PDA

Vollständige Version anzeigen : Arne Dieckmanns "TabToWeb" (Access-Tabelle>HTML)


Sascha Trowitzsch
12.07.2004, 12:58
<table width="95%" border="0" cellpadding="4" cellspacing="1" class="tabletext"> <tr> <td width="13%" valign=top class="tablehead2"> <p class="tabletext">Name des Produkts:</p> </td> <td width="30%" valign=top class="tablehead3"> <p class="tabletext"><strong><font size="+1">TabToWeb</font></strong></p> </td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">(Evtl. Kommerzielle) Beta-Version?</td> <td valign=top class="tabletext3">Nein</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Art des Produkts:<br> (Anwendung, AddIn, Tool o.&auml;.)</td> <td valign=top class="tabletext3">Tool (Access-MDB; bzw. auch als MDA lauff&auml;hig)</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Programmautor:</td> <td valign=top class="tabletext3"><a href="http://www.ms-office-forum.net/forum/member.php?s=&action=getinfo&userid=28016">Arne Dieckmann</a></td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Aktueller Versionsstand:</td><td valign=top class="tabletext3">0.75</td></tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Downloadgr&ouml;&szlig;e:</td> <td valign=top class="tabletext3">134 kByte (A2k) bzw. 63 kByte (A97)</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Vorgesehen(e) Betriebssystem(e):</td> <td valign=top class="tabletext3">&gt;= Windows98</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Vorgesehene Office-Version(en):</td> <td valign=top class="tabletext3">Ab 97, vozugsweise 2000</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Andere Systemvoraussetzungen:</td> <td valign=top class="tabletext3">-</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Installationshinweise:<br> (Art des Setups etc.)</td> <td valign=top class="tabletext3">MDB in ein beliebiges Verzeichnis kopieren und mit Access starten. Die Datenbank sollte aber auf jeden Fall nicht umbenannt werden.<br> Oder als Add-In installieren (s. auch Webseite).</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Zielgruppe:</td> <td valign=top class="tabletext3">Access-Anwender, die h&auml;ufig Tabellenstrukturen oder -inhalte im Web und hier im MOF darstellen wollen</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Enth&auml;lt das Produkt den Quellcode?</td> <td valign=top class="tabletext3">Ja</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Mit welchem Entwicklungswerkzeug wurde es genau erstellt?<br> (Mit Versionsangabe)</td> <td valign=top class="tabletext3">Access 2000 (SR 1)</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Webseite:</td> <td valign=top class="tabletext3"><a href="http://home.arcor.de/ar/arne.d/datenbanken/tabtoweb">http://www.ardiman.de/datenbanken/tabtoweb.html</a></td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Download unter:</td> <td valign=top class="tabletext3"><a href="http://home.arcor.de/ar/arne.d/datenbanken/tabtoweb">http://www.ardiman.de/datenbanken/tabtoweb.html</a></td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Bisher getestete Konfigurationen:</td> <td valign=top class="tabletext3">Access 2000 unter Windows 2000 und Windows XP</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Kurzbeschreibung:</td> <td valign=top class="tabletext3">TabToWeb dient dazu, Tabellenstrukturen oder Inhalte von Tabellen bzw. Auswahlabfragen in HTML-Code darzustellen. Dabei k&ouml;nnen diverse Optionen gesetzt werden, die beim Erstellen von Beitr&auml;gen in Foren daf&uuml;r sorgen, dass das Layout des Beitrags nicht unabsichtlich ver&auml;ndert wird. So kann es durch Zeilenumbr&uuml;che im (HTML-)Tabellen-Code dazu kommen, dass der Beitrag bzw. die Tabelle darin weiter nach unten wandert, obwohl dieses nicht logisch erscheint und nat&uuml;rlich auch nicht gew&uuml;nscht ist.<br> Anscheinend gibt es Fehlinterpretationen des Tabellencodes durch die Forensoftware, die man nur mit komprimiertem HTML-Code ohne Zeilenumbr&uuml;che umgehen kann.</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2">Testziel: <br> In welcher Hinsicht und unter welchen Bedingungen soll das Produkt getestet werden?</td> <td valign=top class="tabletext3">- Unter m&ouml;glichst verschiedenen Systemen, vor allem auch als Add-In.<br> - Bugs?<br> - Was kann man noch verbessern?</td> </tr></table>

Sascha Trowitzsch
13.07.2004, 20:15
Hmmm, leider noch keine Resonanz...

Dann will ich mal:

Die Funktionen sind alle ok. Also die HTML-Ergebnisse, das Copy in die Zwischenablage, die Optionen, etc.

Zwei Bugs:
- In A97 ist der Dateiauswahl-Button beim standalone öffnen deaktiviert. Natürlich deshalb, weil die entspr. Funktion mit "tabtoweb.mdb" vergleicht, obwohl diese DB "tabtoweb97.mdb" heißt...
- Als Addin funktioniert es erst, wenn in .mda umbenannt, weil in der USys-Tabelle eben .mda eingegeben ist. Es wäre besser, wenn da gleich .mdb drin stehen würde, was man ohne Weiteres machen kann.

Die Funktion, ob als Addin oder standalone geladen sieht besser so aus:

If Currentdb.Name <> CodeDb.Name Then ... Addin! Else Standalone

Es wäre schön, wenn das Tool hier auch im Forum genutzt würde...

Vielleicht drei Vorschläge:
- Obwohl ich sonst immer davon abrate, wäre es in der standalone-Ausführung ganz schön, wenn das Access-Fenster per ShowWindow-API ausgeblendet würde, damit man nebst mindestens einem Browser nicht zwei Fenster zusätzlich offen hat.
- Wenn man das Speicherziel der .html selbst bestimmen könnte - wäre auch nicht schlecht.
- Zum Überprüfen des Ergebnisses könnte im unteren Teil des Formulares ein Webbrowser Control eingebettet sein, das die Tabelle(n) gleich anzeigt. (Das - vorübergehend aktuelle - forum.css könnte auch noch mitgeliefert werden.)

Soweit, Gruß, Sascha

Arne Dieckmann
13.07.2004, 21:57
Hi Sascha,

vielen Dank fürs erste Feedback. Zum A97-Bug (fehlerhafter Dateiname) sage ich lieber nichts ... (oder doch: ich Dussel! :o )

Naja, aber anscheinend ist es mit dem veränderten Code dann egal, wie das Teil heisst. Ist übrigens ein cooler Trick mit dem veränderten USys-Eintrag.

Die Vorschläge versuche ich dann demnächst umzusetzen, wobei ich mich mit dem Webbrowser Control erst einmal beschäftigen müsste (habe ich noch nie benutzt)

Arne Dieckmann
14.07.2004, 08:35
Moin,

eine dumme Frage von mir, da ich ja sonst nur für A2k MDBs/ADPs erstelle: Welcher Verzeichnisauswahldialog ist denn empfehlenswert? Kann ich mich darauf verlassen, dass es mit dem Update aus Saschas Beitrag in diesem Thread http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=95650 unter jeder Access Version (ab A97) und auch unter Win98 etc. funktioniert?

Oder: Würde es langen, wenn ich als Zielverzeichnis einfach das Unterverzeichnis "TTW" in "Eigene Dateien" - das sollte man mit dem Tipp auf http://www.dbwiki.de/wiki.php?title=VBA_Tipp:_Spezielle_Verzeichnisse_ermitteln hinbekommen - benutzen würde?


Zum Webbrowser-Control (WBC): Da überlege ich noch einmal, ob ich nicht bei der Ansicht im eigentlichen Browser bleibe. Wenn das Formular halbwegs übersichtlich bzw. klein bleiben soll, müsste man das Ergebnis in einem extra Register anzeigen lassen. Wenn ich dem WBC genügend Platz im Hauptregister anbiete sieht es irgendwie doof aus.

Sascha Trowitzsch
14.07.2004, 10:01
Gut, dass du drauf hinweist! ;)

Hab den Shell-Ordnerauswahl-Beitrag eben nochmal modifiziert, und das Update sollte auch unter W98 funktionieren.
Aber wenn du ganz sicher gehen willst, so musst du halt die API-Lösung nehmen...

"Eigene Dateien" ist übrigens ein Ort, in den ich praktisch gar nichts abspeichere - weil er auf dem "falschen" Laufwerk liegt und der reele Pfad mir zu lang ist.

Das mit dem WebbrowserControl ist sicher verzichtbar. Ich hatte zuerst nicht realisiert, dass man auf die Textbox doppelklicken muss, um das Ergebnis anzusehen...

Gruß, Sascha

heini
14.07.2004, 13:03
Hallo Arne!

Ich habe mal ein wenig mit deinem Tool hin und hergespielt, und konnte keine Fehler finden.
(Win2k (SP4), Office2k (SP2?))

Eine Anmerkung/Anregung habe ich allerdings noch:
Ist es möglich verknüpfte Tabellen (ODBC) auch darstellen zu lassen?
Das zumindest geht bei mir nicht.

Ansonsten:
:top:

Arne Dieckmann
16.07.2004, 18:52
Hallo,

zunächst möchte ich eure Fragen und Anregungen beantworten.

@Heini: Erst einmal bleibt es leider dabei, dass nur reine Access-Tabellen aus ungeschützten MDBs ausgelesen werden können. Sorry, aber das wird mir wohl sonst zu kompliziert. :(

@Sascha: dass man auf die Textbox doppelklicken muss, um das Ergebnis anzusehen...
um das etwas offensichtlicher zu machen, habe ich den "Style" des Ergebnisfeldes (welches nun ein Kombinationsfeld ist) linkartig gestaltet. Die restlichen Sachen habe ich versucht (Access-Hauptfenster ausblenden, USysRegInfo-Eintrag) umzusetzen.


Hier die Änderungen auf einen Blick:
Styles werden nun in Tabelle verwaltet
CSS-Datei wird automatisch im Zielverzeichnis angelegt (falls erforderlich)
Zielverzeichnis kann eingestellt werden
Ergebnisfeld wurde in Kombinationsfeld geändert. Darin werden die 10 zuletzt angelegten Dateien zur Auswahl angezeigt (gilt nur für die aktuelle "Sitzung")
Das Kombinationsfeld selbst wird linkartig dargestellt, wenn eine Datei vorhanden ist
Umbenennen der TabToWeb.MDB für den Betrieb als Add-In nicht mehr nötig
Maillink im Register "Haftungsausschluss und Info" wurde durch Link auf die TabToWeb-Seite ersetzt
TabToWeb blendet in der Standaloneversion das Access-Hauptfenster aus
Minibug bei der Darstellung von Abfrageinhalten (vor dem Name war ein >) behoben
In der Access97-Version musste ein Eintrag in der Tabelle USysRegInfo geändert werden
Diverse nicht sichtbare Änderungen (im Code)

Nouba
18.07.2004, 10:58
Hallo Arne,

das sieht doch ganz gelungen aus.

Wünsche: nur parameterfreie Abfragen zur Auswahl anbieten, Gültigkeitsregel für Tabelle und Felder bei der Entwurfsausgabe mit ausgeben.

Sascha Trowitzsch
18.07.2004, 13:36
Finde ich jetzt auch prima!

Ein kleiner Bug noch im Code zum Bestimmen des Zielverzeichnisses:
If strVZ <> "" Then
If Right(strVZ, 1) <> "\" Then Me!txtZielDir = strVZ & "\"
End If
...führt dazu, dass das gewählte Verzeichnis nur dann ins Textfeld geschrieben wird, wenn der Backslash fehlt.
Also eher:

If strVZ <> "" Then
If Right(strVZ, 1) <> "\" Then strVZ = strVZ & "\"
End If
Me!txtZielDir = strVZ



Ciao, Sascha

Arne Dieckmann
18.07.2004, 13:44
@Sascha: Dann einigen wir uns darauf:

If strVZ <> "" Then
If Right(strVZ, 1) <> "\" Then strVZ = strVZ & "\"
Me!txtZielDir = strVZ
End If

Bei deinem Vorschlag wird das Textfeld doch gelöscht, wenn im Dialog auf Abbrechen geklickt wird, oder? Das wollte ich eigentlich nicht so ...
Verhält sich A97 da eigentlich anders - ich erhalte den Verzeichnisnamen immer ohne Backslash?


@Nouba: Deine Vorschläge gehe ich dann mal durch (Gültigkeitsregel ist schon einmal erledigt) - Rest siehe PN.


@euch beide: Vielen Dank für das sonst sehr positive Feedback. :D

heini
21.07.2004, 13:26
So, noch mal kurz zusammengefasst:

Ich habe Arnes Tool Accessiv ;) getestet.
Fehler traten keine auf.
Das ODBC-Verknüpfte Tabellen nicht angezeigt werden hat Arne,
ja schon begründet; ist IMHO aber kein Beinbruch.

Fazit:
Sehr schönes (und vor allem nützliches) Tool.

Geht ab wie Nachbars Lumpi :D

Kurt aus Kienitz
22.07.2004, 15:12
<font face="Comic Sans MS">Hallo Arne,

Das Verhalten beim Wechsel zwischen "angezeigte Quellen", "Art des Codes" und den Quellen ist irgendwie merkwürdig.

Wenn man bei der angezeigten Quelle zwischen Tabelle und Beides wechselt bleibt die Art des Codes aktiviert. Wechselt man zwischen "Abfrage" und "Beides", dann bleibt die Art des Codes deaktiviert.

Da meine Abfragen immer mit dem Prefix "Abf" beginnen führt dies im ersten Fall (Wechsel von "Tabelle" nach "Beides") dazu, daß als Quelle ein Abfrage ausgewählt ist. Ich kann nun als Art des Codes "Entwurf der Tabelle" auswählen und ich denke das ist nicht gewollt.


Grüße Kurt

P.S.
Kann man da auch alle Tabellenentwürfe auf einmal erzeugen, evtl. sogar in einer HTML-Datei ?

Arne Dieckmann
22.07.2004, 15:21
Hi Kurt,

stimmt, das ist so nicht gewollt. Kannst du einmal testen, wie es aussieht, wenn du die Sub so gestaltest (vorher war die Reihenfolge wohl anders):

Private Sub intTabOrQuery_AfterUpdate()

Call RwsAnpassen
Me!cboQuelle = Me!cboQuelle.ItemData(0)
Call ArtAnpassen

End Sub


Alle Tabellenentwürfe in einem Rutsch - oweia da müsste ich wohl einiges umstricken :eek: . Das kommt dann wohl erst in Version 0.90. ;)

Kurt aus Kienitz
22.07.2004, 15:51
<font face="Comic Sans MS">Sehr viel besser :top:

Eine Index-Seite, auf welcher für jeden Tabellenentwurf ein Link enthalten ist würde auch ausreichen und ließe sich bestimmt schon bis zur Version 0.80 realisieren, oder ;)

Grüße Kurt

Arne Dieckmann
24.07.2004, 14:20
Hallo,

es ist mal wieder soweit. Norberts und Kurts Vorschläge wurden weitestgehend umgesetzt und ein paar kleine zusätzliche Änderungen gibt es auch noch. Wer heute Langeweile hat und nicht das Wetter auf dem Balkon oder wo auch immer geniessen will, kann die neueste Version ja einmal testen. :bye:

Die Änderungen:

Aktionsabfragen sollten nun nicht mehr angezeigt werden
Zusätzlich können auch Parameterabfragen ausgeblendet werden
Bei der Auswertung von Tabelleninhalten (nicht bei Abfragen!) werden OLE-Inhalte nicht mehr berücksichtigt
Kombinationsfeld "Quelle auswählen" zeigt "T" bzw. "A" für Tabellen/Abfragen an, falls beides zur Wahl steht
Beim Tabellenentwurf wird nun auch die Gültigkeitsregel der Felder ausgegeben
Es können nun auch alle Tabellenentwürfe in einem Rutsch ausgewertet werden (aber nur mit Übersichtsseite mit Links zu den Folgeseiten, sorry Kurt!)
"Code automatisch in Zwischenablage" funktioniert nun so, dass nach Erstellung der Datei oder nach Auswahl der Datei im Ergebnisfeld die Zwischenablage befüllt wird (in den Vorgängerversionen war dies nur bei der Coderstellung möglich)
Kleiner Bug beim Wechseln der Quellen (Tabellen/Abfrage) und der Art des Codes behoben

racoon0506
22.08.2004, 16:47
Das Tool ist genial.
Sehr einfache Oberfläche, somit "idiotensicher"! Da sollte jeder schnell begreifen, was wo verlangt wird. Und das Ergebnis ist schnell auch in eigene HTML-Codes implementiert..... Super! Noch einfacher geht es wohl kaum.....

Arne Dieckmann
14.10.2004, 16:35
Hallo,

dieses Mal gibt es nicht viel zu berichten.

Kleine Code-Änderungen, damit der HTML-Code W3C-konform wird (gilt natürlich nur, wenn komplette HTML-Dateien erstellt werden sollen). Alle möglichen Sonderzeichen werden allerdings nicht abgefangen/"übersetzt" (das Euro-Zeichen &euro; -> &amp;euro; war aber wohl nicht ganz unwichtig).
Anpassung der Stylesheets an das neue MOF-Layout

Ansonsten sieht es mit dem Einsatz des Tools hier im Forum leider etwas mager aus. :(

Arne Dieckmann
25.04.2005, 21:26
N'Abend,

mir ist gerade aufgefallen, dass mein Hinweis auf Version 0.74 wohl auch dem Hack Anfang April zum Opfer gefallen ist.

Neu: Auswahl von HTML 4.0, HTML 4.01 oder XHTML 1.0 als Ausgabeformat ermöglicht

jan99
23.05.2006, 12:27
moin !

eine ausgabe mit den feldinhalten ist, soweit ich das überblicke nicht möglich ???

gibt es dennoch einen weg ?

gruß Jan :-)

Arne Dieckmann
23.05.2006, 12:52
Hm - unter "Art des Codes" kannst du das doch auswählen? Oder was genau hast du vor? Beispiel:

<table border="1" class="tabletext"><tr><td class="tablehead1" colspan="3">Daten der Tabelle <strong>DeineTabelle</strong></td></tr><tr><td class="tablehead1" align="center"><strong>JaNeinFeld</strong></td><td class="tablehead1" align="center"><strong>P</strong></td><td class="tablehead1" align="center"><strong>Summenfeld</strong></td></tr><tr><td class="tabletext2" align="center">0</td><td class="tabletext2">A</td><td class="tabletext2" align="right">2</td></tr><tr><td class="tabletext2" align="center">-1</td><td class="tabletext2">B</td><td class="tabletext2" align="right">0</td></tr><tr><td class="tabletext2" align="center">-1</td><td class="tabletext2">C</td><td class="tabletext2" align="right">0</td></tr><tr><td class="tabletext2" align="center">0</td><td class="tabletext2">D</td><td class="tabletext2" align="right">2</td></tr><tr><td class="tablehead1" colspan="3"><font size="-2">Tabelleninhalte mit <a href="http://home.arcor.de/ar/arne.d/datenbanken/tabtoweb/" target="_blank">TabToWeb 0.74</a> nach HTML 4.01 transferiert.</font></td></tr></table>

jan99
23.05.2006, 12:58
hast gewonnen !

gruß Jan :-)

adlerfan
15.11.2006, 12:57
Könnte das Tool mein Problem (http://www.ms-office-forum.net/forum/showpost.php?p=922310&postcount=1)lösen?

Gruss,
Thomas

Manuela Kulpa
16.11.2006, 05:50
Hi Thomas,

es wäre eine Alternative, wenn du die Personen in einer Access-DB eintragen würdest. Jedoch müsste du trotz allem bei jeder Aktualisierung deiner Daten, die Tabelle neu erstellen lassen und die HTML-Datei über FTP auf deinen Server übertragen.

Gruß

Arne Dieckmann
16.11.2006, 08:06
Der Code müsste sicherlich auch noch ein wenig angepasst werden - Sprungmarken zu den einzelnen Anfangsbuchstaben etc. sind ja nicht vorgesehen. Da der Quelltext frei ist, kannst du damit frei experimentieren.

Falls du es nicht hinbekommst, müsste man die Tabellenstruktur kennen (kannst du ja mit dem Tool darstellen) und ein beispielhaftes Wunschergebnis sehen. Aber das wäre im anderen Thread besser aufgehoben.

Arne Dieckmann
04.01.2007, 16:37
Viel hat sich nicht getan:


Anpassung an den neuen MOF-Style
XHTML 1.1 als Ausgabeformat hinzugefügt



Bitte beachten: Meine alte Website gibt's bald nicht mehr (@Sascha: Magst du das oben anpassen?). Die neue Version gibt's nur unter:

http://www.ardiman.de/datenbanken/tabtoweb.html

Manuela Kulpa
05.01.2007, 05:19
OT: Ich war mal so frei und hab's geändert. BTW, mir gefällt deine neue Seite außergewöhnlich gut http://www.ms-office-forum.net/forum/icons/lightbulb.gif.

lg
Manuela

peppi
09.02.2007, 15:04
Hallo Arne,

ich bin der felsenfesten Überzeugung, daß das Teil bei mir (A2003) schon mal gelaufen ist. Jetzt wollte ich es wieder einsetzen (also TabToWeb [neueste Version von Deiner HP geholt] gestartet, Tabelle ausgewählt und auf den Knopf "Code erstellen" geklickt ... und da bekomme ich die hier abgebildete Fehlermeldung... Was mache ich denn falsch?

Arne Dieckmann
09.02.2007, 15:17
Hi Gaby,

das muss ich bei Gelegenheit checken, ob es ein generelles Problem ist, oder du wirklich etwas falsch machst.

Erste Vermutungen: Wie heisst denn die Tabelle (vielleicht ist der Dateiname nur etwas heikel) bzw. kann es am Zielverzeichnis liegen (keine Schreibrechte oder so)?

Exportierst du den Datenbestand oder willst du die Struktur (die Fehlermeldung deutet ja auf Letzteres hin) darstellen?

peppi
09.02.2007, 15:23
Hallo Arne,

eigentlich reicht mir die Struktur (weil ich sie in FoxPro nachbilden und es mir ersparen will, den Dokumentierer von Access zu benutzen). Die Tabelle heißt "Kontakte-Daten.mdb", ist nicht geschützt (ist das Backend) und ist auch auf einem lokalen Laufwerk mit sämtlichen Rechten...

Könnte da Kaspersky wieder seine Hand im Spiel haben :grins:?? Deaktivieren desselben nutzt nix, da muss man dann schon gezielte Aktionen ausschalten... Nur welche (evtl.)??

Schönes Wochenende (fängt ja bald an, oder?)...

Arne Dieckmann
09.02.2007, 17:12
Hm, ich meinte eigentlich
a.) den Tabellennamen (den du unter "Quelle auswählen" einstellst)
b.) das Verzeichnis und seine Attribute, in dem die HTML-Datei landen soll (stellst du unten mit "Zielverzeichnis" ein)

Ansonsten ist aber Kaspersky mal wieder ein heisser Kandidat (ich kann aber leider keine Hinweise geben, was man in dessen Einstellungen ändern müsste). Hier kann ich den Fehler bisher nicht nachstellen.

BTW: Betreibst du TabToWeb als Add-In oder Stand-Alone?

peppi
09.02.2007, 17:20
Hallo Arne,

a) Quelle ist - wie oben angegeben - Kontakte-Daten.mdb auf einem lokalen Laufwerk mit allen Rechten
b) Ziel ist auf einer USB-Festplatte mit allen Rechten

Der Fehler kommt immer - egal, ob als Add-In oder als Stand-Alone...

Als völliger Laie sagt mir die Fehlermeldung, daß da irgendeine Datei fehlt... Aber wie das mit den Fehlermeldungen so ist: Sie sind so wahnsinnig aussagekräftig...

Ich forsche mal ein wenig in Kaspersky und werde dann hier berichten - sofern Kaspersky sich als Übeltäter herausstellt... dann wäre es ja für andere vielleicht auch ganz hilfreich ;) ...

Arne Dieckmann
09.02.2007, 17:30
Hi Gaby,
zu a.) Du nennst mir immer den Datenbanknamen (den ändert man mit 'MDB auswählen', ich meine aber etwas anderes), aber höchstwahrscheinlich ist der Tabellenname auch nicht so interessant (weil du keine fiesen Sonderzeichen verwendest). Oder heisst die Tabelle etwa "Kontakte-Daten.mdb"?

Zu b.) Hört sich ja okay an.


BTW: Ebenfalls schönes WE (jetzt ist es da).

peppi
09.02.2007, 17:41
a) ups, irgendwie stehe ich heute wohl auf dem Schlauch (kein Wunder, daß dann die Programme auch nicht wollen :grins:) - die Tabellen sind alle ordentlich benamt, z.B. Kontakt_tbl oder Firmen_tbl oder KontaktArt_tbl, usw. usw.... Also, als Sonderzeichen wird bei mir nur der Unterstrich verwendet... Macht das was aus?

Arne Dieckmann
09.02.2007, 17:46
Ne, der Unterstrich ist völlig okay.

Wenn Kaspersky wieder schuld sein sollte, setze ich den bald neben N. auf den Thron.

SaschaBHH
24.01.2009, 20:28
Hallo Arne,

Nur zur Info: Das Tool läuft auch unter A07. Ob nun als mdb oder in accdb konvertiert. Selbst der Zugriff auf accdb Dateien und das erstellen der HTML Seiten daraus hat bisher keinen Fehler gezeigt (Dafür habe ich den Filter für die Datei-Auswahl kurz ergänzt).

Gutes Tool. Danke.:)

Arne Dieckmann
25.01.2009, 08:38
Hallo Sascha,

vielen Dank fürs Testen und das Feedback.

Stefan Paesch
14.08.2012, 10:23
Moin,
läuft auch sauber unter Acc2010.
Ganz großes Kino, Respekt.
Stefan.