PDA

Vollständige Version anzeigen : Doppelclick auf .ppt oeffnet leeres PowerPoint


lard
28.08.2003, 10:57
Halloechen,

habe das Problem (unter Win 2000), dass sich weder aus dem Explorer noch aus anderen Programmen (z.B. google Ergebnisse die auf ein .ppt verweisen), PowerPoint Dateien direkt durch (Doppel-)click starten lassen.
Es wird zwar PowerPoint gestartet, aber nur eine Vorlage, nicht die ausgewaehlte Praesentation.
(Mit .doc, .pdf usw. funktioniert es, d.h. das jeweilige Programm wird mit der gewaehlten Datei gestartet)
Wenn ich die Dateien ueber 'Datei' -> 'Oeffnen' auswaehle, wird die Datei ohne Fehlermeldung geoffnet, d.h. die files sind ok.

Woran kann das liegen?

Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!

Tanja

immelmann
28.08.2003, 12:56
Hallo Tanja,
das liegt daran, daß die zu öffnende Datei nicht als Parameter an das Programm übergeben wird.
So ist das einzustellen:
- Explorer - Extras - Ordneroptionen
- Registerkarte Dateitypen
- Auswählen von "Microsoft Powerpoint Präsentation"
- Bearbeiten anklicken
- unter Vorgönge "Öffnen" markieren
- auf "Bearbeiten..." klicken
- in der Zeile ' Anwendung für diesen Vorgang' sollte folgendes stehen:

"C:\Programme\Microsoft Office\Office\POWERPNT.EXE" "%1"

ggf. die Pfade an Deine Programmpfade anpassen.

Das Wort "Öffnen" sollte fett sein. Falls nicht, auf "Als Standard" klicken.

FERTIG.

Gruß Torsten

Gast
28.08.2003, 15:53
Hallo Torsten,

hab vielen Dank fuer deine Hilfe!
Irgendwann wurden die Voreinstellung von OpenOffice zu MS geandert und da ist wohl bei PowerPoint irgendwas schief gelaufen.

Danke!
Tanja