PDA

Vollständige Version anzeigen : Technische Probleme mit dem MOF


cpac
26.05.2004, 12:27
In den letzten Tagen habe ich des öfteren Meldungen in der Form "CGI limits reached" oder "Script error" erhalten, wenn ich mich im Forum bewegt habe.

Ist das Forum an seine Grenzen gelangt oder gibt es eine andere Erklärung für diese Probleme?

Gruß
Carsten

Arne Dieckmann
26.05.2004, 13:03
Das Forum platzt wohl wirklich bald aus den Nähten. Die Datenbank ist nicht zuletzt durch die Anhänge schon ca. 1200 MByte gross. :eek:

Häufig tritt dieses Problem zur Mittagszeit auf - s. auch http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=124087


Die Ursachenforschung hat bisher leider nichts ergeben ...

cpac
26.05.2004, 13:18
Die Häufung der Fehlermeldungen in der Mittagszeit kann ich bestätigen.

Welche Ursachen habt Ihr bereits erforscht?

Arne Dieckmann
26.05.2004, 13:21
Zur Ursachenforschung kann ich leider nichts sagen - mit dem Satz wollte ich nur Günthers Aussage aus dem anderen Thread vorwegnehmen. Evtl. weiss er jetzt ja mehr. :confused:

heini
26.05.2004, 13:25
Hi!

Ohne die Technik im Hintergrund zu kennen:

Bei der Mehrheit der Webserver sind folgende
Einschränkungen technisch festgelegt:

- Prozesse dürfen max. 6 Sekunden Rechenzeit beanspruchen
- Prozesse dürfen max. 10 Megabyte Speicher belegen
- es dürfen max. 12 Prozesse gleichzeitig laufen

Bei Überschreitung einer der oben genannten Einschränkungen wird das Skript "getötet". Dieses macht sich durch einen "Internal Server Error (HTTP 500)" oder durch die Fehlermeldung "CGI Limits reached, please try later!" bemerkbar.


Die Rechenzeit von 6 Sekunden bezieht sich übrigens nicht auf die reale Laufzeit, sondern ist abhängig von der tatsächlichen Belastung des Servers.

Meine Vermutung daher:
Es liegt an einer Einschränkung auf dem Server, die zu tragen kommt
wenn richtig was los ist im Forum. Dies würde auch erklären, das dies
meistens um die Mittagszeit auftritt.
Es wird schwierig, hier in kürze Abhilfe zu schaffen
(Ich gehe mal davon aus, das Günther die "Kiste" nicht im Keller stehen
hat :biggrinl: ).