PDA

Vollständige Version anzeigen : Makro-Problem!Spezialfilter


Chrissi81
07.02.2006, 18:41
hallo! hab in Excel folgende Liste! die geht noch weiter! hab dazu noch ein Makro! weiss aber nicht was ich damit machen soll!


Lfd.Nr. KdNr. Kunde ArtNr. Artikel Tray M10 M11 M12 Ld.
1 337





Lfd.Nr. KdNr. Kunde ArtNr. Artikel Tray M10 M11 M12 Ld.
2702 1070 TRIKAMO ZLIN-LIPA 337 GLUCKSY ZITRONE 6x1,5L 336 0 0 65
2703 1070 TRIKAMO ZLIN-LIPA 378 GLUCKSY ANANAS EX 6x1,5L 0 168 0 65



Hab ein Makro dazu:

Das richtige VBA Skript! Sorry
Sub Spezialfilter()
'
' Spezialfilter Makro
' Makro am 09.01.2006 von UB007 aufgezeichnet
'
' Tastenkombination: Strg+f
'
Range("A6:J3784").AdvancedFilter Action:=xlFilterInPlace, CriteriaRange:= _
Range("A1:J2"), Unique:=False
End Sub


Also hab es in der Schule gemacht! Und weiss auch nicht was ich damit machen soll! Ist leider Prüfungsrelevant! Über einen tipp wäre ich sehr dankbar! Ich kann auch gerne meine Excel File rübermailen

jinx
07.02.2006, 19:33
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Chrissi81,

Ausfiltern der Werte, für die das Kriterium im Kriterienbereich zutrifft... ;) Nur mit der Darstellung kann ich auch nach Bearbeitung der Frage nur wenig anfangen, denn alle Werte am linken Rand ist nur mäßig aussagekräftig...</font>

Chrissi81
07.02.2006, 19:57
Ist es möglich dir die Excel File zu schicken?
Ich brauche das für die Schule weil ich da ne Prüfung! Ist sehr wichtig

jinx
07.02.2006, 20:12
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Chrissi81,

wenn Du der Meinung bist, dass meine Meinung nach Ansicht der Mappe eine andere sein sollte als nun, dann kannst Du mir die Mappe an jinx_at_ms-office-forum.net schicken (_at_ bitte durch @ ersetzen).</font>

Chrissi81
07.02.2006, 20:23
habs gerade versendet! ´wenn angekommen bitte melden!

jinx
07.02.2006, 20:43
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Chrissi81,

ist da...

Stand zur Zeit: Du trägst in Zelle D2 die Artikelnr. ein, startest das Makro und alle Datensätze mit dieser Artikelnummer werden angezeigt. Ungünstig: Vergabe des festen Wertebereiches...</font>

Chrissi81
07.02.2006, 20:50
Also folgendes wurde gemacht! Man hat per Macro Recoder was aufgenommen! Dann hat man es mit der Befehlschaltaste hervorgerufen!
Sinn ist es hier also in der Excel Aufgabe! Wenn mann obend Bei D2 die Artnr:311 angibt dann Enter drückt dann die Schaltaste drückt dass nur bestimmte Artnr: erscheinen! und die anderen herausgefiltert werden!
Kann man anhand des VBA Skript die vorgehnsweise prüfen wie man vorgegangen ist? ich meine was man genau gemacht hat um dieses Ergebnis zu verwirklichen!ich hab da nähmlich keine Ahnung!

2. Problem! Wie verknüpfe ich meine Befehlsschalttaste mit dem aufgezeichneten VBA SKript! Über eine Hilfe wäre ich sehr dankbar!

jinx
07.02.2006, 20:59
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Chrissi81,

der sogenannte Kriterienbereich beim Spezialfilter (hier: A1:J2) legt fest, welche Kriterien (nicht nur die Artikelnnumer) vorgegeben werden. Anhand der Eintragungen werden diese Kriterien (z.B. in C2 SPAR* bei keinen weiteren Angaben) filtert alle Kunden, deren Name SPAR links steht. Und genau die diesem/n Kriterium/en entsprechenden Datensätze werden dann in der Gesamtzahl der Tabelle eingeblendet gelassen, während alle anderen ausgeblendet werden (Einblenden aller Datensätze per Hand: Daten / Filter / Alle einblenden).

Die Schaltfläche stammt aus der Symbolleiste Formular - entweder über das Menü Ansicht / Symbolleisten oder durch einen Rechtsklick in den Symbolleistenbereich und Auswahl. Besonderheit dieser Schaltflächen: sie fragen beim Anlegen nach einem Makro, welches sie ausführen können. Oder - bei Zeit und Muße - Anlegen, Ausführen und Anbinden von Makros (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=86696)...</font>

Chrissi81
07.02.2006, 21:04
(Einblenden aller Datensätze per Hand: Daten / Filter / Alle einblenden).


Sollen die Schritte sein die ich befolgen soll wenn ich das Makro aufnehme?

jinx
07.02.2006, 21:13
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Christos,

wenn das Makro gestartet wird, wird die Einblendung automatisch durchgeführt und danach die gewünschten Datensätze zur Ansicht verbleibend ausgewählt. Die Angabe erfolgte nur der Vollständigkeit halber, um ggf. einen kompletten Datensatz zu erhalten. Es ist also nicht nötig, zuerst alle Datensätze einzublenden, bevor wieder ein Bereich ausgeblendet wird.

Getestet habe ich mit Excel2002 SP-3 unter Windows XP Pro SP-2 Admin - solltest Du eine andere Version verwenden, bitte Info (außer Betriebssystem - da bin ich irgendwie auf XP eingeschränkt ;))...</font>

Chrissi81
07.02.2006, 21:18
Kannst du mir nur sagen wie ich diese schritte die in Excel als VBA Skrip aufgezeichnet worden sind selbst manuel ausführen anhand dieses Bsp.! Ich hab da echt Probleme und krieg das nicht hin

jinx
07.02.2006, 21:28
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Chrissi81,

Auswahlkriterium in Zeile 2 eintragen, DATEN / SPEZIALFILTER aufrufen - bei Excel97 SR-2 bzw. Excel2000 SP-3 ist dann alles bereits vorgegeben, nur noch ok drücken... ;)</font>

Chrissi81
07.02.2006, 21:58
ok! hab das Skript jetzt gemacht! wie verknüpfe ich das mit der Befehlschaltfläche

jinx
07.02.2006, 22:42
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Chrissi81,

ich antworte zwar gerne, aber nicht gerne mehrmals auf die gleiche Frage - siehe #8 zweiter Absatz in diesem Thread: Schaltfläche aus Symbolleiste Formular wählen, in der Tabelle die Größe aufziehen und Makro zuweisen, anschließend beschriften...</font>