PDA

Vollständige Version anzeigen : Kalender in Access


uwek
03.01.2007, 22:02
Demo-Datenbank - Kalender in Access

erstellt in A2003/ Format A2000

Hallo,

da immer wieder Fragen nach Kalender/Kalenderansicht/Terminverwaltung etc. hier auftauchen,
habe ich aus einen größeren Projekt von mir einmal diese Kalender-Demo herausgelöst.

Wesentliche Funktionen sind:

Umschalten zwischen Monats- u. Wochenansicht
Anzeigen von Kalenderwochen(optional)
Anzeigen von Schichten(Früh, Spät, Nacht / optional)
Anlegen von Serienterminen
Erinnerungsfunktion
Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten


Hinweis:

viele Funktionen sind in Kontextmenüs gepackt, einfach ausprobieren.
Ich mußte die Demo auf mindeste reduzieren, um die max. Downloadgröße zu bekommen.

Manuela Kulpa
04.01.2007, 06:18
man, man, man Uwe, wirklich ein phantastisches Beispiel http://www.ms-office-forum.net/forum/icons/lightbulb.gif. Vielen Dank dafür.

lg

J_Eilers
04.01.2007, 07:21
Hi,

würd mich da gerne anschliessen, aber man braucht wohl mindestens AXP. Im Form frm_Kalender in der Public Sub SizeControls() bekommt man sonst in der Zeile .ufPane.Move lFWidth - lPane, 50, lPane, lFHeight eine Fehlermeldung, die besagt, dass Move keine bekannte Funktion oder Methode ist. Und dann lädt der Kalender aber Ewigkeiten ;)

uwek
04.01.2007, 14:40
Danke für das Feedback (wenn auch bisher wenig)

@Jan
müßte man wohl ersetzen mit
With ufPane
.Left
.Top
.Width
.Height
End With

Wenn sonst keine weiteren gravierenden Fehler aufgetreten sind,
bin ich schon zufrieden.

Außerdem werden in der Demo keine "exotischen" Codes benutzt,
so dass mit etwas VBA-Kenntnis das Projekt auf eigene Bedürfnisse angepasst werden kann.
Denkbar wäre z.Bsp. die Sourceobjekt-Eigenschaft der anzuzeigenden Tage,
bei Bedarf umzuschalten (Anwesenheitsliste, Urlaubsverwaltung, Reservierungen etc.)

Struppi73
04.01.2007, 17:07
Hallo Uwe,

wirklich todschick... was ich bis jetzt sehen kann. Leider bleibt es bei mir beim Splashscreen hängen, und läd eeeewig.. :eek:

So wie ich das verstanden hatte, sollte es doch Format A2000 sein, nicht? Oder verstehe ich da was falsch?

uwek
04.01.2007, 17:13
Hallo Dirk,

wie Jan schon erwähnte, ist die Move-Methode unter A2k nicht bekannt.
Bin gerade dabei das umzustellen (wait please... :-))

uwek
04.01.2007, 20:45
Hallo,

habe mal eine neue Version der Demo angehangen.

Die gefunden Fehler sollten bereinigt sein, sowie kleine Layoutänderungen.

Thomas Sch
05.01.2007, 06:32
Guten Morgen uwek

Ich (Acc Anfänger) bewundere immer leute, die so spezielle tools programieren können und es spornt mich an dazu zu lernen! Tolles Teil, Gratuliere.

Ich habe schon mit dem Kalender von Klaus Oberdalhoff gearbeitet, kennst du dieses Teil? (siehe Anhang). Hier ist es möglich die Ferien- und Feiertage der Bundesländer (resp. der CH-Kantone) einzutragen oder wiederkehrende Spezielle anlässe zu definieren.

Ist sowas auch in deinem Kal. möglich? Und könnte ich darauf basierend auch definieren welche Tage (in meinem Atelier) Arbeitstage sind und welche nicht?

Na ich bin ja gespannt deinen Kal. genauer anzuschauen und freue mich auf deine Antwort.
Danke nochmals Gruss Thomas

Thomas Sch
05.01.2007, 06:44
Der anhang ist leider zu gross!
allso hier der Link: http://www.freeaccess.de/downloaddetails.asp?id=2

Gruss Thomas

Thomas Sch
05.01.2007, 07:07
Hallo uwek

Da ich blutiger Anfänger bin, würde mich interessieren mit welchem Programm diese Demo programiert wurde????

Sieht ja super aus und ist vom "style" her viel besser als alles was ich bis jetzt in Acc. gesehen habe!

Gruss Thomas

J_Eilers
05.01.2007, 07:27
:top: Ist wirklich ein schönes Ding. Einziges Manko noch, wenn ich auf Kalender schliessen klicke, bleibt der AccessTask geöffnet, ansonsten läuft der bei mir (WinXP SP2 / A2K) problemlos.

@Thomas Wenn man nicht nur sein Augenmerk aufs coden legt, kann man vielleicht auch anspruchsvollere Designs als grau hinbekommen ;) SCNR

uwek
05.01.2007, 11:22
Danke für das positive Feedback

@Jan
Einziges Manko noch, wenn ich auf Kalender schliessen klicke, bleibt der AccessTask geöffnet, ansonsten läuft der bei mir (WinXP SP2 / A2K) problemlos.

.. beim Kalender schließen wird eigentlich nur das Formular geschlossen und sonst nichts weiter (siehe Code). Access, respektive die DB wird nicht angerührt. Ist also eine ganz normaler .Close acForm - Aufruf und nichts weiter.
Was passiert bei dir?

@Thomas
Wie gesagt, ist ja nur eine Demo.
Was du daraus machst, überlasse ich dir.
Die Feiertage habe ich extra festgesetzt,
da sonst durch die Berechnung derer das Anzeigen des Kalenders noch mehr verzögert würde.
Aber wie gesagt, läßt sich alles erweitern.

peppi
05.01.2007, 11:30
Hallo Uwe,

auch von mir ein dickes Lob für diesen Kalender...

In den Einstellungen ist so ein kleiner Smily für die Geburtstage zu sehen, allerdings habe ich noch nicht gefunden, wo man bei einer Terminserie einstellen kann, daß es sich um einen Geburtstag handelt...

uwek
05.01.2007, 11:42
@Peppi

Wie schon erwähnt, habe ich die Demo aus einen größeren Projekt von mir herausgelöst.
Darin gibt es auch eine Adressverwaltung (wie fast in jeder DB :-)).
Dort werden dann im Kalender auch die aktuellen Geburtsage mit diesem Smily und dem dazugehörigen Namen angezeigt, und können direkt geöffnet oder angemailt werden.
(Deswegen sind auch einige Felder in den Eingabeformularen nicht aktiv)

Übrigens, um einen Termin als erledigt zu kennzeichnen,
muss dieser nicht unbedingt geöffnet werden.
Diesen Status kann man auch auf Klick des Symbols ändern.

J_Eilers
05.01.2007, 13:48
@Uwe Hat sich erledigt. Lag an meiner Einstellung. Hab doch jetzt 2 Monitore und manchmal noch Probleme damit ;)

Chrischan1
09.01.2007, 14:02
Hallo Uwe,

super Kalender, hab mir das Demo angesehen und bin total beeindruckt.
Wollte spaßenshalber mal ein bißchen damit rumspielen und habe mir alle Tabellen, u.s.w. in eine leere DB gezogen.

Klappt auch alles wunderbar, bis ich einen Neuen Termin eingegeben habe.
Der Kalender hat diesen richtig eingetragen. Als ich ihn dann anklicken wollte um ihn zu öffnen erscheint:

"Fehler beim Kompilieren, Variable nicht definiert" und es wird die Zeile

Private Sub cmdDay_MouseDown(Button As Integer, Shift As Integer, X As Single, Y As Single) gelb unterlegt.

Kann es was damit zu tun haben das ich noch mit Acc2000 arbeite? Was meinst Du?

uwek
09.01.2007, 15:39
Hallo Chrischan1,

besteht der Fehler auch in der DemoDb?

Ich würde raten, um den Kalender in eigenen Projekten zu benutzen (so denn alles fünktioniert), das eigene Projekt in die DemodB zu integrieren, statt umgekehrt.
Beim importieren von Objekten (Modulen, Klassen, Forms) ist darauf zu achten,
dass vorhandene öffentliche Funktionen, Variablen etc. nicht den gleichen Namen haben.

Chrischan1
09.01.2007, 20:07
Hallo Uwe,

habe es mal ausprobiert. In der Demo-DB läuft alles super. Allerdings ist diese schreibgeschützt, bzw. mit Benutzerrechten vergeben, sodass ich nicht das Datenbankfenster sehen kann.
Somit ist es mir nicht wirklich möglich meine ganzen Daten in die Demo-DB zu importieren, da ich dann nicht wirklich weiter damit arbeiten kann.

Oder ist das Problem einfach zu lösen.

Die DB an der ich gerade schreibe umfasst bereits 34 MB. Wenn ich die ganzen Tabellen, Formulare, Abfragen, u.s.w. in die Demo-DB importiere besteht doch soweit ich weiß das Problem das bestimmte Codes bzw. Ereignissprozeduren nicht mit übertragen werden, sodass es sein kann das dann bestimmte Dinge nicht mehr funktionieren, oder da tun was sie tun sollen.

Oder gibt es da eine Lösung für solch ein Problem?

Im voraus schon mal vielen Dank für Deine Antwort.

Das ganze ist mir sehr wichtig, da ich schon des längeren eine Lösung für einen anständigen Kalender in meiner Access-DB suche.

uwek
09.01.2007, 20:19
Hallo,

in der Db sind keine Rechte definiert.
Mit {F11} kommst du ins Datenbankfenster.

Hast du beim importieren in deine Db alle Objekte übertragen,
dann starte mal das Makro "AutoExec" oder
öffne irgendein Modul und kompiliere (Menü/Debuggen/Kompilieren von ...) und poste mal den Fehler.

Chrischan1
09.01.2007, 20:48
Hallo Uwe,

alles klar mit F11 hat es keklappt.

Beim starten des Makros kommt eine Meldung: "Der Kalender ist bereits geöffnet, soll dieser geschlossen und wieder neu gestartet werden".

Kalender geht aber auf.

Habe dann mal das Modul "mFormPos geöffnet und und die DB wie Du gesagt hast kompiliert.

Fehler trat auf in der Zeile:

urrentDb.Execute "DELETE * FROM tbl_Termin WHERE [tId] =" & lTermin & ";", dbFailOnError

Das was ich Fett geschrieben habe, den letzten Teil hat er dann blau unterlegt.

Es kommt immer die Meldung "Variable nicht definiert.

uwek
09.01.2007, 20:57
Hallo,

die Fehlermeldung bedeutet, dass du noch ein Verweis auf DAO (A2k / DAO 3.6) setzen musst.
Momentan nutzt du nur ADO.

Ps: bin dann heute abend nicht mehr zu erreichen

Chrischan1
09.01.2007, 21:29
Hallo Uwe,

habe mir nen Kopf gemacht, weiß allerdings wirklich nicht wie ich diesen Verweis machen soll.

Hört sich auch nicht so einfach an.

Über Deine Hilfe wäre ich Dir sehr dankbar.

Chrischan1
09.01.2007, 21:51
Nehme alles zurück, habs rausgefunden.

Nochmals vielen vielen Dank für die sehr gute und schnelle Hilfe.

mactoolz
25.01.2007, 22:51
Hi,

also ein Mega tool wirklich. Klasse und ein großes Lob.

Ich habe da einen Fehler den ich aber selber nicht ausfindig machen kann.

Wenn ich den Serientermin eintragen möchte, kommt die Meldung das er Probleme mit der Datenherkunft hat, die aber irgendwie als Pseudo Datenherkunft angeben wird wie "~sq_cfrm_Tserie~sq_ccboAdr"

Keine Ahnung was damit ist.

Kennst du den Fehler. ???


MacToolz

uwek
25.01.2007, 23:28
Hallo MacToolz,

ja Sorry, beim Anlegen eines Serientermins kann (sollte ursprünglich) ein Kontaktverweis mit angegeben werden.
Da aber in der Demo die Kontakte nicht mit integriert sind,
kommt es leider zu dem Fehler. Meine Schuld

Ich werde mal das Feature wieder einbauen (so werden dann auch wieder Geburtstage angezeigt) und hoffe dann die DB auf die max. Uploadgröße zu bekommen.

mactoolz
26.01.2007, 09:41
Hi,

danke für die Antwort.

Ich bin mal gespannt.


MacToolz

uwek
26.01.2007, 19:25
Hallo,

wie versprochen mal die Änderungen.


Adress-Funktion eingebaut
Anzeige von Geburtstagen
Erinnerungsfunktion verbessert


Download: uk_kalenderV3.zip (http://www.uwek-home.de/downloads/uk_kalenderV3.zip)

rfurrer
29.01.2007, 20:01
Hallo Uwe

Bin absolut sprachlos, also wirklich. Ist das beste Design, welches mir unter Access je begegnet ist, einfach geil.
Hätte ich nie gedacht, dass man mit Access so ***y programmieren kann. Kannst Du auf die schnelle erklären, wie ich sowas realisieren kann bzw. wo die wichtigen Stellen in Deiner Demo sind?

Besten Dank für diese wirklich supertolle Demo

Gruss
Rolf

uwek
29.01.2007, 20:22
Hallo Rolf,

Danke, für das Feedback.
Kannst Du auf die schnelle erklären, wie ich sowas realisieren kann bzw. wo die wichtigen Stellen in Deiner Demo sind?

So auf die Schnelle nicht,
aber entgegen vieler im Web zu erhaltenen Demos, Bsp.DBs oder sonstigen Access-Lösungen, kannst du den Quellcode einsehen und somit in eigene Anwendungen integrieren.

Ich denke, dass ist schon auf die Schnelle genug. :mrcool:

mactoolz
02.02.2007, 11:36
Hallo zusammen,

also ich bin auch Sprachlos.

Irgendwie müssen wir uns ihm gegenüber erkenntlich zeigen, finde ich zumindest. Irgendwie ein kleines dankeschön für diese super Arbeit.

Aber leider habe ich noch ein paar Verbesserungen.

Einmal, läst sich die Übersicht an der rechten Seite nicht vernünftig ausblenden.

Dann, hast du die Möglichkeit den Ausdruck von der Woche oder Monatsübersicht anzupassen. Ich habe es versucht es ist aber kein Bericht vorhanden.

Läst sich das umsetzen ???



MacToolz

Scorefun
26.02.2007, 18:39
Manomann... respekt ! Klasse Teil.
Serientermine in Access verwalten... da hatte ich schonmal nach gesucht.

Was mir aufgefallen ist, daß man bei einem Serientermin keine Uhrzeiten
angeben kann (Startzeit und Endzeit), bei einem normalen Termin schon.

War das so gewollt?

Claus33
28.02.2007, 21:40
Hallo,
habe mir soeben die Demo geladen.
Leider kommt bei mir beim öffnen des Forms frmKalender folgender Debugfehler:

Fehler beim Laden einer Dll
Cursor bleibt bei Connection stehen:

.Open "tbl_KalOptions", CurrentProject.Connection, adOpenKeyset, adLockOptimistic

Setze AccXp ein.
DAO3.6 Verweis ist gesetzt

Wo kann die Ursache liegen?

Danke Euch

uwek
28.02.2007, 22:48
@Claus
Neben DAO wird auch ADO benutzt.
Check mal deine Verweise dahingehend und kompelliere mal im Anschluß.

@Ralf
Werde das demnächst mal ändern.

Manamana
01.03.2007, 07:27
Hallo !!


und hier ist wieder einer, der diese Demo geladen hat, und echt beeindruckt ist !!!!...WOW !.......Ich bastle öfter an einigen kleinen Themen in Access für den Heimgebrauch, und das ist sicher 4 Nummern über allem, was ich bisher gesehen habe...

Mir ist folgendes aufgefallen: wenn ich auf Einstellungen klicke, und eine Schicht auswähle, um dieser eine Farbe zuzuordnen, kommt die Fehlermeldung 3251 (Das aktuelle Recordset unterstützt keine Aktualisierung. .......)

Liegt das an mir, oder am Kalender...

Dazu folgend meine Frage: Du hast die Schichtfunktion drin, daher gehe ich mal davon aus, dass Du im Schichtbetrieb arbeitest..:-)....Hast Du in Deinem größeren Projekt vielleicht auch eine Arbeitszeiterfassung verbaut, wo Du für die Arbeitstage, deine Stunden erfasst?.....Dies wünscht sich nämlich mein Vater, und das wäre mein nächstes Projekt, undhierfür suche ich dringend ein paar "Anregungen".....:-)


Viele Grüße


Marcus

Claus33
01.03.2007, 08:42
Die ADO ist auch gesetzt um genau zu sein die
Microsoft ActiveX DataObjekts 2.1 Library
Habe den Verweis auch nochmals herausgenommen und neu gesetzt
Kompiliert wurde auch.
Ohne Erfolg

Wahrscheinlich ist die dll defekt.
Habe auch schon die Office repariert.
Aber auch ohne Erfolg.

Hat nun doch geklappt nachdem ich die Msado15.dll neu registriert habe

Dank Euch nochmals

jelte
01.03.2007, 14:43
Kann mich nur anschliessenl, das bekommen ja selbst die MS Programmieren nicht besser hin. Darf man über diese Demo frei verfügen, bzw. den Kalender in eine Firmen DB integrieren ? Das wär mal geil !
Gruß Jelte

Claus33
01.03.2007, 21:07
Super Teil, auch optisch wunderbar.
Kann es sein dass die Serienterminfunktion einen kleinen Bug hat.
Habe versucht einen zwei Jahresrythmus zu erstellen.
Er trägt den Termin aber jährlich ein.
Oder mache ich etwas falsch?

uwek
02.03.2007, 11:06
Hallo,

erstmal Danke für die vielen Lorbeeren.

@Claus
Ja sorry,
da hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Wenn das gändert ist melde ich mich wieder.

@Jelte
da ich diese Demo als offene Version hier eingestellt und
keine weiteren Bedingungen bezüglich Benutzung und Weitergabe gemacht habe, steht es jedem frei die Demo zu benutzen bzw. in eigene Anwndungen zu integieren.

konnte ja im Vorfeld nicht ahnen, wieviel Begeisterung und Interesse diese Demo erntet

WeinGeist
14.03.2007, 10:10
Guten Morgen, Wirklich super gemacht!

Einen kleinen Schönheitsfehler hab ich auf die schnelle auch noch gefunden, Wenn man neue Termin erfasst und aus versehen auf die Scroll-maus kommt. Dann wechselt der Datensatz, wäre vielleicht noch nett zu implementieren, das die abgeschaltet wird. Oder darauf verweisen wie man das macht.

Die zuverlässigsten Ergebnisse hatte ich mit dem Active X von Peter Walker http://www.papwalker.com/mousetra.html

Grüssle Urs

userolli1972
20.03.2007, 17:58
Hi,
super super Kalender , echt Klasse.

Ich habe nur zwei Fragen.
1. Wie lege ich einen Geburtstag an und
2. Wie verknüpfe ich mit einen Kontakt.

Sollte mir einer helfen können sage ich danke

userolli

wi444
05.04.2007, 15:08
Download

Arne Dieckmann
05.04.2007, 15:12
@wi444: Dazu musst du deine Anmeldung noch bestätigen (schau bitte in deine Begrüssungsmail - darin ist ein wichtiger Link enthalten).

Ottokrah
13.04.2007, 08:50
Hallo Uwe,

ich bin auch ziemlich begeistert von dem Kalender!!! So was in der Art wollte ich schon immer mal in meiner DB haben!
Optimal wär es natürlich, wenn sich die Daten auch in Kalenderform ausdrucken ließen. Lässt sich das irgendwie realisieren?
Natürlich könnte man auch einen Screenshot drucken, aber a) ist das natürlich nicht so komfortabel und b) werden meine Termine alle abgeschnitten (sind meist relativ lang, da mehrere Informationen mitgegeben werden.

Insofern auch Frage 2 (wenn Ausdruck nicht so einfach machbar): Lässt sich die Darstellun so anpassen, dass die Termineinträge nicht abgeschnitten, sondern mehrzeilig dargestellt werden??

Vielen Dank im Voraus und natürlich auch noch ma vielen Dank überhaupt, dass Du Dein Top-Kalender der Allgemeinheit zur Verfügung stellst!!!!

MM2606
25.04.2007, 08:58
Hallo Uwek.
Respekt! Da hast du ja mal richtig einen rausgehauen. :mrcool:
Da werde ich wohl die ein oder andere Nachtschicht einlegen
müssen, um da durchzusteigen.

Hatte mich bisher immer mit kleinen kalender-Popups begnügt, aber
dieses "Ding" ist beeindruckend.

Mach weiter so.

MM2606

Dave Bowman
25.04.2007, 09:02
Hi Uwe,

wirklich toll, habe es gerade mal ausprobiert, beeindruckend. Habe es nur mal kurz angetestet unter Access2000, und es startet und scheint auch ohne Probleme zu laufen. Und es sieht nun wirklich nicht nach Acc2000 aus. Wirklich nicht schlecht.
Und ich habe keine weiteren Anmerkungen und Wünsche, das ist doch auch mal was in diesem Thread. Ich hoffe, Du bereust es nicht schon zuweilen, wenn dann manche noch dies und noch das ...
Viele Grüße nach Jena (komme urspr. aus Weimar)

Dave

rudolfine
25.04.2007, 14:25
Uwe, auch ich möchte meiner Begeisterung für dieses tolle Beispiel Ausdruck verleihen!
Wo hast Du Dir diese Anregungen für diese Konzepte geholt (Style)? Hast Du einen Buchtipp für mich dazu?

Besten Dank,
Rudolfine

hcscherzer
25.04.2007, 17:56
Moin Uwe,
wollte mal mitteilen, dass der Link in #24 einen Error404 produziert.
Was (und wo) ist denn nun die aktuellste Version (zu haben)?

uwek
25.04.2007, 18:10
Hallo Hans-Christian,

für den Error-Link bin ich nicht zuständig,
aber die jeweils aktuelle Version (habe i.l.Z. keine Veränderungen genmacht)
kannst du über den Link in meiner Fusszeile (ist doch eigentlich garnicht zu übersehen) downloaden.

Nochmal Danke des positiven Feedbacks.

Afk009
03.05.2007, 10:12
Hallo Uwe,
wirklich klasse Arbeit, voralem das XP Design... fantastisch.
hab jetzt nur ein Kleinen Fehler endeckt, oder vielleicht ist es nur bei mir so aber würde trotzdem schildern.

Wenn ich eine erinnerung mache und in dem Erinnerungspop die Erinnerung erscheint und ich die unten verlängere, also erneut erinnern in 1,5,10 min, dann drücke ich den Button (bestätigen) neben der Zeit dann auf aktualisieren, aber die erinnerung erscheint sofort wieder.
ist es so gedacht Uwe?


Gruß, Iggy

flori0579
24.05.2007, 13:41
Hallo Uwe,

ich weiß ist jetzt vielleicht etwas spätes Feedback - aber das Tool ist echt klasse...
Ich werd mal versuchen das Teil in meine Event-Verwaltung einzubauen.

Nochmal großes Lob für dieses hervorragende Tool!

Gruß
Flo

uwek
01.06.2007, 17:35
++ Neue Version ++

Hallo,

Habe mal eine neue Version des Kalenders (ukKalender4) erstellt.
u.a. ist eine Outlookanbindung integriert.

Wäre nicht schlecht,
mal ein Feedback für die Verwendung bei verschiedenen Office-Versionen zu bekommen.

Sebastian Schulz
03.06.2007, 00:47
Hallo Uwe,

habe folgenden Fehler festgestellt.
- Wenn du einen neuen Termin anlegen möchtest und Betreff eingibst verliert er nach jedem Buchstaben den Fokus auf dem Betrefffeld.

Grüße

uwek
03.06.2007, 01:39
Hallo Sebastian,

Schusselfehler :-(
Einfach die vorhandene Sub gegen dieses austauschen.
Private Sub txtTitel_Change()
With Me
.cmdSave.Enabled = Len(.txtTitel.Text) > 0
.cmdSaveClose.Enabled = .cmdSave.Enabled
SetBtn
With .txtTitel
.SetFocus
.SelStart = Len(.Text)
End With
End With
End Sub

Ottokrah
04.06.2007, 13:07
Hallo Uwe,

wo finde ich denn die version 4 deiner kalender-demo? Unter dem angehängten link ist doch nur die 3er version zu finden - oder bin ich zu blöd???

von hier übrigens noch einmal ein großes dankeschön für deine tolle arbeit!

uwek
04.06.2007, 13:18
Hallo,

auf der Seite sind doch 2 Downloadlinks.
Ansonsten nimmst du den hier (http://www.uwek-home.de/acckal/ukKalender4.zip)

mactoolz
04.06.2007, 18:25
Hallo,

ich wollte nochmal nachfragen, wie es aussieht wenn man einen Ausdruck machen möchte. Wenn man die Größe vom Formular verändert, ist die Seite nicht ganz perfekt angepasst. Z.B. rechts die Übersicht ist zu hälfte drauf, selbst wenn man diese ausgeblendet hat.



MacToolz

uwek
05.06.2007, 17:11
Hallo MacToolz,

Ein Ausdruck über das Formular bringt IMHO immer Schwierigkeiten,
ich würde da auf Berichte zurückgreifen.

Allerdings ist das auch nicht ganz trivial,
man müsste da mit diversen Unterberichten arbeiten, Kreuztabellen verschieden Ansichten, Datumsauswahl usw.

Wäre ja mal interessant, da eine geeignete Lösung zu sehen.

mactoolz
05.06.2007, 21:33
Hi,

sorry hatte mich nicht ganz genau ausgedrückt, aber ein Bericht meinte ich auch.

Ich würde es gerne selber machen da ich aber nicht in deiner DB firm bin, würde ich die Fragen ob du es machen würdest. ????



MacToolz

Ottokrah
06.06.2007, 14:06
Hallo Uwe,

danke für den neuen Link (war anscheinend zu blöd...). Also die Outlook-Integration klappt insofern, das neue Termine eingetragen und abgeglichen werden. Allerdings klappt die Synchronisation bestehender Termine nicht, da ich bei der AUswahl die Fehlermeldung bekomme, dass das Feld für die Datenmenge die ich hinzufügen will zu klein ist...

Lässt sich hier ggf. ein bestimmter Zeitraum (im Outlook-Kalender) einschränken und eventuell auch ein bestimmter Outlook-Kalender auswählen (also nicht mein persönlicher, sondern ein bestimmter)

Auf diese Weise ließe sich auch ein Ausdruck über Outlook erstellen, wenn für die DB ein eigener Outlook-Kalender angelegt wird.

Apropos Druck: Im Moment drucke ich den Kalender immer per Hardcopy aus. Dabei lasse ich die Wochenenden nicht erstellen (im jew. Code), so dass für die Werktage mehr Platz ist.

Ach noch eine Frage: Über das neue Menü lässt sich jetzt ja der Kalender gar nicht mehr direkt öffnen - ist das beabsichtigt, oder nur vergessen worden???

Naja, jetzt wünsche ich erst einmal einen schönen Feiertag!

uwek
07.06.2007, 19:53
@MacToolz
Sorry, habe dafür momentan zu wenig Zeit.
... da ich aber nicht in deiner DB firm bin
Wie ich schon sagte, laufen in der DB nicht wirklich schwierige Vorgänge.
Habe da schon weitaus umfangreichere und kompliziertere Datenbanken gesehen.

@Otto..
Zur Fehlermeldung bezüglich Datenmenge/Feldinhalt,
müßtest du eventuell in der Termin-Tabelle im Entwurf die Feldgröße anpassen.

Zum Menü, da fehlt tasächlich noch der Aufruf zum Kalender,
aber beim Öffnen des Startformulars wird ein TrayIcon erstellt,
über das verschiedene Aktionen gewählt werden können.

Meik
08.06.2007, 11:37
Hallo,

ich bekomme auch die Fehlermeldung.
In der Tabelle habe ich die Feldgröße des Feldes tCaption auf 255 erhöht.
Der Fehler kommt trotzdem noch.

Ich habe mal ein Screenshot des Fehlers angehängt.

uwek
08.06.2007, 15:12
Hallo,

es handelt sich um die Tabelle tbl_OlAppoints.
Dort bei den Textfeldern die Feldgröße ändern.

Anton SEB
04.07.2007, 09:13
Gratulation zu dem tollen Design und der Umsetzung.
Ist es möglich oder angedacht, die Kalenderformulare auch als Berichte auszudrucken.

wischi_e
05.09.2007, 15:09
bekomme leider gleich am Anfang eine fehlermeldung beim kalender v4.

Function AppPath() As String
Dim str As String
str = CurrentProject.Path
If Right$(str, 1) <> "\" Then str = str & "\"
AppPath = str
End Function

"Fehler beim kompilieren, Projekt oder Bibliothek nicht gefunden"

Fehler tritt unter Access 2000 auf. Weiß jemand Rat?

Danke.

Linus1971
05.09.2007, 19:20
Überprüfe mal die Verweise. In dem Programm werden u.a DAO und ADO genutzt.

DerMünchner
26.09.2007, 13:10
erstmal riesen kompliment .........
absolut gelungener Kalender ..... perfekt

leider bekomme ich, nachdem ich ALLES in mein bestehendes Projekt (ac2003) eingefügt habe, immer diese Fehlermeldung

im Standalone geht es ohne weitere Probleme

uwek
26.09.2007, 22:46
Hallo,

hast wahrscheinlich doch nicht alles eingefügt, oder vielleicht irgendetwas umbenannt.
Hast du zufällig die MZ-Tools (VBE-AddIn (http://www.mztools.com/v3/mztools3.aspx)) installiert?
Dann könntest du im Modul modDatum in der Prozedur Set_Kalender() mal die Zeilennummmerrirung einschalten.
Dabei wird in der Fehlermeldung die relevante fehlerproduzierende Codezeile ausgegeben.
Ansonsten mal die Fehlerbehandlung der Prozedur deaktivieren und im Debugger nachschauen.

Mehr kann ich von hier aus nicht sagen.

DerMünchner
27.09.2007, 08:17
Moin Uwe

der Fehler tritt/trat auf bei folgender Zeile

Set UF = FCal("ufDay" & i).Form


ich hab jetzt die Version 3 runtergeschmissen und die version 2
eingefügt.
Jetzt läuft es ohne Probleme.

Danke dir .....

das MZ-Tool werd ich mir mal anschauen

gruß
Freddy

WeinGeist
27.09.2007, 22:49
Hallo Uwe,

Habe noch einen kleinen Bug gefunden.

Und zwar wenn man bei den Terminen auf Erinnerungen klickt, danach noch einmal aus versehen auf Erinnerungen (den button) anstatt eine auswahl zu treffen, dann wird der Fehler nicht aufgefangen:
FehlerNr: 2165
Prozedur: chkReminder_AfterUpdate()
Zeile: .cboReminderDuration.Visible = False

Wenn auf dem System kein Outlook installiert ist, funktioniert übrigens die Navigation im Hauptmenü nicht wirklich, also die horizontale. es zeigt mir da nur kleine vierecke an.

Die Grafiken links im Hauptnavi sind auch extrem verzogen. Kommt das alles aus der Outlook 07 Bibliothek?

Wir arbeiten hier immer noch mit Office2k, meist ohne Outlook. Meinst du man würde es hinkriegen das es trotzdem wie gewünscht läuft? Kann man evtl. nur die Bibliotheken installieren die dafür benötigt werden?

Im übrigen finde es immer wieder faszinierend wie "einfach" das ganze eigentlich gemacht ist... Vor allem auch die GUI-automatisierung. Solche Ideen muss man erst mal haben. Riesiger Daumen Hoch!

Beste Grüsse Urs

speedy4you
28.09.2007, 11:29
Hallo Zusammen,
ich habe auf meinem System kein Outlook installiert. Bekommt man den Kalender (uk_KalenderV4) auch ohne Outlook zum laufen?

MFG

speedy4you

Fred vom Jupiter
29.09.2007, 14:40
Insofern auch Frage 2 (wenn Ausdruck nicht so einfach machbar): Lässt sich die Darstellun so anpassen, dass die Termineinträge nicht abgeschnitten, sondern mehrzeilig dargestellt werden??

Vielen Dank im Voraus und natürlich auch noch ma vielen Dank überhaupt, dass Du Dein Top-Kalender der Allgemeinheit zur Verfügung stellst!!!!

Hy jetzt hat mich auch das Fieber dieses Tool gepackt. Schliesse mich dem Dank oben an.

Ich nutze die Version 3, da ich die Outlook Anbindung nicht benötige.

Nur oben aufgeführte Frage wurde, gleube ich, noch nicht beantortet. Ist dies eventuell beabsichtigt zu erstellen? Vielleicht sogar flexibel einstellbar. In der Monatsansicht müßte ees nicht sein, denke ich, da dort eh wenig PLatz ist. Aber in der Wochenansicht wäre es klasse.

Einzeiliges Feld auf höchsten 2,3,4 bzw. x Zeilen zur Ansicht erweitern. Das wäre super.

Gruß
Marco

Fred vom Jupiter
01.10.2007, 18:38
Hy, bei Version 3 tritt zusätzlich seltsamerweise folgendes Problem auf:

Auf dem einen Rechner kommt nach dem beenden -mit laufendem Kalender- die Fehlermeldung:

Access hat ein Problem festgestellt, sollen Informationen gesendet werden?

Auf dem anderen Rechner nicht. Jemand eine Idee?

Gruß
Marco

wizard27
09.01.2008, 23:36
Hallo,

habe deine Datenbank runtergeladen, läuft aber leider bei mir nicht.

MS VB wird aufgerufen und ein Fenster angezeigt:
m_Strings code

Function AppPath() As String ist gelb unterlegt
Dim str As String
str = CurrentProject.Path
If Right$(str, 1) <> "\" Then str = str & "\" Right$ ist grau unterlegt
AppPath = str
End Function

Fehlermeldung :

Fehler beim Kompilieren
Projekt oder Bibliothek nicht gefunden

Ich nutze Windows XP und Office 2000, wäre toll wenn du mir da helfen könntest.

Gruss

Andreas Wizard27

uwek
10.01.2008, 00:27
Hallo Andreas,
Fehler beim Kompilieren
Projekt oder Bibliothek nicht gefunden

Check bitte mal die Verweise und ggf. anpassen.

wizard27
15.01.2008, 00:16
Hi, danke für die Antwort.

In dem Bereich kenne ich mich nicht so aus,
wo finde ich denn die Verweise.

Die Version 2 läuft übrigens.

Gruss

Andreas - Wizard27

uwek
15.01.2008, 16:24
Hallo Andreas,

Verweise findest im VBE-Editor unter Extras-Verweise.
Du kannst dir aber mal die DB noch einmal herunter laden.
Ich hatte in der DB noch den Verweis auf Outlook (bei mir O2003) gesetzt.
Dieser war nur zur Entwicklungszeit benötigt und wurde jetzt entfernt.
Sollte als jetzt laufen.

Jens
27.01.2008, 14:49
Hallo zusammen
ich wollte beim Starten der Datenbank automatisch den Kalender angezeigt bekommen, was ich im bei den Startoptionen "Formular anzeigen" eingestellt habe. Das funktioniert auch so.
Wenn ich nun in der picbar das pic1 anklicke sind alle Formulare geschlossen.
Was muß ich denn da ändern um wieder eine Anzeige des Kalenders zu erhalten?

Function SelPicture(picNumber As Integer)
Dim ctlPic As Control

On Error Resume Next
Set ctlPic = Me("pic" & picNumber)

With Me
.cmdDummy.SetFocus
.picSel.Height = 0
.picSel.Left = .picBar.Left
.picSel.top = ctlPic.top - 150
.picSel.Width = .picBar.Width
.picSel.Height = ctlPic.Height + 300
.picSel.PictureData = varPicSelect
.picSel.Visible = True

Select Case picNumber
Case 1
.lblCaption.Caption = "» Kalender"
.ufMain.SourceObject = "frm_Kalender" [habe hier schon mal geändert aber ohne Erfolg]
Case 2
.lblCaption.Caption = "» Outlook-Termine"
.ufMain.SourceObject = "frm_OlAppoints"
Case 3
.lblCaption.Caption = "» Alle Kontakte"
.ufMain.SourceObject = "frm_Adr_Search"
Case 4
.lblCaption.Caption = "» Kalender-Einstellungen"
.ufMain.SourceObject = "frm_KalOption_small"
Case 5
.lblCaption.Caption = "» " & AppName & AppVersion & " - Info"
.ufMain.SourceObject = "frm_About"
End Select
'.ufMain.Visible = (picNumber < 5)
End With

End Function

uwek
27.01.2008, 15:05
Hallo Jens,

müsstest mal nachschauen, was beim Laden des Kalenderformulares alles so passiert.
Kommentiere die Zeile HiddenMain False im Form_Load-Ereigniss des Kalenderformulares aus.

Jens
27.01.2008, 15:18
Hallo Uwe
danke für die schnelle Hilfe. Genau so funktioniert es.

Stefffano
29.02.2008, 17:41
Hallo Uwe,

habe auch Deinen Kalender gefunden und bin wie alle hier ziemlich begeistert davon.

Ich hab jetzt bloß eine Frage dazu:
In welchem Modul sind denn die Style-Eigenschaften der Buttons hinterlegt? Das würde ich gerne auch in meinen anderen Forms umsetzen - sieht Klasse aus :)

Schöne Grüße aus Zwicke ;)

Stefan

uwek
29.02.2008, 18:43
Hallo Stefan,

die besagten Buttons sind ja keine Buttons im eigentlichen Sinne sondern setzen sich aus Labels und Pictureboxen zusammen.
Müsste aber im Entwurfslayout erkennbar sein sowie deren Wirkungsweise im Code.
z.Bsp. in der Sub SetFormatedCtl() Modul "mForm" beim Laden eines Forms, werden alle Steuerelemente mit "xp" im Tag (Marke-Eigneschaft) entsprechend formatiert.

Stefffano
04.03.2008, 19:56
Hallo Uwe,

sorry, für die späte Antwort, werde leider nicht per e-mail benachrichtigt.
Aber habe mir Deinen Code inzwischen angesehen und versuche mich da durchzufitzen (bin noch auf Anfängerniveau - aber es wird :) - nur nicht schnell genug :( )

Stellt eigentlich Visual Basic 2005 von Haus aus solche Styles zur Verfügung oder hat man da ähnlichen Programmieraufwand damit?
Hast Du schon Erfahrung mit der 2008er Version? Ich überlege gerade, von Access umzusteigen und evtl. gleich damit anzufangen.

Schöne Grüße,

Stefan

tr-SI
31.05.2008, 15:53
Hallo UweK,

Respekt, ein echtes Hammerteil der Planer, aber.....
du ahnst es schon, wieder einer der den Planer etwas anders braucht.
Mal Spass beiseite, für ein Handwerkerprogramm würde ich gerne auf Basis des Planers ein Modul für die Disposition erstellen.
Es gibt Tabellen mit Aufträgen, Mitarbeiter, Fahrzeugen und der Disponent
muss die Resourcen tagweise und stundenweise einsetzen. Die Tagesübersicht und eine Wochenübersicht würde genügen. Im Moment fummelt der Disponent sich mit Excel einen zurecht.

Hättest du etwas Zeit für gelegentliche "Inspiration" und Hilfe?

Gruß Thomas

juergen1965
01.06.2008, 11:23
Hallo Uwe,
auch ich finde die Lösung top gelungen. Kann man den auch dem Termin für Outlook eine Beschriftung mitgeben ? Darüber steuere ich die Farbeinträge im Outlookkalender. Diese würde ich gerne von Access mitgeben. Ist dies möglich ?

tr-SI
09.06.2008, 18:00
Hallo Uwe,

hast du meine MDB bekommen??

Gruß Thomas

shakyMUC
10.06.2008, 23:24
@ Uwe:

Hallo, bin gerade auch auf Deinen Kalender gestoßen: KOMPLIMENT!

Da merke ich wie weit ich noch am Anfang stehe!!! Mit früheren "Bordmitteln" von ACC (Makros in Ver. 97) kann ich mir so einigermaßen helfen, Module in VBA etc. - hmmmmmm...
Denn meine Gehversuche sind da schon etwas her :-)

Warum ich überhaupt an eine Eigenkreation denke (natürlich kenn ich Outlook und den wunderschönen Kalender darin :-)
- ich habe schon ein ACC-Tool welches Termine verwaltet aber hauptsächlich dazu dient, Buchhaltungsinformationen dazu zu erfassen und weiter zu (Listen, Auswertungen etc.) verarbeiten. Diese Termine möchte ich in ACC visualisieren und bestenfalls dann über die Kalenderoberfläche auch gleich Termine anlegen/generieren zu können.
- Ich finde nirgendwo einen Kalender bei dem die Samstage/Sonntage in der Wochenübersicht gleichwertig, d.h. als "ganze Tage" angezeigt werden. Das ist aber für uns wichtig.

Jetzt - solltest Du den Thread überhaupt noch mitlesen - meine Frage(n):
- Darf ich versuchen Deinen Kalender dazu zu adaptieren?
- Hast Du - oder jemand anderes der mitließt - Tipps/Links für einen beinahe Anfänger? Vielleicht gibts das was ich Suche ja doch schon...? Bzw. andere Alternativen die ich mir mal ansehen könnte?
- Wenn ich die DB mit ACC03 aufmache, bekomme ich beim Schließen immer die Meldung "Access hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden...." mit der Option es gleich neu zu starten? Danach ist tgl. "Sommerzeitbeginn" eingetragen. Keine Ahnung warum!

Danke & Grüße
Ralph :)

Reiner_R
23.06.2008, 13:20
Hallo Ralph,

nach meinen Erfahrungen kommt die Meldung "Access hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden...." nur dann, wenn man Access beendet, ohne vorher das Kalenderformular geschlossen zu haben.

Gruß
Reiner

Nikos
25.09.2008, 14:21
Hallo Uwe,

ich bin echt sehr begeistert von dem Kalender!!
Respekt, Respekt! :top:

Ich hätte noch eine Frage zu dem Kalender!

Wie kann man beim Termin anlegen die Einstellung von Ganztätig auf Uhrzeit umstellen und das dauerhaft!
Denn es kommt immer bei jeden neuen Terminanlegung die "Ganztätig" Option.

Und wie kann die Anzeige der Termine erweitern?
Mommentan wird die Anfangsterminzeit und der Betreff im Kalender angezeigt.
Ich würde gerne dass der Kontakt (zb. Vorname oder Nachname) mit angezeigt wird.
Würde das gehen?

Vielen Dank im Voraus :)

Gruß
Nikos

Reiner_R
26.09.2008, 11:13
Hallo Nikos,

ich hatte die gleichen Anforderungen wie Du. Habe mir den Kalender auf meine speziellen Bedürfnisse angepaßt. Wenn Du Programmierkenntnisse in VBA hast, sollte das eingentlich kein Problem sein.

An dieser Stelle möchte ich, wie schon andere vor mir, dem Uwe ein große Lob für dieses tolle Stück Software ausprechen.

Gruß
Reiner

Nikos
26.09.2008, 12:07
Wenn Du Programmierkenntnisse in VBA hast, sollte das eingentlich kein Problem sein.

Genau da, liegt mein Problem!
Meine Kentnisse reichen dafür nicht aus. :rolleyes:


ich hatte die gleichen Anforderungen wie Du. Habe mir den Kalender auf meine speziellen Bedürfnisse angepaßt.

Besteht die Möglichkeit dass Du mir da weiter hilfst, bei diesen Erweiterungen? :sos:


Viele Grüße und ein großes DANKE im voraus.
:)
Nikos

Reiner_R
28.09.2008, 18:40
Hallo Nikos,

ich will mal versuchen Dir zu helfen. Hast Du eine eigene Datenbank in der Du den Kalender eingebunden hast? Dann müsste ich die mal haben. Schicke sie mir an die folgenden Mailadresse renner.reiner@yahoo.de

Oder willst Du nur die Original Kalender-Datenbank angepaßt haben?

Gruß
Reiner

Nikos
29.09.2008, 11:38
Hallo Reiner, :)

Vielen Dank für diene Hilfe.

Ich will nur die Original Kalender-Datenbank angepaßt haben!

Oh Mann, Super Danke! :)

Grüße
:)
Nikos

Reiner_R
29.09.2008, 12:41
Hallo Nikos,

meine Mailadresse habe ich Dir ja gegeben. Es wäre sinnvoll, wenn ich auch Deine haben könnte, da ich ein paar Rückfragen bezüglich der Anzeige des Kontkaktes habe und ich es nicht für sinnvoll halte, sich hier im Forum zu "unterhalten".

Gruß
Reiner

Mirella1414
08.10.2008, 11:51
Hallo Uwe,

habe gerade deinen Kalender gefunden und bin absolut begeistert!! Ich zerbreche mir schon seit Tagen den Kopf, wie ich auch nur annähernd eine Terminverwaltung für unsere Hundeschule hinkriegen kann und dann finde ich das hier, absolut super, bin begeistert!!
Vielen Dank

Grüße, Mirella

Karlo Karacho
10.10.2008, 15:34
@Uwe
Supertool.
Der vollständigkeit halber noch ein paar Feiertage:
Valentinstag, fixer Termin, 14.02.
Rosenmontag, 48 Tage vor Ostern
Fasnacht, 47 Tage vor Ostern
Muttertag, normalerweise 2. Sonntag im Mai, außer da liegt Pfingsten, dann eine Woche früher
Siebenschläfer, fixer Termin, 27.06.
Erntedank, erster Sonntag im Oktober
Nikolaus, fixer Termin, 06.12.
Maria Empfängnis, fixer Termin, 08.12.

Gruß
Karlo

Rookie43
24.01.2009, 16:54
Hallo Uwe,

wenn man so ein Projekt sieht, weiß man erst mal, wo man als Anfänger steht ;o((
Das ist wirklich ein Riesen-Tool - Respekt!!!

Die eine oder andere Frage habe ich dazu:
Ist es sehr aufwändig, im frm_Termine als Standardeinstellung
1. nicht "Ganztägig" sondern mit Uhrzeit, dabei
2. nur die Startzeit (Endzeit wird bei uns nie benötigt)
3. aktivierte Erinnerung mit Ausgangssituation "1 Minute" und
4. im "Betreff-Feld" den Wert eines Textfeldes eines anderen geöffneten Formulars vorzugeben?

So sehr ich mich mit meinen begrenzten Möglichkeiten bemüht habe - ich kriegs nicht hin - will mir aber durch meine Unkenntnis auch das Projekt nicht selbst instabil machen, da ich den Kalender bereits erfolgreich in eine DB integriert habe.

Wäre schön, wenn mir dazu jemand den einen oder ander Denkansatz geben könnte.

Gruß Rookie

Rookie43
27.01.2009, 19:15
Punkt 2. habe ich mittlerweile selbst lösen können.
Liest denn hier niemand mehr?

uwek
27.01.2009, 20:00
Hallo Rookie,

mit welcher Version des Kalenders arbeitest du?

Rookie43
27.01.2009, 20:15
Hallo Uwe,

nochmal Respekt für Deinen Kalender!!!
Ich habe die Version 4 integriert (Access2003)

uwek
27.01.2009, 20:27
Hallo Rookie,

Punkt 2 hast du ja schon gelöst.
für die anderen ersetze foldende Prozeduren im Formular frm_Termin:

Private Sub LoadTermin(Optional Key As Long = 0)
Dim strCaption As String

ClearData

On Error Resume Next
If cTermin Is Nothing Then Set cTermin = New clsTermin

If Key = 0 Then ' neuer Termin
Me.Caption = "Termin »Neu«"
cTermin.bNew = True
Me!chkAllDay = 0
Me!cboReminderDuration = Me!cboReminderDuration.ItemData(0)

' anpassen für Übernahme des Betreffs aus anderen Formular
' If IsLoaded("DeinFormular") Then
' Me!txtTitel = Forms("DeinFormulr")![DeinFeld]
' End If

Else
With cTermin
.TerminID = Key
.Innit
Me!txtTitel = .Title
txtDate = .Start
Me!cboStartTime = .StartTime
Me!cboEndTime = .EndTime
Me!cboAdr = .Adr
Me!cboSerie = Me!cboSerie.ItemData(.SeriesTyp)
Me!txtNotiz = .Notiz
Me!chkAllDay = .AllDay
Me!chkImportent = .Importent
Me!chkReady = .Ready
Me!chkReminder = .Reminder
Me!cboReminderDuration = .ReminderDuration
Me!lblFaellig.Caption = .Faelligkeit
Me!lblSeriesInfo.Caption = .SeriesInfo
Me.Caption = "Termin »" & Nz(.Title, "Unbenannt") & "«"
If IsFt(.Start) Then
Me!lblFt.Caption = "»" & FT(.Start).tpName & "«"
Else
Me!lblFt.Caption = ""
End If
Me!lblOL.Visible = .FindInOl
End With
End If

With Me
.txtTitel.SetFocus
.txtTitel.SelStart = 0
.cmdSave.Enabled = Len(.txtTitel.Text) > 0
.cmdSaveClose.Enabled = .cmdSave.Enabled
.cmdDelete.Enabled = cTermin.TerminID > 0
If cTermin Is Nothing Then
.chkAllDay = 0
.chkImportent = 0
.chkReminder = 0
.chkReady = 0
.cboReminderDuration = .cboReminderDuration.ItemData(0)
End If
End With

SetBtn

End Sub
Diese auch, Fehler entdeckt!
Private Sub chkReminder_AfterUpdate()
With Me
'.cmdDummy.SetFocus
If .chkReminder Then
.picReminder.PictureData = varPicSelect
.picReminderSet.Visible = True
.cboReminderDuration.Enabled = True
If .cboReminderDuration = 0 Then
.cboReminderDuration.SetFocus
.cboReminderDuration.Dropdown
End If
Else
.picReminder.PictureData = varPicVisit
.cmdDummy.SetFocus
.cboReminderDuration.Enabled = False
.picReminderSet.Visible = False
End If
.picReminderSet.PictureData = .picReminder.PictureData
End With

End Sub

uwek
27.01.2009, 20:31
Hallo Rookie,

habe im ersten Codeauszug etwas berichtigt!!

Rookie43
28.01.2009, 09:25
Hallo Uwe,

bin immer wieder begeistert, wie selbstlos einem hier geholfen wird.

Habe Deine Codes implementiert, allerdings ist und bleibt die cboReminderduration unsichtbar, auch bei Click auf Button "Erinnerung".
Der Rest klappt super!!! - Danke!

Rookie43
29.01.2009, 14:36
Hallo Uwe,

ich hatte nur im Code nach der Sichtbarkeitsgeschichte der cboReminderduration gesucht - aber es war ja eine die Einstellung im Formular selbst. Jetzt läuft es genauso, wie ich es mir vorgestellt habe.

Allerdings wäre da noch eine Sache :)
Um beim Update der Frontends die Tabelle "tbl_Termin" nicht zu überschrieben, habe ich diese ausgelagert. Sie liegt so lokal auf den "Frontend-Rechnern", jeweils mit der gleichen Verknüpfung.
Das hat 2 Nachteile: Jeder kann "seine" Termine nur an "seinem" Rechner sehen und die Daten können schneller zerstört werden.

Kann man eine Möglichkeit einbauen, eine Termin-Tabelle für alle User im Backend zu speichern und trotzdem sicherstellen, dass jeder nur "seine" Termine sieht?
Mein Gedankenansatz wäre, eine Spalte "tUser" einzufügen und diese dann bei der Terminanlage mit dem Usernamen zu füllen und zur Abfrage zu nutzen.
Wäre das sehr umständlich? Der Username wird nach der Anmeldung in einem im Hintergrund ständig geöffneten Feld abgelegt.

uwek
29.01.2009, 15:09
Hallo Rookie,

es wäre schon besser, die Termintabelle im BackEnd zu belassen.
Das mit dem zusätzlichen Feld zur Nutzerkennung wäre eine Variante.

Dazu mußt du dann auch einiges umbauen, so z.Bsp. die Filterung beim anzeigen, Klasse zum anlegen von Terminen erweitern usw.
Ob das für dich zu umständlich ist, kann ich von hier aus nicht beurteilen. :cool:

Rookie43
29.01.2009, 16:25
ich glaube, das dürfte mich etwas überfordern :( - aber vielleicht bin ich ja irgendwann mal soweit, dass ich es probieren kann. Bis dahin wird's schon so gehen.

Auf jeden Fall bin ich begeistert, dass Du so ein umfangreiches Tool für Nappes zur Verfügung stellst. Ich könnte mir vorstellen, dass Du dafür auch Geld hättest nehmen können.

uwek
29.01.2009, 16:35
.. Ich könnte mir vorstellen, dass Du dafür auch Geld hättest nehmen können.


Ich mir auch so langsam :D

Wenn ich mal Zeit finde, kann ich ja mal eine Nutzersteuerung einbauen.
Ist aber kein Versprechen :cool:

Rookie43
29.01.2009, 16:37
wäre Klasse - ich schau öfter mal rein

bis dahin

admin129
01.02.2009, 12:04
Hallo!

Habe mir gerade die Demo-DB angeschaut sehr schick!

Ich brauche so etwas ähnliches nur in der Jahresansicht, d.h. auf einem Blick ein ganzes Jahr und dann werden mir dort pro Mitarbeiter die Tage wo er Urlaub hat grün angezeigt und die Tage wo er krank war rot.

Hast Du/Ihr auch so etwas bzw, könntest Du/Ihr mir bei der Erstellung helfen

Danke

Louisleon
01.02.2009, 14:11
@admin129
könntest Du/Ihr mir bei der Erstellung helfen
So war das eigentlich nicht gemeint (mit meinem Hinweis auf dieses Beispiel!)

Uwe's Demo geht imo weit über die Kenntnisse eines Anfängers hinaus.
Wenn Du Dir jedoch gar keine Mühe gibst, Dir das Beispiel anzuschauen (Code etc.) und zu testen, bzw. mittels Debugger die Funktionalität seiner Anwendung zu erforschen, bist Du mit deinem Anliegen wohl in der Job-Börse besser aufgehoben.
Ansonsten mach Dich doch erst mal mit dem Beispiel vertraut, versuche die relevanten Teile in deiner DB umzusetzen und melde Dich im Forum bei auftretenden Problemen.

Gruß

LL

admin129
02.02.2009, 17:42
Hallo!
Danke ja stimmt schon ich habe mich gestern abend damit etwas beschäftigt und ausprobiert.
Vielleicht kann es ja mal jemand anschauen, das Kalenderformular habe ich nun schon und meine Buchungstabelle. Nun möchte ich halt, dass in dem Kalender wie gesagt die Tage wo der Mitarbeiter Urlaub hat z.B. in Grün kommen und die Tage wo er Krank ist z.B. in rot.

Kann mal jemand drüber schauen ob das so überhaupt geht und mir vll ein Tipp bzw. einen Ansatz geben?

Danke und Gruß

uwek
02.02.2009, 19:08
Hallo,
ob das so überhaupt geht und mir vll ein Tipp bzw. einen Ansatz geben
joh, geht schon. Als (nur)Ansatz, ausgehend von deiner DB, siehe Anhang.

admin129
02.02.2009, 19:44
boah! Super Danke perfekt, muss mir mal den Code anschauen, das ich das nächste Mal das vll. selbst machen kann.

VIelen VIelen Dank!

Gruß

Purdey
06.02.2009, 07:33
Hey Uwe,

zuersteinmal verdient dieses Projekt meinen vollen Respekt.
Das ist echt eine tolle Application. Was nur sicherlich ganz nützlich wäre ist eine Art Zeitskala (z.B. links) und das die Termine dann auch an der Stelle wo bspw. 8 Uhr angeordnet werden? ist sowas realisierbar, bzw. hasst du eine Idee mit was ich mich da mal beschäftigen müsste?

hochachtungsvoll :-) Mfg purdey

Louisleon
07.02.2009, 20:14
Was nur sicherlich ganz nützlich wäre ist eine Art Zeitskala (z.B. links) und das die Termine dann auch an der Stelle wo bspw. 8 Uhr angeordnet werden?

Wem wäre das nützlich? Vermutlich nur Dir! (Siehe #109!)

hasst du eine Idee mit was ich mich da mal beschäftigen müsste?

In erster Linie wohl mit VBA.

Fang doch mal an, mach Dir deine Gedanken wie Du das realisieren kannst und versuche es stückchenweise umzusetzen. Wenn Du Probleme hast, dann im Forum einen Thread aufmachen. Diese Abteilung dient nicht zur Problemlösung (außer es handelt sich um Probleme mit dem Beispielcode!)

Gruß

LL

janimmo
18.02.2009, 17:02
Hallo Uwe,
erstmal wundert es mich, dass hier seit 2003 nix mehr passiert ist.
Ich habe im Netz nach Kalender Beispielen gesucht und schon viele Dinge gesehen und getestet. Das was Du hier zur Verfügung stellst ist wirklich super.
Kompliment und Lob für Deine Arbeit

Debus
27.04.2009, 08:22
Hallo Uwe,

habe mir die aktuelle Version (ukKalender4.zip) Deines Kalenders mal von Deiner Page heruntergeladen.

Ansonsten habe ich mir auch die Vorgängerversionen schonmal angeschaut. Einfach gut. Kannste Outlook auch fast schon gegen vergessen !!!!

Ich bekomme allerdings wenn ich auf Outlook klicke folgende Fehlermeldung
(siehe Anhang)

ich habe hier Outlook 2007 im Einsatz.

Holger

Afk009
28.08.2009, 18:20
Hallo Gemeinde,
wollte mal wissen, ob sich jemand mit Frm Serien Termin (Frm_TSerie) beschäftigt hat. Ich bekomme es nicht hin, dass die Serientermine ebenfalls bei Änderung überschrieben werden. Hab den Normalen termin mit Serientermin unter einem Formular gebaut, allerdings wird beim Speichern nur der ausgewählte Termin geändert gespeichert.
Wenn keiner Lösung haben sollte, werde ich dann mit löschen und neue erstellen so die Termine überschreiben.

magic1708
06.10.2009, 15:46
Hallo,

ich finde den Kalender richtig gut. Das Design gefällt mir sehr gut.

Ich würde gerne das Design mit den Buttons in meine DB übernehmen.
Was muss ich dafür aus der Version4 raus kopieren damit es bei mir läuft?

Habe schon so einiges getestet komme nur nicht so ganz auf das Ergebnis.

Gruß Matthias

jhan
05.11.2009, 12:40
Hallo Uwe,

habe gerade von meinem Chef aufs Auge gedrückt bekommen, so was ähnliches zu bsteln. Nach einigem Suchen im Internet bin ich auf deine Lösung gestoßen. Bin gerade total begeistert, könnte dich knutschen und umarmen.
Ich hätte es längst nicht so gut hinbekommen wie du und haätte für so eine Lösung mind. 1 Monat gebraucht.

LG
Jana:happy: :happy: :knuddel: :knuddel: :sun: :sun:

jhan
05.11.2009, 13:55
Hi Uwe,

nur mal nur kurze Frage: Gibt es vielleicht eine Art Doku zu deiner Beispieldatenbank?

LG

uwek
06.11.2009, 20:06
Hallo Jana,

nein eine Doku dafür gibt es nicht.
Die DB dürfte für einen Accesstüftler mit mittleren Kenntnissen durchschaubar sein.


...könnte dich knutschen und umarmen

solange das hier virtuell passiert, habe ich nichts dagegen einzuwenden :grins:

h.oestreich
06.11.2009, 22:54
....dafür ist viel zu sauber vorgegangen worden;
trotzdem hätte ich eine oder zwei Fragen; komm grad nicht drauf.
V4 dieses "Superkalenders", den ich hier zufällig fand, läuft auf XP mit Office 2007 einwandfrei; als accde in der gleichen Umgebung auch.
Als accdr (also accdb von 2007 nur umbenannt zum Test) in der gleichen Umgebung (XP u. office 2007) oder als accde auf einem XP mit Outlook 2000 und access 2007 runtime kommt bereits während der autoexec-Funktion der Fehler:2544 (Kalender-Demo Version 4.0) kann das Argument 'Object Name' referenzierte nicht finden).
Ein fehlerhafter Verweis kann es nicht sein. Welche Routine könnte in der Runtimer-Umgebung nicht laufen ?
Verständnisfrage 2:
Fehlt noch was oder war das nicht vorgesehen, vorhandene Termine in Outlook oder nur in Outlook angelegte Termine in die Datenbank zu übernehmen ?
Sonst funktioniert dagegen die Terminpflege wie eine Synchronisation.

sworks
13.01.2010, 21:08
Hallo
Wirklich super gemacht.
Ist es möglich die Termine, welche zeitlich begrenzt sind, auch im Wochenplaner über diese Zeitdauer anzuzeigen. Damit man gleich sieht ob es noch zeitlich passt. Ich meine wenn ein Termin 1 Stunde dauert und von 09:00 - 10:00 eingetragen ist, der Eintrag auch farblich abgegrenzt ist.

Danke und nochmals wirklich toll gemacht.

Gruss Rainer

Holzwurm9999
15.02.2010, 21:17
Hallo Uwe,

bin schwer beeindruckt. Als Accessanfänger ist es mein Ziel einmal solche Dinge programmieren zu können.

Ein toller Kalender, der sehr viel Spaß macht. Einzig eine Druckfunktion für den Terminer fehlt. Aber das bekomme ich "irgendwann" mal selber hin. Besonders beeindruckt mich das sich der Kalender an jeden Bildschirm anpasst.

Klasse, meinen Dank und (jetzt steh ich mal eben auf) standing ovation.

Grüße Hubert

4morefun
03.04.2010, 13:53
Hoi Uwe,

Der absolute Hammer. :mrcool:

Bin für mich ein Tool am bauen, um meine Eventteilnahmen (mit Marktstand) besser planen zu können.
Hierzu hat mir noch die Uebersicht gefehlt, wann ich schon Termine gebucht habe. Nun werde ich von meiner Event Tabelle "einfach" die Termin Tabelle abspitzen und somit eine tolle Uebersicht haben (dazu werde ich die Stati entsprechend meinen Bedürfnissen umbenennen).

Ich setze Access 2007 (ohne Outlook Anbindung) ein. Beim Klicken des Erinnerung-Buttoms erhalte ich einen Fehler 2501 auf .Close acForm bei lCount = 0 (LoadReminderData). Habe mir erlaubt, die Zeile aus zu dokumentieren (scheint keine Nebeneffekte zu haben).

Beste Grüsse

Wännä

Günther Brackmann
10.05.2010, 17:54
Hallo Uwe,

ich bin neu hier, war auf der Suche nach einem Kalender für Access, bin auf Deinen Kalender V2 gestossen und möchte mich den Lobeshymnen anschliessen, da steckt viel Arbeit drin und das Ergebnis ist exorbitant super!
Ich hab gelesen, Du hast eine V4 herausgebracht, hab diese jedoch nirgendwo gefunden. Kannst Du mir sagen, wo und wie ich die bekommen kann?

Vielen dank und schöne Grüsse: Günther ;)

Louisleon
11.05.2010, 09:36
Hallo Günther,

dann hast Du vermutlich den Thread nicht gelesen ;)
Uwe weist in #48 (http://www.ms-office-forum.net/forum/showpost.php?p=981332&postcount=48) darauf hin!
Könnte aber sein das es Probleme mit den Signaturen im Forum gibt (mal hab ich Sie mal nicht :))
Hier der direkte Link (http://www.uwek-home.de/acckal/acckal.html)!

Gruß

LL

Günther Brackmann
17.05.2010, 09:51
:) :grinange:

Hallo LouisLeon,

vielen Dank für den Link, hat super funktioniert.

Schöne Grüsse: Günther

klausi43
18.05.2010, 18:00
Hallo Herr Knauth,
ich habe mir ihre Kalenderdemo heruntergeladen und bin hellauf begeistert.
Ein Problem habe ich aber und zwar, wenn ich in der Menüleiste den Menüpunkt "Neu" anklicke und anschließend in das Feld Betreff klicke und nur einen Buchstabe eingebe erhalte ich den Laufzeitfehler "94" unzulässige Verwendung von Null.
Bei weiterer Verwendung friert die Maske ein.
Es wäre nett wenn sie mir eine Lösung für das Problem mitteilen könnten.
Im Voraus vielen Dank
Klaus

PeterSchelling
21.05.2010, 14:33
Danke für das zur Verfügungstellen dieses wirklich ausgezeichneten Kalenders.
Und das kostenlos, ist man heutzutage garnicht mehr gewohnt.
Vorbildlich! :)

Kim Evans
23.06.2010, 10:16
Hallo Uwe,
ich würd mich mal als Access-Tüftler mit mittleren Kenntnissen beschreiben (habe für mein Büro, 180 Mitarbeiter) eine ziemlich komplexe Frontend-DB in Access geschrieben und hab dadurch mittlerweile auch von VBA ein bißchen Ahnung... aber bei Deiner Kalender-DB hab ich noch keinen Durchblick (abgesehen davon, dass sich manche Formulare offenbar nicht so gern zum editieren öffnen lassen :D, also fällt es bisweilen schwer, Dir in die Karten zu blicken), und ich fange an, Probleme mit meinem Selbstwert zu bekommen :grins:
Ich möchte das Thema "Kim ist zu blöd dazu" ungern im Forum breittreten, aber ein paar Fragen hätte ich schon dazu, weil ich jetzt eine DB für die Konfiraumbuchung programmieren will, und da wäre Deine DB als Basis schon genau das Richtige, denk ich...:rolleyes:
Beste Grüße aus FFM
Kim

key6
09.08.2010, 09:06
Hallo lieber uwe ... als von mir auch erstmal ganz großes lob schönes tool! Leider funktioniert das mit Outlook bei mir nicht ?! Habe xp mit office 2007 .. wenn ich outlook anbindung aktiviere sind nur die termine da von outlook in der tabelle ... aber nix im kalender nix in adressen ... please help

klausstephan
19.08.2010, 12:31
ich habe versucht noch die Möglichkeit einzubauen einen Termin über mehrere Tage zu belegen.
Daran bin ich aber gescheitet. Ist dies evtl. noch vorgesehen?

Großes Lob an Uwe!!!

vistree
15.09.2011, 11:36
Hallo,
ich bin bei der Suche nach einem Access-Kalender auf deine Demo gestoßen. Ist total genial und es stellt sich die Frage: "warum eigentlich Demo" ;-)
Ich habe den Kalender unter XP und Office 2007 laufen - und das geht richtig gut!!
Nun habe ich eine kleine Frage - vielleicht habe ich da etwas übersehen.
Wenn ich einen mehrtägigen Termin habe der z.B. am 14.9 um 9 Uhr beginnt und am 17.9 um 17 Uhr endet, wie lege ich den am besten an? Normale Termine mit Start/Stop-Uhrzeit sind ja auf einen Tag begrenzt. Einziger Weg wäre ein Serienelement. Ist das richtig, oder kann ich auch anders einen mehrtägigen Termin anlegen?

Viele Grüße

Kai

ebs17
15.09.2011, 12:20
Normale Termine mit Start/Stop-Uhrzeit sind ja auf einen Tag begrenzt.
Streng genommen hast Du drei Date-Werte, wobei gedanklich der Datumswert mit der Startzeit sowie mit der Endezeit verbunden wird. Damit wird also ein Zeitraum definiert.

Bei einem mehrtägigen Termin müsstest Du also ein weiteres Datumsfeld einfügen und befüllen, oder Du verwendest alternativ und richtigerweise zwei Date-Werte mit der Standardformatierung (= Standarddatum). Damit könntest Du dann die Zeitraumgrenzen des Termins abbilden.
Dazu müsste man allerdings die Tabellendefinition und alle aufbauenden Prozeduren anpassen.

vistree
20.09.2011, 15:37
Hallo Eberhard,
Danke für die Hinweise. Ich bin jetzt aber einfach über das Serientermin-Element gegangen. Das passt ziemlich gut.

Jetzt habe ich aber noch eine recht peinliche Frage: ich versuche verzweifelt eines der Logos in dem Hauptformular auszutauschen. Da sind derzeit icons mit 4 Ebenen drin. Ich finde solche Icons aber nicht und mein Versuch eines der bestehenden zu verändern scheitert ... Wenn ich eines der bestehenden kopiere und umbenenne, dann wird dieses korrekt angezeigt. Sobald ich das aber mit Gimp bearbeite, habe ich ein leeres Logofeld im Hauptformular. Was sind das für Icons oder, gibt es noch was besonders zu beachten?

Grüße

Kai

vistree
21.09.2011, 02:35
Hallo,
ich habe es nun doch hinbekommen - wo Photoshop und Gimp versagt haben, da hat mir das kostenlose Programm Paint.Net geholfen. Einfach ein icon mit 48 px öffnen und unter neuem Namen speichern. Dann kann man automatisch weitere Ebenen und Auflösung (48, 32, 24 und 16 bei 8bit) erstellen lassen.
Die werden dann von der Kalender-Demo anstandslos aktzeptiert ...

Viele Grüße

Kai

Peer84
09.02.2012, 16:16
Hallo,

ich finde diese Kalender super. hat alles was man brauch.

Habe versucht in in meine Datenabnk mit einzubauen.

Access2007 bekomme aber jetzt wenn ich den Kalender öffne immer eine Fehlermeldung

Fehler beim Kompilieren:
Benutzer difinierter Typ nicht gefunden


bei diesem Code hier
Function InnitKal()
Dim rs As ADODB.Recordset

On Error GoTo InnitKal_Error

Set rs = New ADODB.Recordset
With rs
.Open "tbl_KalOptions", CurrentProject.Connection, adOpenKeyset, adLockOptimistic
If .EOF Then
StartType = enMonth
lngToday = 16443612
lngAktColor = -2147483633
lngNoColor = -2147483633
bWeekOn = True
bSaveSize = True
bClearTab = False
bClearSelection = False
bSchicht = False
bUseOutlook = False
bDelOutlook = False
bShowAbout = True
sClearSelect = ""
.AddNew
![Ansicht] = StartType
![Today] = lngToday
![MonthAkt] = lngAktColor
![MonthNo] = lngNoColor
![Importent] = lngImportent
![WeekOn] = True
![SaveSize] = True
![ClearTab] = False
![ClearWarnings] = True
![ClearSelection] = False
![NaviPane] = False
![ClearSelect] = ""
![IsReminder] = False
![ReminderFile] = ""
![SommerTime] = False
![ShowNoMonth] = True
![UseOutlook] = False
![DelOutlook] = False
![ShowAbout] = True
.Update
Else
.MoveFirst
StartType = Nz(![Ansicht], enMonth)
lngToday = Nz(![Today], 12164479)
lngAktColor = Nz(![MonthAkt], -2147483633)
lngNoColor = Nz(![MonthNo], -2147483633)
lngImportent = ![Importent]
lngFrueh = ![Frueh]
lngSpaet = ![Spaet]
lngNacht = ![Nacht]
bWeekOn = ![WeekOn]
bIsSchicht = ![SchichtOn]
bSaveSize = ![SaveSize]
bClearTab = ![ClearTab]
bClearWarnings = ![ClearWarnings]
bClearSelection = ![ClearSelection]
sClearSelect = Nz(![ClearSelect], "")
int_Schicht_Typ = Nz(![SchichtTyp], 0)
int_Schicht_First = Nz(![SchichtStart], 1)
bSchicht = bIsSchicht And (int_Schicht_Typ > 0)
bNaviPane = ![NaviPane]
bIsReminder = ![IsReminder]
sReminderFile = Nz(![ReminderFile], "")
bSommerTime = Nz(![SommerTime], False)
bUseOutlook = ![UseOutlook]
bDelOutlook = ![DelOutlook]
bShowNoMonth = ![ShowNoMonth]
bShowAbout = ![ShowAbout]
End If
.Close
End With

DoCmd.OpenForm SettingForm, , , , , acHidden

InnitKal_Res:
If Not rs Is Nothing Then Set rs = Nothing
On Error GoTo 0
Exit Function

InnitKal_Error:
MsgBox "Fehler: " & Err.Number & " (" & Err.Description & ") in Prozedur: InnitKal of Modul mKalender"
Resume InnitKal_Res

End Function

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

Gruß

Peer

Stefan Dase
09.02.2012, 17:55
Hallo Peer,

hast du ADODB als Verweis gesetzt? Ansonsten füge über Extras > Verweise mal Microsoft ActiveX Data Objects hinzu, Version 2.8 sollte gut geeignet sein.

Viele Grüße,
Stefan

Siegfried
03.03.2012, 12:06
Hallo Uwe,
"Deutschland sucht den Superstar" ist nichts dagegen - :) Top-Kalender.

Ich habe trotzdem ein kleines Problem, ähnlich wie bereits in #132 beschrieben.

Hallo lieber uwe ... als von mir auch erstmal ganz großes lob schönes tool! Leider funktioniert das mit Outlook bei mir nicht ?! Habe xp mit office 2007 .. wenn ich outlook anbindung aktiviere sind nur die termine da von outlook in der tabelle ... aber nix im kalender nix in adressen ... please help
Ich setzte Exchange ein; da sind 5 OL-Kalender enthalten; auch wenn ich vier deaktiviere, bekommen ich die Outlook-Termine aus meinem Master-OL-Kalender in Access nicht angezeigt.
Wenn du mal Zeit hast, dieses Thema aufzugreifen, freue ich mich über Deine Antwort !

Roxan
06.03.2012, 11:25
Hallo lieber Uwe, habe Office 2010 und auch ich habe ein Problem mit der Outlookanbindung. Bekomme immer Error 2147217887 und das Feld ist zu klein für die Daten die sie hinzufügen wollten. Versuchen Sie weniger Daten einzufügen usw.. ich habe aber probeweise nur 5 Termine und nur einige Kontakte im Outlook eingegeben. Was mach ich falsch?
LG
Elisabeth

HandwerkerOld
31.08.2012, 12:03
Hi Versuche zur Zeit, den KalenderV3 in meinem Projekt zu starten:
Zur Zeit:
kalenderV3.mdb geöffnet, alle Formulare, Abfragen und Module kopiert und in mein Projekt hinzugefügt.
(Er fragt mich bei jeder Abfrage und jedem Formular ob ich den Namen ändern möchte, habe immer den alten Namen übernommen )

Verweise gesetzt:
Microsoft ActiveX Data Objects 2.1 Library

Button innerhalb meines Formulars erstellt, womit ich dann den Kalender aufrufe:
1. Kalender wird angezeigt
2. Termin wird erstellt wenn ich es möchte
3. Einstellungen funktionieren
4. alles funktioniert, außer:

- wenn ich auf einen Termin klicke den ich erstellt habe ( innerhalb eines Tages ) - dann wirft er mir eine Exception:

"Methode oder Datenobjekt nicht gefunden"

im Formular: ctl_Day , markiert er .tId

Private Sub cmdDay_MouseDown(Button As Integer, Shift As Integer, X As Single, Y As Single)
Dim Result As Long, lTermin As Long, lSerie As Long, lResult As Long
Dim sPop As String, sCaption As String
Const strDocName = "frm_SeriesChooser"

If Button = RIGHT_BUTTON Then
With Me
If .tOk <> 1 Then
lTermin = .tId lSerie = .tSerie
sCaption = "~" & Nz(.tBetreff, "Termin") & " - " & Format(.tDate, "Long Date")
If lSerie > 0 Then
sPop = sCaption & "|=|Öffnen|Löschen|~Kopieren nach...|~Verschieben nach...|=|Abbrechen"
Else
sPop = sCaption & "|=|Öffnen|Löschen|Kopieren nach...|Verschieben nach...|=|Abbrechen"
End If
Result = DoPopup(sPop)
Select Case Result
Case 2
DoCmd.OpenForm fTermin, , , "[tId]=" & lTermin, , acDialog
Case 3
If lSerie > 0 Then
DoCmd.OpenForm strDocName, , , , , acDialog, Nz(.T, "Umbenannt")
If IsLoaded(strDocName) Then
lResult = Forms(strDocName)!optDelete
DoCmd.Close acForm, strDocName
If lResult = 0 Then
CurrentDb.Execute "DELETE * FROM tbl_Termin WHERE [tId] =" & lTermin & ";", dbFailOnError
Else
CurrentDb.Execute "DELETE tbl_Termin.*, tbl_Termin.tSerie FROM tbl_Termin WHERE tbl_Termin.tSerie =" & lSerie & ";", dbFailOnError
End If
Else
Exit Sub
End If
Else
CurrentDb.Execute "DELETE * FROM tbl_Termin WHERE [tId] =" & lTermin & ";", dbFailOnError
End If
Set_Kalender acc_Date
Case 4
DoCmd.OpenForm "frm_KalAssi", , , , , acDialog, Me!tDate
If IsDate(dtAssi) Then
If CDate(dtAssi) <> Me!tDate Then
CopyDate lTermin, SQLDatum(dtAssi)
End If
End If
Case 5
DoCmd.OpenForm "frm_KalAssi", , , , , acDialog, Me!tDate
If IsDate(dtAssi) Then
CurrentDb.Execute "UPDATE tbl_Termin SET [tDate] =" & SQLDatum(dtAssi) & " WHERE [tId] =" & lTermin & ";", dbFailOnError
Set_Kalender acc_Date
End If
Case Else
Exit Sub
End Select
End If
End With
End If

End Sub

HandwerkerOld
04.09.2012, 11:57
Komischer weise hat sich mein Problem gelöst, fragt mich nicht was ich gemacht habe bin selber sprachlos :boah: , doch jetzt möchte ich die GUI des Kalenders ändern ...

und zwar wenn man die Übersicht ausklappt - soll dort nur neuer termin und kalender schliessen stehen , ich möchte Neuer Serientermin, Errinnerungen und Einstellungen sollen weg.

Normal habe ich immer mein Formular in der Entwurfsansicht geöffnet und konnte gui elemente löschen bzw hinzufügen , doch wie funktioniert das bei unterformularen wie z.b Übersicht ??

danke im voraus ( benutze kalenderV3 )

LÖSUNG:
Man findet das Unterformular ausgelagert unter ctl_KalenderPane und dort kann man es normal bearbeiten !

qo7300
20.09.2012, 16:47
Hallo zusammen,

bin auch voll des Lobes über diesen Kalender. Keine aufwändigen Zusatztools, sondern einfach mit Access gelöst.

Für meine Zwecke möchte ich den Kalender aber so anpassen, das je nach eingeloggtem Benutzer andere Termine angezeigt werden. Das kann man sicherlich auch ganz einfach über einen Filter lösen.

Kann mir jemand sagen, in welcher Prozedur bzw. mit welcher Tabelle oder Abfrage der Kalender "gefüllt" wird? Sprich wo ich eine Anpassung vornehmen muss.
Bin den Code durchgegangen und konnte selber nicht die Stelle finden
Danke für eure Hilfe.
Ulrich

HandwerkerOld
11.02.2013, 11:05
Hi Community,

ich nutze den super Kalender seit einiger Zeit ... doch nun nach 4 Monaten habe ich eine komische Fehlermeldung und zwar in Zeile:


Set UF = FCal("ufDay" & i).Form


es wird auf ein Objekt verwiesen das geschlossen oder nciht vorhanden ist ...

Code ist im modul mKalender in der Prozedur Set_Kalender zu finden.

Kann mir jemand weiter helfen ?

clsOOP
21.03.2013, 12:46
Hallo

das Formular mit dem Namen "'ufDay' & i" muß geöffnet (kann auch 'hidden' sein sein.
Hast Du es vielleicht durch eine Änderung im vorher ablaufenden Code geschlossen?

GTRDRIVER
24.05.2013, 21:23
Hallo

ja - kenne ich :-)
Setze ich sogar in einem meiner Projekte ei und eignet sich nach einigen Modifikationen auch hervorragend als "Mini Outlook Kalender Ersatz" im Mehrnutzerbetieb..

Aber ein Urlaubsplaner sieht "optisch" anders aus und hat auch andere Anforderungen.

- Balkendesign
- Monats-Übergreifende Ansicht
- Farben für Mitarbeiter/Gruppen
usw...

Cu
GTR

Cyras
20.06.2013, 01:57
Hallo, gibt es auch ein Update für Office 2013? V3 konnte ich mit PtrSafe zum starten überreden bei V4 sieht es leider schlecht aus, jedoch bekomme ich bei V3 auch noch paar Probleme.

Player
11.07.2013, 14:20
Hallo,

ich nutze auch den KalenderV3 und bin restlos begeistert. Tolle Arbeit !

Ich habe schon Teile meiner Projekte integriert und an das V3 angepasst.
Klappt alles prima soweit.

Nur nachdem ich die Datenbank aufgeteilt und die Tabellen auf meinen Server gelegt habe,
(damit jeder im Netzwerk zugriff auf die Termine und Kontakte hat) habe ich endlos lange Ladezeiten. 15 –20 Sekunden.

Am Netzwerk liegt es nicht, da meine anderen Projekte einwandfrei klappen.
Die komplette V3 in eine meiner bestehenden DB zu Importieren, bringt das selbe Ergebnis, 15-20 Sekunden Ladezeit.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich, wie ich das in den Griff bekomme ?

Gruß Achim

blechrose
16.09.2013, 15:28
Hallo zusammen,

ich kenne mich so lala mit access aus... hab schon viel gebastelt und gebaut und mit viel hilfe aus eurem forum komm ich super voran. :-)

Heute habe ich die Access - Kalender-Demo von Uwe gefunden (der oberknaller). http://www.ms-office-forum.net/forum...d.php?t=201238

Ich glaube ich weiß schon, woran es liegt das ich sie nicht öffnen kann... Es liegt daran, das ich Access 2010 habe, oder? ständig bekomm ich den fehler mit Syntaxfehler Macro autoexce... und selbst wenn ich diesen makro umgehe kann ich keinen kalender und nichts öffnen...

gibt es irgendeine möglichkeit, dieses wundervollen kalender doch in mein tool einzubauen?

VIELEN DANK und Grüße,
Blechrose

topjoiner
25.05.2014, 20:55
Hallo uwek

Ein wirklich tolles Teil.

Eine Bitte hätte ich noch:
1.) Wie kann ich im netzwerk einen anderen freigebenen
Kalender ansprechen? und zwar nicht den Standardkalender, sonder einen
zusätzlich angelegten Kalender.
(verwendet wird Exchange bzgl. Oulook im Netz)

2.) Und wirklich Toll wäre es, wenn man in den Einstellungen den Kalender auswählen und fix speichern könnte (muss aber nicht unbedingt sein, wäre schon froh über Pos 1...)

Kannst du mir bitte helfen ??

Herzichen Dank im Voraus
topjoiner

ChrissX
04.06.2014, 01:55
Hallo Zusammen,

ich würde gern der Kalender auf arbeit nutzen, vor alles die Erinnerung im Outlook. Am Privaten Rechner funktioniert das alles Super.
Da wir auf Arbeit über Exchange verbunden sind, denke ich, dass es da irgend ein Problem mit der Verbindung gibt. Weiß da jemand genaueres.
Es kommt immer:
"Outlook konnte nicht innitialisiert werden"
"no Outlook"

Elbi72
26.11.2014, 20:14
Ich finde den Kalender auch echt super, würde mich freuen, wenn es eine Version geben würde die etwas einfacher gehalten wäre, aber
Optik ist der Hit :mrcool:

klausi43
30.12.2014, 07:55
Hallo Uwe,
schau die mal im Kalender die Wochendarstellung vom 29 -04.01.15 an.
Der Montag 29.12.14 wird nicht angezeigt.
Bei der Darstellung springt er im Datum immer auf Dez 2013.
Das führt zu folgenschweren Problemen.
Hast du eine Lösung dafür!!!
Gruß Klaus

Milliways
27.01.2015, 14:26
Hallo ukek,

auch ich bin begeistert!

Ich habe die v4 in eine Access 2013 Datenbank eingebunden und es läuft. Der Aufruf des Kalender-Formulars und der Aufbau der Monatsansicht dauert allerdings jeweils sehr lange (ca. 10 Sekunden). Auch bekomme ich immer eine Fehlermeldung, die damit zu tun hat, dass im Modul cmdDay die "Methode oder Datenobjekt" '.tId' nicht gefunden wurde. Das passiert aber nur, wenn ich auf einen vorhandenen Termin klicke, um ihn zu bearbeiten.

Jetzt frage ich mich, ob es möglich ist, Termine mit IDs aus meiner Datenbank zu verknüpfen. Ich habe den Kalender in eine Patientendatenbank eingebunden und würde gerne nur für den jeweils aufgerufenen Patienten einen Termin eintragen bzw. anzeigen. Ist sowas möglich?

Ansonsten sieht der Kalender super aus und funktioniert auch prima!
Vielen Dank!!

Ericolum
20.11.2015, 16:32
Wo kann man den neusten Kalender (glaube V4) her bekommen?

Mir gefällt der super und ich denke der könnte in meine Anwendung passen.

MfG

ebs17
20.11.2015, 16:49
Der Autor hat eine eigene Homepage, siehe Beitrag #1.

Anda291
03.05.2016, 19:01
Hallo
Wollte mir den Kalender mal anschauen.
Leider bekomme ich immer Fehlermeldungen das er mit meiner Access version nicht klar kommt.
Könnte jemand den Kallender für Access 2013 64 Bit konvertieren

Danke