PDA

Vollständige Version anzeigen : C# und Excel


FW
17.12.2003, 13:51
Hallo Leude,

folgendes Problem: nach Einbindung der "Microsoft Excel 9.0 Object Library" via COM-Verweis, erstelle ich ein Chart-Objekt wie folgt:

Excel.Chart chart = (Excel.Chart) _xlsApp.Charts.Add(Missing.Value, Missing.Value, Missing.Value, Missing.Value);

bei der Festlegung des Diagramm-Typs mit:

chart.Type = x;

ist es nun so, dass die Werte für x von 0 und 15 und Werte > 17 zu einer COMExeption führt, d. h., dass ich nicht mit den XlChartType-Konstanten wie z. B. "xlColumnClustered" (= 51) arbeiten kann!

Was ist hier los? Hat jemand eine Erklärung oder gar Abhilfe?

Vielen Dank im Voraus

Frank

PS.: gilt übrigens auch für 10.0 und 11.0...

Serge
17.12.2003, 14:13
Welche Excel Version nutzt du denn einmal auf dem Rechner auf dem du proggst und welches auf dem Zielrechner.
Manchmal ist es nämlich sinnvoll bei Excel Anwendungen aus .net heraus mit Latebinding zu arbeiten

FW
17.12.2003, 14:21
... der Fehler taucht auf verschiedenen Rechnern mit verschiedenen Excelversionen auf (COM-Vereise entsprechend angepasst)!
Deshalb wundere ich mich auch schwer, dass hierrüber so wenig im Internet zu finden ist...

Serge
18.12.2003, 09:00
Wie gesagt du kannst den Fehler mit dem Latebinding umgehen.Ich selbst bin nicht fit in C# sonst würde ich dir nen Code geben aber ich weiss nur das bei der Deklaration nur Object angegeben werden muss nicht excel.workbook

Dann sucht .net sich die passende Excel Version aus.

Wenn dir das nicht hilft probiers mal hier :
http://support.microsoft.com/newsgroups/default.aspx?ICP=GSS3&NewsGroup=microsoft.public.de.german.entwickler.dotnet.csharp&SLCID=DE&sd=GN&id=fh;DE;NEWSGROUPS