PDA

Vollständige Version anzeigen : Access Datenbank in Corel 12


hoppel72
13.11.2006, 16:00
Gibt es eine einfache möglcihkeit eine bestehende Access-Datenbank in eine Coreldatei einzubinden.
Ich möchte eine Preisliste erstellen und den vorhandenen Datenbestand meiner Access-Datenbank, der sich fast wöchentlich ändert, verwenden.

peppi
13.11.2006, 16:05
Hallo,

soweit mir bekannt ist, gibt es keine Datenbankanbindung - schließlich ist CorelDraw ein Grafikprogramm... Warum erstellst Du nicht in Access einen Bericht?

Ansonsten müßtest Du Dir mal die Serienbrief-Funktion von Corel ansehen und testen, welche Formate dort verwendet werden können. Wenn Du "Seriendruck" im Datei-Menü nicht siehst, mußt Du es über die Optionen einfügen...

hoppel72
13.11.2006, 16:47
Mit Seriendruck habe ich es schon versucht, aber ich komme nur bis zum Dialogfelg mit Tabellen und Spalten, ab da kann ich nur noch abbrechen, weil ich nichts mehr angezeigt bekomme.
An einen Bericht habe ich auch schon gedacht, aber mit Corel ist es einfacher mit der Grafik.

Sascha Trowitzsch
13.11.2006, 17:24
CorelDraw lässt sich per VBA automatisieren.
Es kann damit sowohl CorelDraw von Access aus ferngesteuert werden, wie auch eine Access-Datenbank (über die DAO-Library) mit einen Corel-VBA-Script eingelesen werden.
Leider gibt es kaum Tutorials im Netz zu Corel-VBA. Einiges findet man unter:
http://www.oberonplace.com/vba/index.htm

Ich kenne mich mit den CorelDraw-Funktionen überhaupt nicht aus und kann deshalb konkret nicht weiterhelfen. Ich weiß nur, dass es problemlos ;) geht.

Ciao, Sascha

hoppel72
14.11.2006, 07:27
Ich kenne mich mit VBA überhaupt nicht aus. Gibt es nicht noch einen anderen Weg? Oder ist es unverschämt zu fragen, ob mir jemand einen VBA-Code schreiben kann?

Gruß Johannes

peppi
14.11.2006, 07:44
Hallo Johannes,

mit vba-Code in Verbindung mit Corel kann ich Dir leider nicht dienen. Aber wenn das ganze bis zum Wochenende Zeit hat, könnte ich es mir mal mit der Serienbrieffunktion ansehen... Allerdings wäre es da natürlich ganz gut, eine "Spieldatei" zu haben. Könntest Du ein Beispiel hochladen, oder, falls es sensible Daten sind, mir per Mail (peppi[at]ms-office-forum.net -> [at] durch @ ersetzen) schicken? Verschwiegenheit wird garantiert...

peppi
14.11.2006, 13:13
Hallo,

da ich zu Hause momentan Corel nicht installiert habe, habe ich jetzt hier nachgesehen - allerdings mit der 11er Version: Einfach den Seriendruck starten und dann die Schaltfläche ODBC-Datenquelle auswählen sowie den Pfad zu Deiner Datenbank aussuchen... Dann geht das Ganze problemlos... Auch wieder was gelernt :grins:

r2__d2
15.11.2006, 11:37
Irgendwie funtzt die OBDC einbindung nicht richtig. es erschein ein Fenster in dem ich die Access Tabellen importieren kann, aber es werden die tabellen nicht angezeigt. Hat jemand Rat?

peppi
15.11.2006, 12:01
Hallo,

die Tabellen werden auch nicht angezeigt (wird ja auch beim Word-Seriendruck nicht). Du mußt nach dem Import einfach nur die Seriendruckfelder über die Symbolleiste in Corel an die richtigen Stellen setzen...

r2__d2
15.11.2006, 13:45
Hi Peppi,
Blick ich nicht, was meinst du mit import.

Ich gehe auf Print Merge - Select From Existing File- Save ODBC File - Waehle .*mdb Datenbank- Dann kommt ein Fenster wo ich Tabellen und Spalten waehlen soll und es werden einfach keine angezeigt.

Ich komm erst gar nicht zu dem Schritt wo ich die Felder setzen soll...

???

peppi
15.11.2006, 13:47
Hallo,

wenn's einen Moment (:grins:) Zeit hat, werde ich mich mal Freitag oder Samstag darum kümmern. Ich muß erst Corel neu installieren. Hier habe ich nur eine riesige mdb, das dauert einfach zu lange. Zu Hause habe ich auch kleinere mdb's. Dann werde ich mal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung hier reinstellen... Reicht das?

r2__d2
15.11.2006, 15:00
Klar, danke peppi

peppi
17.11.2006, 22:23
Hallo,

so, hier die versprochene Anleitung - allerdings habe ich gerade gesehen, daß Du mit Corel 12 arbeitest, ich habe aber nur die 11er Version, denke aber, daß sich da nicht viel geändert hat.

Viel Vergnügen und gutes Gelingen...
<br>

Sascha Trowitzsch
18.11.2006, 08:40
Ich kann r2__d2 bestätigen:
Bei ergibt sich das gleiche Verhalten mit CorelDraw 12. Es werden keine Tabellen angezeigt, egal ob die Quelle eine Access-DSN, MySQL-ODBC, oder sonst was ist.
Stattdessen geht Corel teilweise auf 98% CPU-Auslastung und meldet sich nach einiger Zeit mit dem "Application Restauration Wizzard" - sprich, es wird aufgrund interner Fehler beendet.
Scheint ein Bug zu sein?

PS: Siehe http://groups.google.de/group/corel.graphic_apps.draw10/browse_thread/thread/3f3bd248c4de09c8/231e9bc28d8b38cd?lnk=st&q=Corel+Draw+%22Print+Merge%22+ODBC&rnum=6&hl=de#231e9bc28d8b38cd
Es ist ein Bug in CorelDraw, offensichtlich bereits seit Version 10. Wieso es bei Peppi funktioniert, versteh ich auch nicht...

Ciao, Sascha

peppi
18.11.2006, 09:57
Hi Sascha,

wie schön, daß bei mir mal etwas funktioniert, was bei anderen nicht geht ;) - sonst ist es eher andersrum...

Vielleicht lässt sich ja über vba etwas machen... Wäre das nicht eine Herausforderung für Dich?

Ansonsten vielleicht noch der Weg über Excel oder eine Textdatei, wobei letztere aber besonders aufbereitet sein muß, und ob sich das dann lohnt?

r2___d2
20.11.2006, 12:27
gerade Nachricht vom Support bekommen:

vielen Dank für Ihre Email.

Dabei scheint es sich um ein Problem in CorelDRAW 12 zu handeln, welches in CorelDRAW X3 behoben wurde. Sie können dies gerne mit unserer kostenlosen Testversion prüfen.

Mit freundlichen Grüssen,

Corel Customer Support

Toll wir haben nicht X3 und werde auch nicht viel Geld investieren um einen Fehler zu beheben. Dieselbe Antwort habe ich schon auf das Dilemma mit dem fehlerhaften PDF Import in Corel 12 bekommen. Man wird quasi zum staendigen updaten gezwungen, will man mit diesem Paket arbeiten...

vignoble
01.12.2006, 16:57
Habe das Ganze mal mit Excel CorelDRAW 11 probiert. Es werden nur die ersten drei Spalten übernommen, der Rest nicht. Kann es daran liegen, daß in der vierten Spalte Kommas verwendet werden? Wäre ziemlich arm.
Gruß Ulf

vignoble
01.12.2006, 17:24
Habe verschiedenes probiert, Komma durch Semikolon ersetzt, Spaltennamen kürzer, Dateiname kürzer etc. - immer nur drei Spalten. Nachdem ich das Ganze in eine Access-DB importiert hatte, funktionierte alles bestens. Alle Spalten waren da. Wer weiß warum. Vielleicht muß man es auch nicht wissen.
Gruß
Ulf