PDA

Vollständige Version anzeigen : Corel-Draw Bilder in Word (XP) einfügen


Stephanie
04.07.2005, 14:42
Wie kann ich in Corel-Draw 11.0 erstellte Vektorgrafiken in >ansprechender< Qualität in Word XP einfügen?
Probiert habe ich:

- wmf: Grafiken werden v.a. beim Skalieren zerstört, vermutlich da sie zu aufwändig sind
- jpg: Grafiken sind viel zu unscharf und nicht wirklich skalierbar
- png: Grafiken sind viel zu unscharf und nicht wirklich skalierbar
- Einfügen als *.cdr: als Version 11.0 nicht möglich (nur 9.0) -> gibt es dafür evtl. ein Patch oder sowas?
- Einfügen als Objekt: ist möglich, aber wirklich umständlich

Danke für Hinweise, Steffi

peppi
04.07.2005, 15:25
Hallo Steffi,

die beste Qualität, die der Export von CorelDraw liefert, sind jpg-Dateien. Hier muß allerdings vor dem Export die tatsächliche Größe und Auflösung eingestellt werden, da jpg-Grafiken Pixelgrafiken sind, die beim Vergrößern die sog. "Treppenstufen" bilden.

Willst Du cdr-Dateien in Word einbinden, kannst Du aus der 10er Version heraus doch unter der Version 9 speichern (im Speichern-Unter-Dialog), und damit dürfte es doch keine Probleme geben - wie Du selbst schreibst. Ich persönlich halte allerdings nichts davon, da ich damit nur schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Stephanie
05.07.2005, 21:26
Hi pep ;) ,

danke für die Hinweise! Gibt es denn keine Möglichkeit Vektorgrafiken auch wirklich als Vektrografiken in Word (nicht als wmf) einzufügen?

* als Corel Draw 9 - Version (aus Corel Draw 11) gespeicherte Bilder sind leider unbrauchbar, da unscharf


Danke, Stephanie

peppi
05.07.2005, 22:28
Hallo Stephanie,

wmf, emf und eps sind Vektorgrafiken. Die früheren Versionen von Corel haben auch sehr gute wmf-Exportfilter gehabt. emf habe ich noch nicht versucht, und mit eps zickt Word auch ab und zu herum. Wie schon gesagt, habe ich mit jpg die allerbesten Erfahrungen gemacht, die sogar beim Druck in einer Druckerei bestanden haben :grins: .

Du kannst auch Umwege über pdf gehen. Aus der Corel-Datei ein pdf erstellen, und dieses aus dem Acrobat heraus als Postscript speichern... Man muß alles mal durchprobieren, um für das jeweilige Endprodukt das beste Ergebnis zu erhalten.