MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2009, 14:00   #1
E3A
MOF User
MOF User
Standard Excel 2007 - Kann man auf #NV prüfen?

Hallo zusammen,

folgendes Problem:
Meine gaaaanz lange Excel-Tabelle gibt eine Gewinnermittlung je Filiale wieder, d.h. die jeweiligen Gewinnermittlungen der Filialen stehen untereinander.
Hier soll nun für jede Filiale einzeln der Prozentsatz einer Zeile in Bezug auf eine andere Zeile ermittelt werden. Ist also z.B. der Umsatz einer Filiale = 2000 und die Löhne sind 250, dann soll in der Spalte neben der 250 halt 12,5% gezeigt werden. Soll heißen: Die Löhne 'fressen' 12,5% des Umsatzes.

Wie gesagt: Dieses Verfahren soll für jede Filale erfolgen, d.h. die Löhne einer Filiale beziehen sich immer auf die Umsätze genau dieser Filiale.
Da die Auswertung die Daten über einen Import erhält, kann man nie wissen, wo welche Zeile stehen wird. Diese Berechnung muss also völlig flexibel laufen.

Die reine Berechnung funktioniert über folgende Formel:
=Q10*100/VERWEIS(2;1/(A10&100=$A$10:$A$2001&$S$10:$S$2001);$Q$10:$Q$2001)

In Spalte Q stehen die absoluten Wert, also die 2000 für den Umsatz und die 250 für die Löhne.
In Spalte R soll der Prozentsatz ausgewiesen werden. Hier wird also die Formel gerechnet.
In Spalte A steht das Kürzel für die jeweilige Filiale
In Spalte S steht immer dann eine 100, wenn es sich um die Zeile mit den Umsätzen handelt. Für alle anderen Zeile ist das Feld geblankt.
In Spalte J stehen die Zeilen-Schlüssel, also z.B. 40800 für Umsatz.
In den anderen Spalten stehen andere Wert, die hier keine Rolle spielen.

Das Problem tritt dann auf, wenn die Umsatzzeile mal nicht vorhanden ist. Dann ist kein Bezug für die Berechnung da und Excel wirf ein #NV aus. Das sieht einfach unschön aus.

Hat jemand eine Idee, wie ich Prüfen kann, ob die Umsatzzeile für eine Filiale vorhanden ist. Also irgendsowas wie

- Gibt es in dem Bereich, in dem die Auswertung für Filale X steht, irgendwo eine Zeile für den Umsatz, d.h. gibt es in dem Bereich in Spalte J den Wert 40800? Wie gesagt, der Bereich ist völlig flexibel, d.h. die Auswertung kann mal von Zeile 40-87, mal aber auch von Zeile 210-245 stehen. Es gibt einfach keine festen Bezugspunkte.

Oder
- Gibt es in dem Bereich, in dem die Auswertung für Filale X steht, irgendwo in Spalte S den Wert 100?

Wenn ich das hätte, könnte ich eine Wenn-Formel anwenden und in dem Fall, wo die Bedingung erfüllt ist, das Feld 'blanken'.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

Gruß
Peter
E3A ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.09.2009, 14:10   #2
EarlFred
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Peter,

nimm einfach =ISTNV(Ausdruck)

bzw. =WENN(ISTNV(Ausdruck);"";Ausdruck)

Grüße
EarlFred

__________________

Feedback bitte nicht vergessen...
Datum und Uhrzeit, Makrorekorder-Code entschlacken, {Matrixformeln}
Tutorials zu Pivottabellen: Kurzeinstieg; Dynamischer Datenbereich; Daten und Zeiten gruppieren
EarlFred ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.09.2009, 14:50   #3
E3A
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

.. und schon ist auch das Problem gelöst ... danke vielmals.

bleibt noch 'ne andere Frage

a) wie setze ich ein Problem auf 'erledigt'
b) wie kann ich den Code so schön in einen Rahmen setzen, wie das hier immer gemacht wird?

Danke & Gruß
Peter
E3A ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.09.2009, 15:35   #4
jinx
MS-Office-Forum Team MS-Office-Forum Team
Standard

Moin, Peter,

dazu solltest Du als Threaderöffner Schaltflächen mit dem Aufdruck auf erledigt setzen (erscheinen bei meiner gewählten Darstellung ober- und direkt unterhalb des Übersichtsbereiches eines Threads. (habe ich jetzt gemacht )

[ Code ] 'Ein Beispiel[ /Code ]
ohne Leerzeichen ergibt das:
Code:

    'Ein Beispiel
Bei Verwendung des erweiterten Antwortfensters findet sich eine entsprechende Schaltfläche in der unteren Symbolleiste (sollte das 4. Symbol von rechts bei Dir sein).

__________________

cu
jinx


per 31.12.2010 ausgeschiedener User und ehemaliger Excel-

Folgende Tools werden zur optischen Aufbereitung eingesetzt: Code Converter; Excel Jeanie Html
Für die allgemeinen Hinweise: Netiquette; Fragen und Antworten in Foren

eingesetzte Betriebssysteme: XP Home, XP Media Center Edition, XP Professional, Vista Ultimate, 7/Seven
verwendete Programme: Excel97 SR-2, Office 2000 SP-3, Office2002/XP SP-3, Office 2003 Professional SP-3, Office 2007 Home & Student SP-3, Office 2007 Professional SP-3
jinx ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.09.2009, 16:09   #5
E3A
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Zitat: von EarlFred Beitrag anzeigen

Hallo Peter,

nimm einfach =ISTNV(Ausdruck)

bzw. =WENN(ISTNV(Ausdruck);"";Ausdruck)

Grüße
EarlFred

jo, danke schon mal. Jetzt bräuchte ich noch 'ne weitere Formel, weil ich gerade gesehen habe, dass es Auswertungen gibt, wo die Zeile 40800 zwar existiert, aber wo dann kein Wert drin steht.

ich muss also auch noch prüfen:
Ist in dem Bereich, in dem die Auswertung für Filale X steht, eine Zeile 40800 vorhanden und ist der Wert in deren Spalte Q = 0 oder = blank?

@ jinx,
danke, wäre man manchmal nicht so von Blindheit geschlagen, sähe man sowas
E3A ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.09.2009, 16:37   #6
EarlFred
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Peter,

meinst Du so?

Code:

=WENN(ODER(ISTNV(Ausdruck);Ausdruck=0);"";Ausdruck)
Grüße
EarlFred

__________________

Feedback bitte nicht vergessen...
Datum und Uhrzeit, Makrorekorder-Code entschlacken, {Matrixformeln}
Tutorials zu Pivottabellen: Kurzeinstieg; Dynamischer Datenbereich; Daten und Zeiten gruppieren
EarlFred ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.09.2009, 16:51   #7
E3A
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

ja, genau. Vielen Dank.

Hätte ich auch drauf kommen können. Aber nach so viel VBA und Formeln ist es Zeit für Feierabend. Da sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

So, jetzt ist der Thread erledigt.

Gruß & Danke noch mal
E3A ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:28 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.