PDA

Vollständige Version anzeigen : office bleibt bei öffnene einer datei hängen


satzberger
11.10.2003, 19:36
Hi ich weiß nimma was ich machen soll!

hab office xp 2003 jetzt schon 2 mal installiert und wieder deinstalliert, immer wieder das gleiche problem::

ich gehe auf datei, dann auf öffnen und dann will ich halt den ordner aussuchen wo die datei zu finden ist.

also drücke ich auf den drop down button(das dreieck) tja und wenn ich das mach bleibt word, frontpage, powerpoint,.. hängen! immer genau dort, alles andere in office funkt!

leider muss ihc dann office immer wieder dann mit taskmanager abdrehen.

hin und wieder kommt dann nach 10 minuten der ordner aber das kanns net sein.+

wisst ihr vielleicht hilfe? also warums hängen bleibt und so?

danke´!

mich1985
13.10.2003, 15:32
tacH!
liegt ne cd bei dir im laufwerk wenn du versucht dateien zu öffnen? wenn ja nimm se mal raus und versuchs nochmal. ansonsten mhh sonst vielleicht irgendein konflikt mit einem laufwerk? netzlaufwerk?

mfg
Florian

FixFoxx
13.10.2003, 15:54
Tach Satzberger,

wetten, Du hast den IE 6 mit diversen SPs drauf. Probier es mal mit einer kleineren Version.

satzberger
14.10.2003, 20:44
cd hab ich nicht drinnen, jab hab ie6 aber schauts es ist immer gegangen, mahhhhh ich werde wahnsinnig, habt ihr viellicht noch lösungsvorschläge?

Gast
15.10.2003, 12:45
Hallo,

ich hatte dieses Problem mit einer NT4 und einer W2K Maschine.
Auf beiden war der Acrobat Reader 4 installiert. Office XP verträgt sich nicht mit dieser Version. Also Version 5 oder höher aufspielen. Sollte klappen. Ansonsten noch verwaiste Links in der Netzwerkumgebung entfernen bzw. Netzlaufwerke trennen, welche nicht mehr angesprochen werden können.

Bitte um Rückmeldung, wenns geklappt hat.

Tschüß Falko

satzberger
15.10.2003, 21:29
hab alles gemacht den neuesten acrobat reader installiert (6.0)

hat nix geholfen, langsam weiß ich echt nimma was ich machen soll!

satzberger
16.10.2003, 20:22
es geht :D


ich hab ja eine netzwerverbindung zu einem anderen pc, die hab ich jetzt mal entfernt!


jetzt gehts, doch das kann ja net die lösung sein oder?


ich will doch auch eine netzwerkverbindung aufrechthalten


wisst ihr was darüber?

Gast
03.12.2003, 20:52
Hatte das selbe Scheiss-Problem wie SATZBERGER.

Bei mir hat der Tipp mit dem Trennen der Netzlaufwerke genutzt.

Gruss aus der Schweiz