PDA

Vollständige Version anzeigen : keine antwort....


nixi2000
26.03.2004, 14:05
mir schreibt praktisch nie jemand zurück... ich find das echt sch****
vieleicht mal andere leute, die aber auch selbst keine ahnung haben, aber das bringt mich doch nicht weiter!
warum schreiben die moderatoren nie?
mein thema sticht immer voll raus weil einfach noch eine Null steht bei den antworten, und das bleibt auch meistens so!

tstststs

nixi2000
26.03.2004, 14:11
tja.... es bleibt ja auch sogar hier ne null..... bin echt unzufrieden!

von vieleicht 10 themen wird bei 1 geantwortet! toll

jinx
26.03.2004, 14:22
Moin, nixie,

wie man anhand meiner Beitragszahl ganz leicht ersehen kann, bin ich einer der ganz ruhigen im Lande - wenn ich wüßte, worauf Du Dich beziehst (außer auf inhaltsgleiche Beiträge Deinerseits im Access- und VB-Forum) könnte man sich vielleicht darum kümmern. Wenn Kritik, bitte konstruktiv - mit Hinweis auf den Thread.

Ach ja - dies ist kein Chat, sondern ein Forum - klar, dass hier nach 6 Minuten eventuell noch keine Antwort vorliegt...

nixi2000
26.03.2004, 14:28
tja mein guter, wenn ich halt keine rechte bekomme, um hier irgend einen beitrag zu suchen, um zu schauen ob schon etwas da ist was mir weiterhilft....... sorry aber kann nicht mal meine privaten nachrichten lesen....keine rechte!

Arne Dieckmann
26.03.2004, 14:38
Moderatoren sind übrigens nicht dazu da, jede Frage zu beantworten. Dein Problem mit den Userrechten könnte evtl. gelöst werden, wenn Du die Hinweise hier befolgst: http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=102899#fprobs

(ganz oben im Access-Forum, auch noch als wichtig markiert).

Sascha Trowitzsch
26.03.2004, 14:59
Ich antworte hier als dritter Moderator.
Wenn du die Beitragszahlen von uns dreien zusammenzählst, dann kommst du auf ca. 23000. Wem diese Beiträge wohl geholfen haben?

Ich hab mir deine letzten Beiträge mal durchgesehen und muss sagen, dass du ziemlich ungeduldig bist.
Einen Anspruch auf Antwort hat man im Forum nicht. Schon gar nicht von den Moderatoren.

Aber wenn du eilige Privatberatung haben möchtest, so biete ich dir gerne welche zum moderaten Stundensatz von 40 € an.

Ciao, Sascha

Mattes
27.03.2004, 14:58
Hallo Nixi2000,

also ich kann Deine Kritik für mich nicht nachvollziehen, ich erhalte immer Antwort, und i.d.R ist innerhalb von 30 - 60 Minuten ein Problem gelöst. Allerdings habe ich auch noch nie jemandem Faulheit unterstellt, wenn die Antwort "nicht schnell genug" kam, wie Du das in einem Beitrag getan hast.

Es gibt ein altes Sprichwort:"Wie man in den Wald ruft, so schallt es zurück".
Nimm doch mal dieses Beispiel:
http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=119979
Dieser Thread wurde von Dir um 08:43 gestartet, die Antworten von JAn kamen in ca. 20 Minuten, DU hast Dich auf die Rückfragen nicht mehr gemeldet! Warum?

Oder hier:
http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=121926
Dir werden einige bekannte Ursachen gennant, ebenfalls innerhalb kurzer Zeit, du willst aber wissen ob jetz jemand eine konkrete Lösung hat oder nicht! Ich würde da jetzt auch keine Vermutungen äußern, denn Du willst ja nur konkrete Lösungen, die ich Dir nicht bieten kann.
Ach und das es sich hier um dasselbe Thema handelt, ist da wohl auch keine Antwort gekommen:
http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=121923
... ach und einen dritten, geschlossenen Thrad gibts da auch noch!

Es Bedarf wirklich Einiges, um bei 18 Themen 3 geschlossenen Beiträge zu produzieren.

Konkretisiere einfach mal Deine Fragen und sei nicht so fordernd! Kleiner Tipp:
Wenn ich keine Antwort bekomme, dann poste ich einfach eine eigene Antwort in der ich kurz beschreibe, was ICH denn in der Zwischenzeit versucht habe. Ander wissen dann in welche Richtung ich arbeite und dann kommt auch ziemlich schnell ne Antwort.

Mattes

Khelben
27.03.2004, 17:58
Igitt Mattes..sowas machst Du...während im Forum ein Thread läuft weiter arbeiten? ;) :D
Da könnte es ja glatt passieren ne eigene Lösung zu finden und sein Problem selbst erledigen...also das geht ja nun wirklich nicht *g*

Ich für meinen Teil kann mich hier auch in keinster Weise beschweren. Auf Fragen wird i.d.R. schnell und kompetent geantwortet.

Gruß

Markus

J_Eilers
28.03.2004, 19:39
No Input = No Output! Wenn es nicht einfach nur um das "Wie" geht, sind Hintergrundinformationen unabdingbar. Ohne diese müsste man erst seine Glaskugel aus der Geschürspielmaschine holen. Eine genaue Problembeschreibung ist immer der einfachste Weg ein Problem zu lösen. Aber oftmals hilft einem die Suche auch schon sehr. Wenn du dem Link in deiner Bestätigungsmail gefolgt bist, dann hast du auch die entsprechenden Rechte dafür.

Hondo
14.06.2004, 13:59
Hey Sascha
"nur" 3. Moderator?
wusste gar nicht dass ihr solche Hackordnungen habt ;)

Andreas

jinx
14.06.2004, 16:28
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Andreas,

vielleicht meint Sascha ja auch nur die Tatsache, dass er in der Reihe der Antwortenden als dritter Moderator geantwortet hat (oder vielleicht die Team-Einteilung?). Generell gibt es keine Einteilungen dieser Art; nur ich fühle mich immer falsch verstanden... ;)</font>