PDA

Vollständige Version anzeigen : Container für wav-Dateien


MaxSax
19.04.2007, 20:42
Suche bereits diverse Zeit und finde einfach nichts. :(

Kann mir jemand sagen, wie ich wav-Dateien in einem Datei-Container aufbewahren kann, so dass ich von Access aus auf diesen Container zugreifen kann um einzelne wav-Dateien auszuführen?

So würde ich auch mit jpg-Dateien verfahren wollen.

Wenn ich dann diese Container auch noch mit einem Passwort versiegeln könnte, wäre mein Glück schon ziemlich perfekt. :)

Bin für alles offen, hatte sogar auch schon an eine exe-Datei gedacht, nur wie?

Freue mich über jede Idee?

P.S.: Habe dieses Thema auch schon im Entwicklerforum gepostet, vermute nur, das das Thema dort ewig nicht gelesen wird.

MaxSax
20.04.2007, 11:43
Oder hat vielleicht jemand eine Idee, wo ich noch nachsehen könnte, einen Link oder Stichworte zum googeln?

Anne Berg
20.04.2007, 14:53
Vielleicht geht es anderen so wie mir - ich weiß nicht, was du dir unter einem Datei-Container vorstellst. :confused:

Tut's nicht ein ganz normaler Ordner, ein Windows-Verzeichnis? Oder ein Zip-Archiv??

MaxSax
20.04.2007, 15:25
Kann ich bei der Installation eines Programmes einen mit Passwort geschützten Ordner anlegen? Dann wäre auch das tatsächlich eine Lösung. Das Passwort würde ich in der DB hard vercoden.

An ein Zip-Archiv hatte ich auch schon gedacht, es kann mit einem Passwort geschützt werden aber kann dann der Anwender aus Access direkt darauf zugreifen, ohne dass das Archiv erst entpackt werden muss? Und auch wenn das ginge, funktioniert das sicherlich nur, wenn der Anwender auch über winzip verfügt?!? Winzip mit auszuliefern übersteigt sicherlich meine Lizenzrechte an Winzip.

Aber Du hast recht, mit den Begrifflichkeiten tue ich mich an dieser Stelle etwas schwer, weshalb ich auch nicht so recht weiß, worunter ich noch suchen könnte.

Auf eine exe-Datei bin ich gekommen, weil ich ein Programm habe/kenne (also kein selbst geschriebenes), dass offensichtlich so verfährt. Wenn gleich die Exe-Datei einerseits die Anwendung ist, andererseits (sie ist über 200 MB groß) offensichtlich auch eine stattliche Anzahl Sound-Dateien (ob wav, mp3, was auch immer) beherbergt.

Anne Berg
20.04.2007, 17:44
Hallo,

du kannst einen Ordner auf schreibgeschützt einstellen und verstecken, was natürlich kein wirklicher Schutz ist, weil der PC-Besitzer wohl die Rechte haben sollte, das zu ändern.

Du kannst aber notfalls die Dateien auch in der DB speichern. Hier (http://www.ms-office-forum.de/forum/showthread.php?t=208623)ist ein noch recht junger, aktueller Thread, ich vermute stark zu genau diesem Thema. Ansonsten schau ins Code-Archiv, da gibt es einen Beitrag von Sascha T.

Hoffe, das hilft dir weiter.

PS:
So ganz verstehe ich aber nicht, warum du dir solche Mühe gibst, die von dir ausgelieferten Dateien zu schützen. Im Zweifelsfall sollte der Anwender sich das doch per Neuinstallation wieder beschaffen können, oder?

MaxSax
20.04.2007, 18:33
Das Codebeispiel - 'Dateien binär in Access speichern' von Sascha ist mir neu und scheint auf jedenfall ein Weg zu sein. Insofern schon mal ganz herzlichen Dank für diesen Tipp!!