PDA

Vollständige Version anzeigen : Dsl


Andrew
02.01.2004, 16:46
Hallo

Was brauch ich alles um mit 2 PC´s eine DSL Fatrate zu nutzen? Geht das mit jeden Anbieter?

J_Eilers
02.01.2004, 17:22
Hi,

also ganz sicher bin ich mir nicht, aber AFAIK geht das mit jedem Anbieter, du benötigst lediglich einen Router (zwischen 70 und 200 €), der den Datenstrom von beiden Rechnern auf einem Anschluss verarbeitet. Ich würde dir vorschlagen, mal in einem der X-Router-Foren zu schauen, da die Wahl eines Routers auch von der Verwendung abhängt ;)

HTH

Andrew
02.01.2004, 20:29
Hi

Danke für deine Antwort!
Was heißt AFAIK? Kannst du mir ein Router Forum nennen?
Ich bin nur stutzig geworden weil in der PC Professionell ein Vergleichtstest über DSL-Flatrates ist. Bei diesem Test gibt es eine Kategorie LAN - Betrieb erlaubt. Die Mehrzahl er getesteten Anbieter erlauben keine LAN - Betrieb!

J_Eilers
03.01.2004, 06:38
Hi,

schaue doch mal http://www.router-forum.de/ dort vorbei. Das sah eigentlich relativ gut aus. AFAIK heißt As far as I know, soweit ich weiß, das sind gängige Acronyme (http://www.ms-office-forum.net/forum/acronyme.php).

Leider kenne ich mich auf dem Gebiet nicht wirklich aus, weiß aber von einigen Leuten, dass sie sich eine Flatrate teilen und das bei unterschiedlichen Anbietern (T-Kom, 1&1, Freenet, EWETel) nur um ein paar zu nennen.

Wie diese Test jetzt abliefen und was dort ein LAN-Test ist, weiß ich nicht, aber IMHO ist eine LAN-Verbindung etwas anderes als ein Router, denn in einer LAN-Verbindung gelangt der 2. Rechner über die Verbindung des 1. Rechners ins Netz, wobei bei einem Router jeder Rechner seinen eigenen Zugang hat. Und ich denke bei den vielen Studenten, die sich eine Flat teilen, würden viele Anbieter bares Geld verschenken ;)

GN8

heini
05.01.2004, 14:46
Hallo Andrew!

Falls es noch aktuell ist:
Du benötigst ferner ein LAN-fähiges DSL-Modem, erhältlich
z.B. bei T-Offline.
Klick mich! (http://194.112.102.92/toi/scripts/query.php?noff=10&pc=EUR&qu=Teledat&sty=1&target=%2Fscripts%2Fto%2Fquery.php&tsc_frames=5&tsc_url=http%3A%2F%2F194.112.102.92%2Ftoi%2Fscripts%2Fquery.php)

HTH

Andrew
05.01.2004, 16:19
Hi

Bin jetzt ein wenig durcheinander!!

Was brauch ich wenn ich kein Netzwerk habe und 2 Rechner an einem DSL - Anschluß hängen will?
@heini
Was heißt
Du benötigst ferner ein LAN-fähiges DSL-Modem

J_Eilers
05.01.2004, 17:12
Du benötigst ein DSL-Modem um überhaupt einen Zugang zu DSL zu haben. Also entweder separat oder in den neuen Euymex-Versionen enthalten. Dieses kostet immer Geld und kommt hinter den Splitter, der dirket an die NTBA angeschlossen wird ;) Den Splitter bekommst du aber umsonst von der TKom gestellt...

Andrew
05.01.2004, 17:20
Modem ist klar! Was ist aber eine Euymex-Versionen? Splitter bekomm ich vom Anbieter, auch klar! Momentan hab ich einen ISDN- Anschluß kann ich den NTBA behalten? Kann ich wenn ich nun die Modems für die zwei PC´s hab, den Anschluß beantragt und denn Splitter bekommen habe mit 2 PC´s gleichzeitig den DSL-Anschluß nutzen und können zwei verschiedene Benutzer eine Flatrate nutzen?

J_Eilers
05.01.2004, 17:48
Also die NTBA ist die gleiche, Euymex ist eine Telefonanlage der Telekom, um deine ISDN-Leitungen zu verwalten und bei den neueren ist ein DSL-Modem enthalten. Schaue doch einfach mal bei t-online vorbei, die stellen ihre Produkte vor ;)

Also NTBA <-> Splitter<-> Modem <-> Rechner So sieht es bei mir aus. Bei zwei Rechnern müsste es IMO so aussehen:

NTBA <-> Splitter <-> Modem <-> Router
Router <-> Rechner1
Router <-> Rechner2

Also benötigst du keine 2 Modems, sonst würdest du auch 2 Kennwörter und Accounts benötigen, denn beim 2. würde der User ja schon eingelogt sein. Für die Wahl des richtigen Routers rate ich dir dich vorher in einem Forum schlau zu machen, da es dort erheblich Unterschiede gibt.

Andrew
05.01.2004, 19:28
Danke!!!!!!!!!! :biggrinl: :top:

acidwr
25.04.2004, 19:30
Hallo Andrew,

ich Teile meine DSL - Verbindung auch ohne Router.
Habe beide Rechner über ein einfaches Netzwerk verbunden und siehe da es Klappt ohne Probleme.

Einziger Nachteil: Der Rechner, der am Netz hängt muss an sein.

Bei Fragen schick mir ne PN.

Gruss

AcidWR

PCGURU
26.04.2004, 21:13
Hallo Andrew,

um DSL mit 2 PC's zu nutzen reicht dir auch eine FRITZ-Card intern oder extern. Bei diesem Produkt ist bereits in der Software eine Netzwerkfreigabe integriert.
Schaue dich mal auf der IE-Seite von AVM um. Hier findest du viele Info's zu deiner Frage.
Falls du weiterhin unsicher bist kannst du mir ja eine PN Mail schicken.
Gruß
PCGURU

Mattes
01.05.2004, 17:10
Hallo Zusammen,

bin gerade erst über den Thread gestolpert und doch einigermaßen überrascht. Also:

Was brauch ich alles um mit 2 PC´s eine DSL Fatrate zu nutzen? Geht das mit jeden Anbieter?
@Andrew:
Nein, das geht legal nicht mit jedem Anbieter, obwohl es technisch mit jedem möglich ist! Du benötigst natürlich einen DSL Anschluß. Der Anbieter muß auch eine Flatrate für den Anschluß anbieten und die Nutzung dieses Anschlußes im Netzwerk oder über einen Router zulassen (siehe AGB, z.B. T-Online).

Einen Router, also ein Gerät welches die Daten an die Geräte leitet, die die Anfrage gesendet haben benötigst Du nicht zwingend! Windows XP bietet z.B. an eine Internetverbindung eines PC's gemeinsam mit anderen zu nutzen, ebenso gibt es andere Softwarelösungen (KEN DSL von AVM).

Das DSL Modem wurde lange von der T_Com gesponsort, nun hat man die freie Wahl.

Du benötigst ferner ein LAN-fähiges DSL-Modem
Auch das ist so nicht richtig. Es wird ein DSL Modem benötigt. Welche Anschlüsse dieses hat hängt von der gewünschten Funktionalität ab.
Der NTBA hat was mit dem ISDN Anschluß zu tun und ist für den DSL Anschluß nicht von Bedeutung.

@acidwr und pcguru:
was soll das mit der PN? Eure Hilfsbereitschaft in allen Ehren, aber Fragen die im Forum gestellt werden sollten auch im Forum gelöst werden, damit alle was davon haben!

HTH, Mattes