PDA

Vollständige Version anzeigen : Wie kann ich aus einer Access XP Runtime ein MSI-Paket machen?


Günther Kramer
10.05.2006, 15:13
Hallo Leute,

wir wechseln mit der Bank das Rechenzentrum und damit den Dienstleister. Bisher konnten/mussten wir alles per Hand installieren, was außerhalb des Standrads war. Nun können wir über GPO (Gruppenrichtlinien) solche sebstgestrickte Software installieren. Dazu benötigt man jedoch ein MSI-Paket.

Erstelle ich nun mit dem Verpackungs-Assistenten ein Setup, wird ein Ordner "Runtime" mit einer "ACCESSRT.MSI" erstellt. In diesem Ordner gibt es noch weitere Dateien (MSOHELP.EXE; Office1.cab; OSP1.CAB; OSP.MSI) und weitere Verzeichnisse (FILES; IE5).
Braucht man diese Dateien und Verzeichnisse, um die Runtime komplett installieren zu können?

Auf der CD Microsoft Office Professional gibt es einen Ordner "FILES/MOD". Hier findet man auch die Datei "ACCESSRT.MSI". Aber damit kann man doch alleine nichts anfangen, oder?

Ich darf beim neuen Rechenzentrum nur MSI-Pakete über GPO installieren. Deshalb benötige ich Infos, was alles zur Runtime gehört. Selbst, wenn ich die Runtime installiert habe, ist meine Access-Anwendung und die dazugehörigen ActiveX-Steuerelemente noch nicht installiert. Gibt es hier auch eine Möglichkeit, diese in ein MSI-Paket zu packen?

Für Hinweise, Anregungen und Antworten wäre ich euch sehr dankbar.

Danke und Gruß
Günther

Günther Kramer
16.05.2006, 08:36
Hallo,

ich habe selbst etwas gefunden.
http://www.microsoft.com/germany/msdn/library/office/access/SchreibenVonSetuppaketenFuerAccessDatenbanken.mspx?mfr=true