PDA

Vollständige Version anzeigen : Welche Einstiegssprache?


Valentin Velazquez
07.01.2004, 09:33
Hallo
Ich versuche mich gerade mit dem Thema DOTNET auseinanderzusetzen. Dabei hae ich mich erst einmal mit der Architektur auseinandergesetzt (Hierzu kommen auch noch Fragen). Als nächstes möchte ich nun aber auch eine .net Sprache erlernen. Da ja jetzt wohl jede Sprache mit jeder kann (vereinfacht gesagt), bleibt die Frage: Welche Sprache soll ich lernen. Bis jetzt habe ich viel mit VB gemacht. Hauptsächlich in der Programmierung mit Access. Ich möchte gerne die einfachen gestaltugsmöglichkeiten der Oberflächen beibehalten, aber auch den DB anschluss haben. VB.net scheint da wohl die richtige Wahl zu sein. Aber ist C# nicht die bessere Wahl um die vollen .net - Möglichkeiten zu nutzen? (frühere kleine Erfahrungen mit Java und C sind vorhanden)
Ich möchte es einfach und schnell erlernen und nicht ziemlich schnell frustriert werden. Klar, die Architektur fordert eine komplette Änderung der Denkweise, aber das trifft dann ja für alle .net Sprachen zu.

Gruss

Val

Serge
07.01.2004, 13:45
Hi.
Also ich kann dir Vb ans Hez legen.Auch ich bin mit Kennntnissen aus Vb meist VB für Access ins Vb.net eingestiegen.Es war zwar am Anfang etwas anstrengend doch letztendlich macht es ne Menge Spass und ist sehr unkompliziert wenn man einmal den Ansatz hat.
Dann kann ich dir noch das Buch von Michael Kofler VB.net (Grundlagen,Programmiertechniken,Windows-Anwendungen) Addison Wesley Verlag wärmsten empfehlen.Nicht teuer und sehr gut.
Das ist natürlich nur meine subjektive Meinung.Andere sind vielleicht für C#
.Da du aber Windows Anwendungen bevorzugst wie ich deinem Post entnehme ist VB doch einfacher.
Zur Datenbank Anbindung kann ich auch nur sagen es geht und das sogar recht einfach
P.S : Kenntnisse in c und Java hab ich auch und besonders die Java Kenntnisse helfen dir die Objektorientierte struktur vom .net Framework zu verstehen und wichtiger zu benutzen

Also dann hoffe das hilft dir ein wenig bei deiner Entscheidung

rpa2k
11.01.2004, 21:09
Diese Frage lässt sich ehrlich gesagt nur schwer bzw. garnicht beantworten.

Ich würde mit der Sprache anfangen die mir vertraut ist. Hast du also VB6 programmiert würde ich mit VB.NET anfangen. Hast du C++ oder ähnliche Erfahrung dann C#.

Schau mal hier:
http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=114504

Dort habe ich erklärt was der eigentlich Unterschied zwischen den Sprachen ist.

Lernen tust du zu 20% die Syntax, der Rest ist das Framework. Kannst du es mit der einen Sprache, wirst du dir nicht schwer tun die andere zu können.

Ich gebe jetzt seit fast 2 Jahren .NET Schulungen und programmiere in beiden Sprachen. Ist mir Wurst wobei ich, wenn ich kann, VB.NET vorziehe weil es mir mehr Spaß macht!

Grüße
René