PDA

Vollständige Version anzeigen : Installation Access-XP-Update für RunTime-Version


e2e4
14.04.2004, 07:54
Salut,

ich habe hier ein System mit einem Office2k und einem OfficeXP-RunTime von Access.

Dafür gibt es folgenden Patch:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=A46AD6FA-4137-4ECC-8A78-7980B80B60FF&displaylang=de

Diesen Patch kann auf diesem System nicht installieren. Folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

"Fehler 1311. Die Quelldatei wurde nicht gefunden.
C:\WINNT\Installer\Office1.CAB.
Überprüfen Sie, ob die Datei existiert ..."

Ich habe keine solche Datei.

Geht der Patch nur mit einem vollständigen Office-XP zu installieren?

Grüße, e2e4

<< dp >>
14.04.2004, 10:11
Hi,
entweder ist das Setup des Updates beschädigt oder, was ich mehr glaube, das Setup benötigt die Office XP-CD. Ich habe gestern selbst etwas installiert, hatte keine CD eingelegt und Office XP hat sich beschwert, dass diese und jene Datei nicht gefunden werden konnte. Selbst nachdem ich die CD eingelegt hatte, kam diese Meldung noch einmal.
Erst nachdem ich den kompletten Pfad angegeben hatte - zu diesem Installationspaket, was Office suchte - hat es funktioniert. Vielleicht verhält es sich bei deinem Update genauso. Leg einfach mal die CD ein und schau, ob sich dort eine Office1.CAB befindet. Wenn es nicht klappen sollte, ist womöglich das Update beschädigt...

HTH

e2e4
14.04.2004, 12:00
Mit dem Full-File von

http://www.microsoft.com/office/ork/2003/tools/locddl/default.htm#German

klappt es :)

Grüße, e2e4

cpac
06.05.2004, 15:38
Etwas andere Voraussetzungen in meinem Fall:

Windows NT4 Workstation / Windows 2000 / Windows XP Professional
MS Office 97 Professional (Vollversion)
MS Access XP (Runtime-Version)

Auf diesen Systemen ließ sich die Datei aus dem ersten Link (Office XP Service Pack 3 (SP3) für Access 2002 Runtime (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=A46AD6FA-4137-4ECC-8A78-7980B80B60FF&displaylang=de)) problemlos installieren. Allerdings musste auf einigen System zuvor der "Windows Installer für Windows NT 4.0 und 2000 (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&FamilyID=4B6140F9-2D36-4977-8FA1-6F8A0F5DCA8F)" installiert werden.

Ich weiß allerdings nicht, von welchem Installationsmedium die Office-Komponenten installiert worden sind. Möglich, dass bei einer Installation von einer Netzwerkfreigabe das Servicepack-Setup selbständig das ursprüngliche Installationsmedium findet (sofern noch vorhanden). Dass man bei der Installation eines Servicepacks (oder auch nur eines Updates aus dem Internet) für eine Office-Vollversion meist ebenfalls Zugriff auf das Installationsmedium benötigt, dürfte eigentlich jeder schon mal selbst erlebt haben.