PDA

Vollständige Version anzeigen : Gateway zwischen Ehternet- und bluetooth- Netzwerkverbindung


alexander.grefrath
19.04.2004, 13:12
Kann mir jemand bei folgendem (Gateway)-Problem helfen? Ich komme über eine Bluetooth-Netzwerkverbindung nicht ins Internet.

Hier im Detail: Ich gehe über einen Router (mit integriertem 4Port-Switch) ins Internet, d.h alle Rechner sind in dem privaten Netzwerk 192.168.0. * vernetzt. Der Router hat die Adresse 192.168.0.1. Nun habe ich einen Laptop (ohne Ethernetverbindung zum o.g. Netzwerk) mit einem desktop-PC, der im o.g. Ethernet-Netzwerk eine feste Verbindung zum Router hat, über bluetooth verbunden (d.h. konkret, die beiden Rechner sind über ein Netzwerk mit anderer Adressrange miteinander verbunden.)

Ich kann nun zwar die share-Verzeichnisse gegenseitig lesen, kann aber vom laptop aus nicht ins Internet. Ich nehme an, daß der desktop PC ein "gateway" einrichten muss, das zwischen dem bluetooth-Netzwerk und dem Ethernet-Netzwerk vermittelt. Oder?

Wie geht das? Wäre super nett, wenn mir jemand helfen könnte, ich komme nicht weiter. Gruß und Danke, Alexander

Mattes
19.04.2004, 13:54
Hallo Alexander,

erstmal Herzlich Willkommen im MOF!

Leider gibst Du Dein Betriebssystem nicht an. Solltest Du Windows XP nutzen, kannst Du zwischen den beiden Netzen eine Netzwerkbrücke einrichten. Evtl. hilft Dir folgender Beitrag aus dem Windowsforum, wo Dein Beitrag vielleicht auch besser aufgehoben wäre:

http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=123676

Wenn Du nicht weiter kommst, einfach nochmal melden.

HTH, Mattes

alexander.grefrath
27.04.2004, 09:35
Hallo,

vielen Dank für deine freundliche Begrüssung im Forum und deinen Tipp.

Mein Betriebssystem ist übrigens Windows XP Prof.

Habe inzwischen ausprobiert, die beiden Netzwerke zu überbrücken. Die Netzwerkbrücke hat auch im Netzwerkmonitor gut ausgesehen, aber dannach ging nix mehr.

Eins ist mir aber VOR der Überbrückung aufgefallen:

Die Ethernet-LAN Verbindung hatte die IP-Adresse 192.168.0.100 und dahinter stand: "von DHCP zugeteilt."

Die bluetooth-LAN Verbindung hatte eine andere IP-Adresse (in einem anderen subnet) und da stand: PRIVATE (!) IP-Adresse


In den TCPIP Eigenschaten finde ich auch einen Folder "Private IP Zuteilung" (oder so ähnlich). Vielleicht funktioniert die Network bridge nicht zwischen einem "privaten" und einem "normalen" Netzwerk? Wie kann ich das beheben?


===================
Andere Idee: Kann ich das Ganze nicht manuell, will meinen, per Kommandozeileneingabe regeln. Mir ist das immer viel sicherer, als das Rumgeklicke in Irgentwelchen GUI'S. Ausserdem versteht man dann meist das Vorgehen meist ein für allemal.

ZB. "Route add" müsste doch gehen. Doch weiss ich nicht, ob ich da "persistent" nehmen muss. Oder auc welche IP ist die "von" IP-Adresse und welche die "zu"?

Wie muss das Route add Kommando lauten, wenn folgende Konstellation vorliegt:
- der Router, hat die IP-Adresse "X" hat (von dem Router wird die Verbindung ins Internet über PPoE gemacht)

- Desktop PC hat im Ethernet-LAN vom Router per DHCP die IP-Adresse "Y" zugeteilt bekommen

- der gleiche Desktop PC hat im Bluetooth-LAN vom Bluetooth-Dienst die private IP-Adresse "Z" erhalten und ist darüber mit dem Laptop in Verbindung

- der Laptop hat im Bluetooth-LAN vom Bluetooth-Dienst die private IP-Adresse "W" erhalten und ist darüber mit dem oben genannten Desktop in Verbindung

=> der Laptop soll ins Internet kommen können


Ich bin echt gespannt. Danke vorab. Gruß, Alexander
:confused:

Mattes
27.04.2004, 19:03
Hallo Alexander,

eine Möglichkeit wäre es, feste IP Adressen zu verwenden, dann kanst Du das Ganze besser nachvollziehen. Eine Netzwerkbrücke sollte, soweit ich das verstanden habe auch in verschiedenen Subnetzen funktionieren, wozu bräuchte man die sonst?

Zu Deiner Idee das Ganze manuell zu erledigen: Leider habe ich von Route Add keine Ahnung!
Beantworte doch den o. gelinkten Beitrag von Günther einmal, so nach dem Motto: "Hey, wie genau hast Du das denn gemacht?"

Bitte Ihn doch direkt diesen Beitrag hier in das Windowsforum zu verschieben, da bekommst Du bestimmt eher Lösungsvorschläge.

HTH, Mattes

alexander.grefrath
03.05.2004, 17:06
Hi Matthes,

ich habe inzwischen auch Günter angesprochen. Folgendes:

Inzwischen gelingt es mir, auf dem Desktop eine Netzwerkbrücke herzustellen, so dass ich vom Laptop ins Internet kann.

Nun ist es aber (*seufz*) vom desktop PC nicht mehr möglich mit dem IE ins Internet zu kommen. Und das obwohl ein ping zB. nach www.cern.ch (oder was auch immer) funktioniert. Meine emails kann ich auch mit EURORA abholen.

Was ist nun zu tun?

Gruß und vielen Dank, Alexander


Vielen Dank für deine Hilfe soweit. Übrigens klappt das mit dem "doppelten" Netzwerk immer noch nicht super sauber. Ich bekomme es jedesmal irgentwie hin, aber ich habe noch keine Systematik, woran es dann letztendlich liegt. Na ja.

Mattes
03.05.2004, 17:16
Hallo Alexander,

ich habe das ganze auch nur nachgelesen, kann also auch nur Vermutungen anstellen. Wenn ein Ping geht, ist das schon mal sehr gut und DIE Vorraussetzung schlechthin. Kann es sein das Deine Einstellungen des Internetexplorers nicht stimmen? Vielleicht liegt es auch an der XP internen Firewall?

Vielleicht hat sonst noch jemand ne Idee :confused:

Mattes

alexander.grefrath
03.05.2004, 17:32
ich habe mal den Router als DNS Server eingestellt. das funzt wohl.

Danke erstmal, gruß, Alex