PDA

Vollständige Version anzeigen : Frau


nataschk
02.09.2007, 23:17
hallo,

ich habe eine zeichnung mit coreldraw erstellt und per copy and paste in word eingefügt. alles wunderbar. sobald ich die zeichnung aber in coreldraw bearbeite und textfelder einfüge, werden z.b. kreisauschnitte nicht mehr vernünftig dargestellt. kann mir jemand helfen?

gruß natascha

mikko
05.09.2007, 14:06
Hi,

warum speichst du die fertige Arbeit nicht als Bilddatei ab und tust diese dann als Bild in Word einfügen???

hauschie
24.10.2007, 14:59
Hallo,

die Lösung hier ist einfach. Worddatei als PDF exportieren, PDF mit Photoshop öffnen, das Bild freistellen, Speichern und dann in Corel einfügen.

peppi
24.10.2007, 15:03
Hallo,

@hauschie, Dein Tipp ist für mich so ein wenig "von hinten durch die Brust ins Auge" bzw. "warum einfach, wenn es auch umständlich geht"....

@natascha, Coreldateien per copy & paste in Word einzufügen ist nicht gut, da erstens aus Vektorgrafiken Pixelgrafiken werden, und Word außerdem nicht besonders gut mit Corelgrafiken umgehen kann. Der jgp-Filter von Corel (zumindest bis Version 11) ist hervorragend und bringt, in Word über Einfügen | Grafik | Aus Datei... sehr gute Ergebnisse...

Wo fügst Du denn Text felder ein? In Word solltest Du das tunlichst vermeiden...

... au weia, sehe ja jetzt erst, daß das ein asbach-uralter Beitrag ist... Ich verstehe eigentlich nie, warum man sowas nochmals hochkramen muß. Der Ersteller hat ganz sicherlich kein Interesse mehr daran, sonst hätte er sich nochmals gemeldet...

hauschie
25.10.2007, 09:43
Das mag schon sein das der Thread alt ist aber er ist 1. auf Seite eins und 2. kann auch durch einen alten aber dafür jetzt gelösten Thread leuten geholfen werden die ein ähnliches Problem haben (wobei die Überschrift "schlecht" gewählt ist).

Der Tipp mit der PDF-Erstellung ist meines erachtens zwar umständlicher aber dafür wird die Qualität der Bilder kaum (oder gar nicht) schlechter da Photoshop die PDF mit 300 DPI auflöst. IMO der beste weg ohne Qualitätsverlust. Allerdings stimmt schon, ich bin hier sehr von mir ausgegangen der die Bilder immer freigestellt braucht und dem dadurch der Weg über Photoshop günstiger erscheint. Normaluser brauchens sicher nicht aber wer weiß wer das liest ;).

Gruß,
hauschie

PS: @peppi: die Frage mit den Tabellen konnte ich durch eine Tabellenerstellung in Excel umgehen (irgendwie mag Corel Excel lieber), aber perfekt ist es dennoch nicht.