PDA

Vollständige Version anzeigen : Wer kann mir eine Installationsroutine empfehlen?


Britta28
18.10.2004, 11:28
Ich suche eine Software, mit der ich eine Installationsroutine entwickeln kann.
Diese soll nicht nur Daten in bestimmte Verzeichnisse kopieren sondern auch Verzeichnispfade von Programmen und Dateien ermitteln (zur Not durch Interaktion des Benutzers). Darüber hinaus wäre es das I-Tüpfelchen, wenn ich über die Routine auch Scripte/Programmierungen in den einzelnen Anwendungen ansprechen kann, die wiederum bestimmte Installationsschritte auslösen.

Kann mir jemand eine bestimmte Software empfehlen? Was ist eigentlich mit den Möglichkeiten der Office Developer Edition in diesem Zusammenhang?

Würde mich sehr über einen Rat freuen! Danke!

Sascha Trowitzsch
19.10.2004, 11:11
Mir ist nicht so klar, worauf es genau rauslaufen soll:
Willst du selbst einen Setup-Generator schreiben oder einen existierenden benutzen?
Letzteres wäre bei der Office Developer der Fall, wobei hierzu in diesem Forum eigentlich schon fast alles gesagt wurde. (Es handelt sich um den ominösen Paket- und Weitergabeassistenten, von dem hier in mindestens jedem zweiten Thread die Rede ist; und das deshalb, weil er nicht viel taugt.)

Einen eigenen Setup-Genarator zu schreiben halte ich für unsinnig. Wenn das Teil nur halbwegs funktionieren soll, dann sind soviel Einzelfälle zu beachten, dass der Entwicklungsaufwand enorm wird. Das ist nicht so im Vorbeigehen erledigt - nicht umsonst sind professionelle Setupsysteme so teuer.
Eine Übersicht zu verschiedenen Setup-Erstellern ist ja hier zu finden: http://ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=118662
Da ich persönlich ehrlich gesagt nur was von Systemen halte, die auf den WindowsInstaller aufsetzen, ist diese Seite vielleicht erhellend: http://www.installsite.org (Siehe im Menü unter "Windows Installer" > "Authoring Tools")

Wer dennoch wagen will, einen Setup-Generator selbst zu bauen, für den wäre MAKEMSI zu empfehlen, das einem viel Vorarbeit abnimmt: http://www.labyrinth.net.au/~dbareis/makemsi.htm
Der Download ist übrigens für alle interessant, die sich generell mit dem WindowsInstaller beschäftigen wollen oder müssen, weil eine sehr ausführliche Hilfedatei integriert ist, die praktisch keine Fragen offen lässt.

Ciao, Sascha

PS: Empfehlungen zu bestimmten Systemen lassen sich nicht allgemein aussprechen, weil es immer auf den Einzelfall ankommt: Wie komplex muss/darf der Installationsvorgang sein? Was muss das Teil können? Wie sehr soll der Installationsvorgang steuerbar sein? Etc. Für einfache Fälle reichen Freeware-Installer aus, für komplexe - wie z.B. die meisten Installationen, wo es auch um Datenbanken geht - braucht man schon etwas ausgefeilteres, das die meisten Freeware- bzw. Shareware-Installer nicht bieten.