.
Bei der Batch Datei zu einer Automatisierung des Vorganges kann ich dir leider jetzt auch gerade nichts sagen, sehe aber nochmal in meinen Aufzeichnungen nach.
Es gibt sicher viele Dateien wie Temporäre *.tmp, Sicherungen *.bak, TemporaryInternetFiles, Recent bzw. zuletzt Zuletzt benutzte Dateien ect., einige Dateien sieht man aber erst wenn man unter Explorer/Extras/Ordneroptionen/Ansicht/Alle Dateien und Ordner anzeigen aktiviert hat. Dort sollte man aber wissen welche Dinge man gefahrlos löschen kann und nicht an Systemordnern rumspielen.
Gibt aber auch Programme wie TuneUp Utilities, Ashampoo WinOptimizer und so weiter die dir helfen die Arbeit zu erleichtern.
Räumen eigentlich ziemlich viel Müll beiseite, findest diese Dinge aber im Netz.

Gruß
Wolfgang