PDA

Vollständige Version anzeigen : Corel Paint 11 - Kreis mit Wellenrand


Woody
18.10.2006, 11:39
Hallo zusammen,

ich baue gerade ein Kreisemblem. Dieses soll jedoch keinen glatten Rand erhalten, sondern eine gleichmäßige Wellenform bekommen (fast gezackt sozusagen). Wie stelle ich das an?

Danke für jeden Tipp von Euch.

peppi
18.10.2006, 11:41
Hallo Woody,

da kann ich Dir nur den Tipp geben, mit CorelDraw (Vektorgrafik) zu arbeiten, und das Objekt dann als jpg zu exportieren..

Woody
20.10.2006, 10:09
Hallo Peppi,

mit Corel Draw bin ich noch nicht so bewandert und komme nicht weiter. Da es das beschriebene Objekt so als Vorauswahl nicht gibt, habe ich zunächst ein Kreisobjekt erstellt. Wie kann ich den Rand des Kreises so ändern, dass ich einen welligen Rand bekomme (quasi viele kleine Zacken). Hast Du eine Idee für mich? Oder gibt es einen anderen Ansatz?

peppi
20.10.2006, 10:20
Hallo Woody,

momentan komme ich wieder nicht an Corel (erst morgen wieder) - aber Du könntest evtl. die Sternform benutzen, indem Du sie, was die Zacken und die Rundung der Zacken angeht, einstellst...

Woody
20.10.2006, 10:29
Hallo peppi,

wenn Du diese 4 Zacken Sternvorlage meinst, bin ich auch auf die Idee gekommen die Anzahl der Zacken zu erhöhen - nur leider fand ich nicht, wo genau das gemacht wird. Ich werde mich also gedulden...

peppi
20.10.2006, 10:31
Hallo Woody,

sollte eigentlich gehen, wenn Du auf das Symbol in der Hilfsmittelpalette einen Doppelklick machst...

Woody
23.10.2006, 20:45
Hallo Peppi,

also mittlerweile konnte ich den Stern mit 4 Zacken auf einen mit 32 Zacken umstellen. Leider finde ich nirgends die Möglichkeit die Rundung einzustellen, ich kann nur die Zacken kürzer/länger machen mit der kleinen roten Raute am Objekt selbst. Die Hilfmittelpallette sieht wie aus? Erreiche ich über welche Menüpunkte? Sorry, habe ein englisches Corel und nichts korrespondiert zu dem Begriff.

peppi
23.10.2006, 22:08
Hallo Woody,

die Hilfsmittelpalette ist die am linken Rand, in der alle Hilfsmittel sind (wie z.B. der Kreis, das Rechteck, der Mauszeiger, etc.).

Es gäbe hier mehrere Möglichkeiten:
Entweder den Stern in Kurven konvertieren und dann die Knoten der einzelnen Zacken als "runde" Knoten einstellen.

Oder aber Du erstellst einen großen Kreis und einen klitzekleinen Kreis, den Du an dem großen "andockst" (ein bißchen nach innen versetzt), um diesen kleinen dann mittels Überblendung mit einem gewissen Abstand am Kreis entlang zu führen. Dann brauchst Du nur noch die Objekte zu verschmelzen, und dürftest Deinen Wellenrand haben...

Aber auch hier könnte ich entweder erst morgen eine genaue Anleitung liefern, bzw. spätestens zum Wochenende, wenn ich meinen Rechner neu aufgesetzt habe (es könnte ja sein, daß ich morgen "auf Arbeit" nicht dazu komme, alles "aufzudröseln" :grins: )...