PDA

Vollständige Version anzeigen : Mehrfach-Installation verhindern


MaxSax
13.03.2007, 16:13
Hallo zusammen,

leider bin ich bisher nicht fündig geworden. Weiß jemand, wie ich vermeiden kann, dass eine mde auf einem Rechner mehrfach installiert wird. Kann man das z.B. über Registry-Einträge steuern? Und wenn ja wie?

MaxSax
14.03.2007, 12:08
Hmmm, scheint wohl etwas kniffliger zu sein.:p

Kennt jemand einen brauchbaren Link, wie man die Registry nach einem bestimmten Unterverzeichnis oder einem bestimmten Eintrag durchsuchen kann? Zu diesem Thema habe ich zwar schon das eine und das andere gefunden aber noch nichts, was solide aussah oder mit AccXP gelaufen ist.

Freue mich über jeden Tipp.:)

MaxSax
15.03.2007, 23:21
Das hier wirklich niemand eine Idee hat :eek:

Eine andere, bestimmt etwas leichtere Frage in diesem Zusammenhang. Gibt es bei jedem Windows-System den Registry-Ordner "SOFTWARE" im HKEY_LOCAL_MACHINE ? Oder anders formuliert, wird dieser Ordner immer genau "SOFTWARE" genannt ?

Ich selber habe

Win XP und
Win98 SE
(jeweils deutsche Versionen)

Für diese Systeme trifft diese Aussage schon mal zu!
Die Frage rührt daher, da der Programme-Ordner in englischen Systemen z.B. Program Files genannt wird, wobei es sich dabei natürlich nicht um die Registry handelt.

MaxSax
18.03.2007, 11:07
Bin ich mit meinen Fragen im falschen Forum? Sind meine Fragen so kompliziert?

Würde mich über eine Antwort oder auch nur ein Feedback wirklich sehr freuen !:) Ansonsten werde ich diesen Monolog bald schließen.:(

Anne Berg
18.03.2007, 12:10
Hallo,

um dir wenigstens ein kleines Feedback zu geben: Ja, ich denke, du darfst davon ausgehen, dass dieser Software-Eintrag unverändert in allen Windows-Versionen fortbestehen bleibt, wie auch die grundsätzliche Struktur der Registry.
Wenn nicht, kannst du dein Programm später immer noch anpassen und den Code versionsabhängig gestalten.

Was die Verhinderung der Mehrfachinstallation betrifft: Worum geht es dir dabei, was genau ist der Hintergrund?

PS: In diesem Zusammenhang wolltest du wohl auf die Registry zugreifen, das könnte doch ein aussichtsreicher Ansatz sein!

PPS: Das Problem ist wohl, dass dieses Forum nicht so stark frequentiert wird...

MaxSax
19.03.2007, 15:24
Hallo Anne,

vielen Dank für Dein Statement.Was die Verhinderung der Mehrfachinstallation betrifft: Worum geht es dir dabei, was genau ist der Hintergrund?Lizenz: An einem PC soll sich max. 1 User anmelden können. Würde die Software mehrmals auf einem PC installiert, könnten sich auf dem gleichen PC mehrere User anmelden. Das soll unterbunden werden.PS: In diesem Zusammenhang wolltest du wohl auf die Registry zugreifen, das könnte doch ein aussichtsreicher Ansatz sein!Diese Hoffnung habe ich. ;) Nur weiß ich noch nicht, wie ich aus dem Lizenzierungsformular heraus (innerhalb von Access) die Registry auf einen bereits vorhandenen Eintrag durchsuchen kann. Wenn ein Eintrag besteht, wird eine zweite Lizenzierung unterbunden.

Anne Berg
19.03.2007, 15:56
Hast du schon mal nach dem Eintrag deiner Software in der Registry gesucht? Auf den Schlüssel kannst du dann per API zugreifen und feststellen, ob die Installation schon ausgeführt wurde.

Verstehen tu ich dich aber immer noch nicht. In der Regel überbügelt eine zweite Installation die erste. Außerdem, wie willst du verhindern, dass ein und dasselbe Programm mehrfach gestartet wird?

MaxSax
20.03.2007, 00:08
In der Regel überbügelt eine zweite Installation die erste.Man könnte bei der Installation einfach ein anderes Verzeichnis auswählen, in dass das Programm installiert wird.wie willst du verhindern, dass ein und dasselbe Programm mehrfach gestartet wird?Es kann sich immer nur einer authentifizieren, mehr Records lässt die Tabelle User-Konten nicht zu. Diese Tabelle liegt im Backend.

Aber wie Du bereits geschrieben hast, ist das Verzeichnis 'Software' in der Registry recht stabil über die Betriebssystem-Versionen hinweg. Also werde ich den Pfad in der Registry eindeutig festlegen. Dann wird ein Zufalls-Key dort sowie in der Software abgelegt. Wird eine weitere Installation durchgeführt, würde der Key in der Registry neu angelegt und der alte überschrieben. Somit kann die erste Installation nicht mehr aktiviert werden, da mit jedem Start ein Key-Vergleich durchgeführt wird. Der User wird an entsprechender Stelle darauf aufmerksam gemacht, dass wenn er weiter macht, seine erste Installation nicht mehr gebrauchen kann.

Ich finde, das klingt ganz plausibel. :)

Anne Berg
20.03.2007, 07:48
Hallo noch einmal,

wenn die Tabelle User-Konten im Backend liegt, kann ein Anwender sich nur einmal anmelden, egal auf wie vielen PCs oder mit wie vielen Programmkopien er das versucht - warum auch immer er das tun sollte?! :eek: