PDA

Vollständige Version anzeigen : Wie verweise ich auf ein Unterformular?


Arne Dieckmann
10.06.2004, 10:45
Man markiere das Unterformular-Steuerelement (1) im Hauptformularentwurf. Danach hilft ein Blick auf die Eigenschaft "Name" (2). Die durchgestrichene Eigenschaft "Herkunftsobjekt" darf man nicht benutzen (ausser Herkunftsobjekt und Name sind gleich)!

http://www.ms-office-forum.net/daten/access/screenshots/frm_ufo_name.gif

Bezogen auf den Screenshot also:

Me!NameUfoImHauptFormular.Height = 350 'Höhe einstellen
Me!NameUfoImHauptFormular.Left = 0 'ganz links
Me!NameUfoImHauptFormular.Top = 0 'ganz oben

Weitere Hinweise gibt es hier: FAQ 4.2 (http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm?/FAQ/FAQ4Formulare.htm)
DBWiki: Bedienungsanleitung - Bezug auf Formular/Unterformular (http://www.dbwiki.de/wiki.php?title=Access_Bedienungsanleitung:_Bezug_auf_Formular/Unterformular)
DBWiki: Verweis auf Steuerelement im Unterformular (http://www.dbwiki.de/wiki.php?title=Access_Anf%E4nger:_Verweis_auf_Steuerelement_im_Unterformular)

gpswanderer
22.09.2006, 19:49
Hallo,
nachdem ich immer wieder an der Syntax für den Bezug auf Unterformulare gescheitert bin, mache ich das inzwischen wie folgt:

- Formular mit dem Ufo öffnen im Entwurfsmodus oder Datenmodus.
- Macro aufrufen > SetzenWert
- In den unteren Feldern "Feld" und "Ausdruck" kann ich mit den "Drei Punkten" die Einträge für "Feld" und "Ausdruck" zusammenbauen
- Macro speichern
- Menü >Extras >Macro >Macro zu VB konvertieren. Die Häkchen bei Fehlerbehandlung und Kommentare werden nicht gebraucht.
- Konvertieren

Die korrekten Zuweisungen können dann dem entsprechenden Modul entnommen werden. Das Macro und das Modul kann dann gelöscht werden.

Die Einträge im Macro lassen sich auch wunderbar für Kriterien (mit Formularbezug) in Abfragen verwenden.

Da dies weitgehend fehlerfrei ist mache ich das inzwischen immer so.

Ich denke für einen Anfänger ist das auf jeden Fall eine gute Möglichkeit.

Wally
25.09.2007, 00:54
Hallo Klaus,

so beim Stöbern ist mir dieser Beitrag aufgefallen.
In Excel gibt es die Funktion 'Makro aufzeichnen' und das was Du da schilderst ist ja so etwas Ähnliches. :D

Mir geht es ebenso. Immer wenn ich Formularbezüge verwende, brauche ich mehrere Trial&Error's bis ich es geschaft habe.
Aber Dank Deines Tipps verkürzt sich die Zeit um das zehnfache.

Hast Du noch mehr solcher Tipps?

WeinGeist
27.09.2007, 10:39
Hi,

Also nach einem Tip vor einiger Zeit hier im Forum verwende ich eigentlich überall folgende Methode, die hat bis jetzt immer gehauen:

Für Code: Forms("Formularname").Controls("unterformularname").Form.controls("SteuerelementFürBezug")
(Hat erst noch den Vorteil der einfachen Ersetzung durch Variablen)

Für Bezüge: Forms!HAuptformular!Unterformular!wert

Wobei die verwendung von Forms immer funktioniert, wenn ich aber stattdessen den deutschen Begriff verwende, hauts nicht immer. Jetzt nur noch so und kein Ärger mehr.

EDIT: Die verlinkte Seite von Arne beschreibts eigentlich sehr gut...

Grüsse Urs

Peppy
17.02.2011, 10:58
Ich habe mal eine Frage / Problem zu Unterformularen :
Ich habe ein Formular, auf welchem ich auch schon ein Unterformular plaziert habe. Nun möchte ich aber, dass dieses Unterformular erst durch klicken auf eine Schaltfläche sichtbar wird ( UForm sollte natürlich synchronisiert geöffnet werden.).

Gibt es jemanden, der mir helfen kann ?

Danke im voraus!

Arne Dieckmann
17.02.2011, 17:02
Ja, den gibt es bestimmt. Aber die Frage sollte nicht im FAQ-Teil behandelt werden. Bitte stelle die Frage erneut im "normalen" Access-Forum.