PDA

Vollständige Version anzeigen : Daten löschen


hurricane65
21.11.2005, 16:51
Moin zusammen,
habe hier im Forum über die Suchfunktion nichts für meine Problemlösung gefunden, daher meine Frage: Mit diesem Code fülle ich meine textbox Private Sub cmbGeräte_Change()
txtMin.Value = CSng(WorksheetFunction.VLookup(cmbGeräte.Value, Sheets("Maschinennutzungsbogen") _
.Range("Datenbereich"), 2)) ' Textbox mit Wert füllen!
End SubDatenbereich ist Spalte V und W. Mit diesem Code lösche ich Daten aus Spalte V :If cmbGeräte.Value <> "" Then
Cells(cmbGeräte.ListIndex + 2, 22).ClearContents wie bekomme ich jetzt den Eintrag der in txtMin steht in der Tabelle gelöscht? Für Eure Hilfe im voraus schon mal vielen Dank :)

hurricane65
21.11.2005, 20:43
Moin zusammen,
hab mal ne Beispieltabelle drangehangen zum besseren Verständnis.

jinx
21.11.2005, 21:36
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Michael,

Code löscht in Spalten V und W, aber da steht nichts, denn die Werte stehen in A und B - kein Wunder, dass so viele Antworten bisher eingingen:

Private Sub cmbDelete_Click()
' Eintrag löschen

If cmbGeräte.Value <> "" Then
' Cells(cmbGeräte.ListIndex + 2, 1).EntireRow.Delete ' löscht die gesamte Zeile
Range(Cells(cmbGeräte.ListIndex + 2, 22), Cells(cmbGeräte.ListIndex + 2, 23)).ClearContents
End If

End Sub</font>

hurricane65
21.11.2005, 21:53
Moin zusammen,
@jinx,
danke Dir ;) das mit den Spalten hatte ich übersehen :o
funktioniert wie immer :grins: :grins:

hurricane65
21.11.2005, 22:51
Moin zusammen,
mir ist aufgefallen das bei diesen dropdownlisten der Scrollbalken immer unten ist. Ist das normal oder liegt der Fehler wo anders? siehe Anhang!

jinx
22.11.2005, 06:54
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Michael,

die Formel für Reflow sollte wie folgt lauten:

=BEREICH.VERSCHIEBEN(Tabelle1!$A$2;0;0;ANZAHL2(Tabelle1!$A:$A)-1)</font>

hurricane65
22.11.2005, 11:18
Moin zusammen,
Moin jinx, ich werds nie lernen :mad: DANKE DIR!!!!

jinx
22.11.2005, 11:42
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Michael,

die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber es reicht meiner Meinung nach aus, bei BEREICH.VERSCHIEBEN den Bereich einmal anzugeben und dann die Maße hinzuzufügen als dies zweimal zu tun - beim zweiten Vorgehen sollte man in der letzten genutzten Zelle des Bereiches stehen und das Dropdown die geschilderte Symptomatik aufweisen. ;)</font>

hurricane65
22.11.2005, 11:59
Moin zusammen,
Moin jinx, beim zweiten Vorgehen sollte man in der letzten genutzten Zelle des Bereiches stehen und das Dropdown die geschilderte Symptomatik aufweisen. joo so siehts aus!