PDA

Vollständige Version anzeigen : Newsletter erstellen mit Corel12 und Outlook2003


r2__d2
27.06.2007, 07:50
hi,
ich muss eine Newsletter erstellen mit Corel12 und Outlook2003.

Mich wuerde mal interessieren welche Programme hierfuer am geeignetsten sind?

Folgendes Problem habe ich in der Kombination Corel12 und Outlook2003.

Corel Kann eine Seite nur mit 300 DPI verarbeiten, keine Ahnung ob man dies umstellen kann, in den Optionen ist dies wie es scheint nicht moeglich.
Nun arbeitet Outlook mit 96 DPI und es ist recht aergerlich exportierte Daten anzugleichen.

Am aergerlichsten ist aber, dass Outlook alle Bilder nicht in ihrer nativen Aufloesung darstellt sondern mit 96DPI und der Masseinheit inch. D.h. alle Bilder werden skaliert und sehen zum teil recht grausig aus. Mich wundert zudem auch, dass normale Schriften sehr viel schlechter wirken als im Grafikprogramm selbst.

Hat jemand Rat?

peppi
27.06.2007, 08:09
Hallo,

CorelDraw ist ein Grafikprogramm und sollte nicht als Textverarbeitung gequält werden. Warum exportierst Du Deine Grafiken aus Corel nicht in GIF oder JPG, fügst sie in Word ein und nimmst dieses Dokument dann für den Newsletterversand.

Allerdings denke ich mal, daß das alles ein wenig "von hinten durch die Brust ins Auge" ist. Es gibt meines Wissens nach extra Programme für Newsletter, die bestimmt besser geeignet sind...

r2__d2
27.06.2007, 09:27
Hallo Peppi, gerade um das Exportieren von Bildern von Corel nach Outlook geht es mir. Nach dem Import in Outlook wirken diese gestaucht..

peppi
27.06.2007, 09:35
Hallo,

wie gehst Du denn vor? Über die Zwischenablage? Letzteres bereitet immer Probleme. Wenn Du es damit machst, wäre es besser, Du würdest in eine Datei exportieren...

Corel exportiert - zumindest jpg - in hervorragender Qualität. Ich hatte damit noch nie Probleme, diese in Word oder Outlook einzubinden - allerdings nicht als Newsletter, sondern ganz normal über "Einfügen | Grafik | Aus Datei" für Word oder "Anhang einfügen" über Outlook... Auch eine angehängte Grafik als Signatur wurde einwandfrei angezeigt.

An Corel kann das meiner Meinung nach nicht liegen (wobei ich hier aber nur für Corel11 sprechen kann)...