PDA

Vollständige Version anzeigen : Msblast.exe


Hajo_Zi
21.11.2003, 11:15
Hallo Helfer

ich mußte auf meinem Rechner das Betriebsystem neu installieren. Meine Daten sind auf einer andere Festpaltte. Mein Virenscanner McAfee schreibt nun bei der Prüfung C:\windows\system32\msblast.exe ist Virenverseucht. Das Betriebsystem wurde doch neu aufgespielt einschl. Update von MS. Wie soll ich mit dieser M;eldung umgehen. Dem Virenscanner habe ich mitgeteilt säubern und er hat die Datei gelöscht. Nicht das mir jetzt eine wichtige Datei fehlt??

<img src="http://home.media-n.de/ziplies/images/grusz.gif" align="middle" height="50" alt="Grußformel">

<span style=" font-weight:bold;">Das Forum lebt auch von den R&uuml;ckmeldungen.</span>
Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP Pro
<a href="http://home.media-n.de/ziplies/" target="_blank">
<img border="0" src="http://home.media-n.de/ziplies/images/logo_hajo.gif" align="middle" height="50" alt="Homepage"></a>

J_Eilers
21.11.2003, 11:34
Hi,

hast du das Patch vorhergesaugt und aufgespielt oder danach? Denn sonst könnte dein System wieder verseucht sein.

Ich würde erstmal das Removaltool von Symnatec saugen und mal durchlaufen lassen. AFAIK brauchst du die MSBlast.exe nicht, also weg damit.

Und um weitere Würmer draussen zu halten, empfehle ich dir eine Firewall.
Ich bin mit der Freeware von Kerio gut beraten. Kerio Personal Firewall, heißt das Teil und damit sind die Wurmlöcher gesperrt. (Ist nur eine Portkontrolle). Einfach und frisst keine Performance ;)

heini
21.11.2003, 11:57
Hallo Hajo!

Ich kann mich Jan´s Meinung bezüglich Kerio nur anschließen.
Bis auf den Punkt Perfomance ;)
Es kann sein, daß die Bandbreite vom Internet (zwar nicht dramatisch)
geschmälert wird. Dies hängt mit der Einstellungsmöglichkeit zusammen, wo man die angewählte Website überprüft und Scripte, Jave & Co. blocken kann.

HTH

J_Eilers
21.11.2003, 12:09
@heini Ein Teil der Bandbreite wird für die PFW verwendet, aber hast du da schon so grosse Lasten gehabt, dass du es gemerkt hast?
Ich für meinen Teil merke keinen Unterschied zwischen mit und ohne PFW.
Hab einfaches DSL mit Fastpath und keine Unterschiede zwischen den Upload-, Downloadgeschwindigkeiten oder im Ping festgestellt.

Hajo_Zi
21.11.2003, 12:21
Hallo Jan, Hallo Heini

Danke für Eure Informationen. Den Virenscanneer halte ich automatisch aktuell. Ich habe meinen Rechner noch mal neu gestartet und den Test nochmal durchgeführt. Es ist kein Virus mehr vorhanden.

Mit der Firewall habe ich ein Problem, da es in Englisch ist und für meine Internetarbeit benutze ich die "WebSurf Jeanie" und da müssen bestimmte Einstellungen in der Firewall vorgenommen weren.

Auszug aus der Beschreibung.

"Wichtiger Hinweis für Benutzer mit Firewall:

Um die Webjeanie für das Web nutzen zu können, müssen Sie dieser in Ihrem Firewall Zugriff auf das Web gewährleisten.
Bei meinem Norton habe ich sie als Kategorie Webbrowser eingestellt."

und da ich englisch nicht kann vermute ich mal da habe ich Probleme.

<img src="http://home.media-n.de/ziplies/images/grusz.gif" align="middle" height="50" alt="Grußformel">

<span style=" font-weight:bold;">Das Forum lebt auch von den R&uuml;ckmeldungen.</span>
Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP Pro
<a href="http://home.media-n.de/ziplies/" target="_blank">
<img border="0" src="http://home.media-n.de/ziplies/images/logo_hajo.gif" align="middle" height="50" alt="Homepage"></a>

J_Eilers
21.11.2003, 12:25
Also du musst bei der PFW immer die Ports für die einzelnen Anwendungen freigeben. Ob es ein deutsches PlugIn dafür gibt, weiß ich leider nicht. Wenn du mit Norton zu recht kommst, ist es ja auch in Ordnung. Hier handelt es sich ja auch um eine echte Firewall. Nur leider ist sie mir zu Performancefressend.

heini
21.11.2003, 12:50
@ Jan:
Ja hatte ich mal, wenn auch nur kurzfristig. Wobei ich nicht genau sagen kann/will ob das an der FW liegt.