PDA

Vollständige Version anzeigen : pixel in vector?


histe
22.06.2005, 06:28
hi,
hey erstmal supi das forum....hat mr schon viel als corelanfänger geholfen.
möchte für meien kinder t-shirts bedrucken....deshalb auch corel hab sionst mit photoshop gearbeitet, aber die werbefiremen und druckereine wollen corel. na jahauptgrund PS macht nur PIXEL und mit vectoren tut es sich schwer...
suche im netzt nach einem Bild (http://www.nofretete-page.de/Malvorlagen/WindelWinni.jpg) wenn ich das bild aber für autoaufkleber oder t-shirt vergrößer dann ist alles pixelig und nicht glatt...hab mal gesehen das jemand das ausgedruckt hat und als vector eingescannt......wie würdet ihr das machen???

DANKE HISTE

peppi
22.06.2005, 08:56
Hallo,

Du kannst mit dem Programm CorelTrace ein Pixelbild in eine Vectorgrafik umwandeln. Speichere es anschließend im cmx-Format und importiere dieses in CorelDraw. Das ist aber nicht so "mir nix dir nix" zu machen. Du mußt Dich ein wenig durch die verschiedenen Möglichkeiten kämpfen, und anschließend noch in Corel nacharbeiten. Die gespeicherten cmx-Dateien sind beim importieren gruppiert, und diese Gruppierung mußt Du vor der Bearbeitung aufheben... Ist alles sehr speicherintensiv.

histe
22.06.2005, 09:54
hi peppi,
hab das jetzt mal gemacht...hab auch ins corel zurück importiert....und wie bekommme ich die linien in eine gleichmäßige stärke???oder hätte ich beim vectoriesieren eine ganz dünne linie erzeugen sollen und dann aufbaune in Draw wieder???
bitte schau mal mein werk an...ist nur eine beispielgrafig!
http://mitglied.lycos.de/histe1/vector_1.zip
Danke HISTE

peppi
22.06.2005, 11:00
Hallo,

kann leider Deine Datei nicht öffnen. Entweder könntest Du sie direkt hier hochladen (darf max. 200 KB haben), oder Du schickst mir die cdr-Datei an meine Mail-Adresse: peppi [at] ms-office-forum.net.

peppi
22.06.2005, 11:45
Hallo histe,

ich konnte zwar weder cdr noch cmx öffnen (ich arbeite noch mit der Version 11), habe aber selbst das jpg importiert und vektorisiert. Bei Umriß und erweitertem Umriß wird nicht mit einer Linie vektorisiert, sondern der Umriß in eine Linie eingeschlossen, so daß man hier eine Fläche hat, die man natürlich nicht so einfach kleiner bekommt. Arbeitet man mit der Mittellinie, wird das Ganze zu unsauber und ungenau.

Wenn ich so etwas zu bearbeiten habe, zeichne ich das selbst in CorelDraw nach, indem ich das jpg importiere. Ist streßfreier und sehr viel genauer. Allerdings bedarf diese Vorgehensweise eine ganze Menge Geduld...

Aber mal eine andere Frage: Warum erstellst Du Dir die T-Shirts nicht selbst? Es gibt zwischenzeitlich sehr gute Transfer-Folien, auf die Du dann direkt aus PhotoShop drucken kannst.

histe
22.06.2005, 13:34
hallo peppi,
mhh ja hab corel 12....mhh wegen den Shirts...ja hab ich schon gemacht, aber hält nicht lange....komme da besser...hab das letzte schon xmal gewaschen wie neu!....bei den transverfolien hab ich immer das problem bei kindersachen das nach 3mal waschen das alles brüchig wird und dann auch abgeht! hab das mit dme nachzeichnen jetzt auch gemacht!DANKE...ach ja noch eine frage...hab zwei fotos im corel....und möchte die übeblenden...also den übergang verschmelzen...weißt du was ich meine....wie mach ich das???
HISTE

peppi
22.06.2005, 13:52
Hallo histe,

das mit den Fotos geht nicht in Draw, sondern nur in Paint - wovon ich allerdings keine Ahnung habe, da ich PhotoShop nutze. Aber damit kannst Du das doch auch hervorragend machen. Geht mit Ebenenmasken. Hier mal ein Link zu einem diesbezüglichen Workshop: http://www.photozauber.de/praxis/tutorials/photoshop/01.php

histe
22.06.2005, 13:56
...danke ....ok...amch das auch jetzt so!!!!
Histe