PDA

Vollständige Version anzeigen : Performing des Hosters ? Meinung bitte


launedernatur
31.01.2004, 23:39
hallo forum :)

ich bin ganz neu hier und dieses ist mein erster post.

ich hätte gerne eure meinung gehört:

es geht um das hosten einer webseite. es sollen etwa 3000 artikel mit xxl-fotos up-to-date sein. das shopsystem beinhaltet natürlich php und sql.
da fängt die problemtaik auch schon an.

ich habe überhaupt keine ahnung welcher provider und welches serversystem dafür geeignet wäre? :confused:

meine fragen:
--> was macht den unterschied aus?
--> traffic sollte nicht das thema sein, oder?
--> managed server oder shared server?
--> verkraftet die cpu bzw. der ram eines shared servers überhaupt den gleichzeitigen zugriff auf die sql.datenbank? stichwort *indizierung/joins auf gefüllte tables*
--> kann der hoster "zicken" wenn die performanceanfrage zu groß wird?
--> habt ihr tipps wo ich etwas über die nötige leistung von servern dieser art nachlesen kann?
--> wie sieht es mit backup-space aus?

--> mach ich mir zuviel kopf? :D :D

nein nein...ist schon eine ernsthafte anfrage!
danke schon mal im voraus für eventuelle tipps bei meinen überlegungen...


netten gruß ins forum
*frank*

Leopard99
04.02.2004, 11:23
Hallo,

vielleicht ist für dich des thema ja noch aktuell.

>>was macht den unterschied aus?<<

Falls ich deine Frage richtig verstanden habe, geb ich dir diese antwort:

Das OS, sprich wie Windows server oder Linux/Unix und dergleichen
Ich persönlich setze auf Linux system da diese einfach und besser konfigurierbar sind. (wenn man ahnung davon hat)

>>traffic sollte nicht das thema sein, oder?<<

Je nach Hosting angebot. nimmst du einen traffic free ist traffic natürlich kein thema....
ich kann dir nur leider bei deinem projekt nun auch nicht sagen wieviel traffic du haben wirst weil des kann keiner sagen vorallem bei dem unfang wie du ihn hast....

>>verkraftet die cpu bzw. der ram eines shared servers überhaupt den gleichzeitigen zugriff auf die sql.datenbank?<<

Diese frage ist schwer zu beantworten... weil die server unterschiedlich ausgestatten sind.
hostest du auf einem server der nur einen 450MHz proz und 64 mb hat wirst du natürlich probleme bekommen...
hostest du auf einem leistungsstarken system wirst du da kaum was merken.

>>kann der hoster "zicken" wenn die performanceanfrage zu groß wird?
<<
bei den grossen Hostern sicherlich nicht....
bei kleineren gibt es oft beschränkungen wieviel der systemressis verbraucht werden dürfen.

Aber ich geb dir einen tip: wenn genügend finanzielle mittel zur verfügung stehen würd ich an deiner stelle auf einen seperaten eigenen server ausweichen (kostet auch nicht die welt) aber du solltest dann hald ahnung von systemkonfigurationen haben bzw einen bekannten oder in auftrag....
steht ein solche system erstmal läuft es und du brauchst dir keine gedanken machen über eventuelle systemausfälle aufgrund updates oder dergleichen, da du ja der eigentümer bist.

ich hoffe es hat dir etwas weitergeholfen.

mfg klaus