PDA

Vollständige Version anzeigen : FritzBox WLAN und D-Link AirPlus


J_Eilers
25.10.2006, 07:34
Moin,

ich und mein Nachbar teilen uns einen Internetzugang. Er hat dafür eine FritzBox, von der ich aber gerade die Bezeichnung nicht kenne, mit WLAN und ich habe noch einen "alten" D-Link AirPlus USB-Stick. Verbindung und Signal sind in Ordnung, nur in unregelmäßigen Abständen (ungefähr eine Woche) finde ich die FritzBox gar nicht mehr und kann folglich auch nicht mehr ins Internet. Nach einem Reboot ist alles wieder in Ordnung.

Hat vielleicht jemand einen Tip, wodran das liegen kann oder noch besser wie man es lösen kann? ;) Vielen Dank im Vorraus.

Mattes
25.10.2006, 15:45
Hi Jan,

vielleicht irgendwelche Energieoptionen die Deinen Stick abschalten? (aber Wochenweise, hmmm...) Keine Idee was das sein könnte.

Sorry, Mattes

<< dp >>
25.10.2006, 16:53
... vielleicht irgendwelche Sicherheitseinstellungen, die den Stick nach einer Woche zurücksetzen - aber du lässt deinen Rechner nicht durchlaufen, oder?

J_Eilers
26.10.2006, 08:08
Moin,

nein ich hab den Rechner nur sporadisch an. Es handelt sich übrigends um eine Fritzbox 7050. Das komische ist halt, dass ich den Router nichtmal mehr sehe. Meiner Vermutung nach passiert das vllt bei einem Schlüsselwechsel, wobei wir nur mit einem 128-Bit WEP Schlüssel arbeiten und der ist selbsterstellt, also eigentlich auch kein Wechsel. Vielleicht komme ich am Wochenende dazu mir die Kiste mal genauer anzuschauen. Aber sehen müsste ich ihn eigentlich immer :confused: