MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2018, 17:27   #1
Zellner
MOF User
MOF User
Standard Excel2007 - Diagramme mit Bildlauf / Scrollbalken horizontal

Servus beinander,
meine Datenmengen werden größer und mir geht der Platz für die Anzeige in den Diagrammen aus, obwohl ich schon mit zwei Bildschirmen arbeite.
Habe gesehen, daß es dafür eine Lösung gibt, per VBA Code die x-Achse scrollbar zu machen. Habe mir auch Code angeschaut, komme aber überhaupt nicht damit zurecht. Bin kein Coder...

Angehangen ist eine Tabelle (befreit von jeglichem Makro, Formel, teilw. Formatierung), wo sich die Daten für die x-Achse in den Spalten X, Y, und Z befinden. Das deckt einen Zeitraum von 06/2014 -12/2018 ab. Das ist der Zeitraum, den ich gerne auf allen Diagrammen sehen möchte - scrollbar natürlich.

Ich habe zwei Scrollbalken angelegt - einer soll die oberen kleinen Diagramme (Scrollbalken für obere Diagramme: Chart 6, Chart 11, Chart 1, Chart 5) gleichzeitig scrollen, der untere Balken analog die unteren, gro0en Diagramme (Scrollbalken für untere Diagramme: Chart 108, Diagramm 14, Chart 402, Chart 113, Chart 404, Chart 2229).
Die Namen der Diagramme stehen im Kopf des jeweiligen Diagramms.


Bitte nicht an der Formatierung der Diagramme o.ä. stören, die hat es mir beim skalieren teilw. zerissen. Macht aber nix.

Wer kann mir bitte helfen?
Danke und Grüße vom
Zellner
Angehängte Dateien
Dateityp: xlsx Scroll_Diagramme.xlsx (144,5 KB, 7x aufgerufen)
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.01.2018, 18:12   #2
Beverly
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hi,

es gibt ja viele Möglichkeiten, wie man die Daten in einem Diagramm scrollbar darstellen kann: WAS also soll scrollbar sein - die Anzahl an Monaten? Wie und wo soll dann das Startdatum festgelegt werden, soll es immer der 22.06.2014 sein? Oder soll das Startdatum frei wählbar sein und wenn ja - wie/wo soll das festgelegt werden?
Oder soll die Anzahl an Monaten immer gleich sein und nur der Startmonat sich ändern? Welche Anzahl an Monaten soll in dem Fall dargestellt werden?

Da müsstest du dich schon mal ganz konkret äußern was du erreichen willst.


GrußformelBeverly's Excel - Inn

__________________

Bitte im Beitrag eine kurze Rückmeldung auch in dem Fall geben, wenn ein Problem gelöst wurde - dies hilft auch anderen Usern, wenn sie den betreffenden Thread lesen.
Möchtest du dich außerdem für die Hilfe bei der Lösung deines Problems bedanken? Das kannst du ganz einfach durch die Bewertung eines Beitrags (Schalter unten links).
Beverly ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.01.2018, 18:17   #3
Zellner
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Karin,
Danke für die Antwort. Das hatte ich wohl vergessen...
Es sollen die Monate scrollbar sein mit einem Zeitfenster von 12 Monaten bzw. einem ganzen Jahr. Also wie von Dir beschrieben:

Zitat:

Oder soll die Anzahl an Monaten immer gleich sein und nur der Startmonat sich ändern? Welche Anzahl an Monaten soll in dem Fall dargestellt werden?

Grüße,
Zellner
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.01.2018, 19:08   #4
Beverly
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hi,

das ist noch nicht eindeutig: soll immer 1 komplettes Jahr dargestellt werden, also 2015 komplett, 2016 komplett, 2017 komplett usw.? Was soll dann mit 2014 geschehen, welches bei dir im Monat Juni beginnt?
Oder sollen immer 12 Monate dargestellt werden also z.B. Juni 2014 bis Mai 2015, dann Juli 2014 bis Juni 2015, danach August 2014 bis Juli 2015 usw.?


GrußformelBeverly's Excel - Inn

__________________

Bitte im Beitrag eine kurze Rückmeldung auch in dem Fall geben, wenn ein Problem gelöst wurde - dies hilft auch anderen Usern, wenn sie den betreffenden Thread lesen.
Möchtest du dich außerdem für die Hilfe bei der Lösung deines Problems bedanken? Das kannst du ganz einfach durch die Bewertung eines Beitrags (Schalter unten links).
Beverly ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 08.01.2018, 19:29   #5
Zellner
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Karin,
es sollen immer 12 Monate sein: z.B. so

Zitat:

... sollen immer 12 Monate dargestellt werden also z.B. Juni 2014 bis Mai 2015, dann Juli 2014 bis Juni 2015, danach August 2014 bis Juli 2015 usw...

oder beliebiger Startmonat + 11 Monate und Erhöhung des Startmonats um 1.
Also egal, was für ein Startmonat gewählt ist, es sollen immer 12 Monate sichtbar sein. Hoffe, das ist verständlich beschrieben.


Viele Grüße,
Zellner
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.01.2018, 16:00   #6
Beverly
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hi,

im Anhang mein Lösungsvorschlag.

Die Zellen C243 und C255 sind jeweils die Zellverknüpfungen der beiden Bildlaufleisten. Die Formeln in den Zellen F242/F243 und F254/F255 sind erforderlich für die weitere Berechnung (per VBA), von welcher Zeile bis zu welcher der Datenbereich der Diagramme gehen soll - wenn du die Bildlaufleisten auf diese Zellen legst, sind sie nicht mehr sichtbar und stören nicht und die Wahrscheinlichkeit, dass sie gelöscht werden ist gering. Selbstverständlich könnte man die Start- und Endzeile für das Diagramm auch per VBA berechnen, wodurch sich der Code allerdings verkomplizieren würde - aber vielleicht reicht auch die Lösung mit den Formeln.

Beachte, dass in Spalte Z unterhalb der Tabelle mit den Diagrammdaten keine Zellen belegt sein dürfen, denn in dieser Spalte wird die letzte belegte Zeile ermittelt, wie weit der Datenbreich des Diagramms maximal gehen kann, d.h. maximal Daten vorhanden sein können.


GrußformelBeverly's Excel - Inn
Angehängte Dateien
Dateityp: xlsm RE_Scroll_Diagramme_2.xlsm (127,3 KB, 13x aufgerufen)

__________________

Bitte im Beitrag eine kurze Rückmeldung auch in dem Fall geben, wenn ein Problem gelöst wurde - dies hilft auch anderen Usern, wenn sie den betreffenden Thread lesen.
Möchtest du dich außerdem für die Hilfe bei der Lösung deines Problems bedanken? Das kannst du ganz einfach durch die Bewertung eines Beitrags (Schalter unten links).
Beverly ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.01.2018, 20:03   #7
Zellner
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Uih! Danke!!

Hallo Karin,
das sieht nach viel Mühe und noch mehr Hirnschmalz aus! Vielen, großen Danke dafür. Es ist so geworden, wie insgeheim gewünscht. Hatte eher mit einem Wink mit dem Zaunsfeld gerechnet...

Der Debugger bemängelte 'Chart' statt 'Diagramm' in der Benamung. Das kommt von verschiedenen Office-Installationen. Bin schon ein paar mal in diese Falle gestolpert Also kein Beinbruch.

Werden die x-Achsen ausschließlich über den Code geregelt oder muß ich initial noch Werte angeben (wie im Original-Diagramm, z.B. =Ausw!$AU$3:$AU$190)?
Werden die x-Achsenbeschriftungen auch über den Code geregelt?

Bedeutet

Zitat:

Beachte, dass in Spalte Z unterhalb der Tabelle mit den Diagrammdaten keine Zellen belegt sein dürfen, denn in dieser Spalte wird die letzte belegte Zeile ermittelt, wie weit der Datenbreich des Diagramms maximal gehen kann, d.h. maximal Daten vorhanden sein können.

, daß ich die Datumsspalte nach unten weiterführen kann (2019 ff) und Dein Code rechnet das mit ein???

Danke und Grüße,
Zellner
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.01.2018, 21:50   #8
Beverly
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hi,

komisch dass die Benennung "Chart" bei dir zu einem Fehler führt - liegt dann sicher an der Excel-Version, denn bei mir (Excel2016, deutsch) gibt es damit kein Problem. Naja, bekanntermaßen ist Excel2007 sowieso eine "Version mit Problemen"

Es müssen für jede Datenreihe ein paar Y-Werte und ein paar X-Werte vorhanden sein, weil die Datenreihe sonst nicht definiert wäre. Der Code weist zwar die X-Werte (bzw. die Beschriftung der Horizontalachse) immer aus den Spalten X:Z zu, weil diese ja fix sind, aber er ersetzt den bereits vorhandenen Zellbereich der X-Werte in der Datenreihenformel durch den neuen Bereich. Außerdem sind die Spalten ja von Diagramm zu Diagramm bzw. von Datenreihe zu Datenreihe unterschiedlich, weshalb die Spalte der Y-Werte aus der Datenreihenformel jeder Datenreihe ausgelesen wird und der alte Zellbereich ebenfalls durch den neuen Zellbereich in der Formel ersetzt wird. Ohne dass ein paar Zellbereiche für X- und Y-Daten vorhanden sind würde das nicht funktionieren.


Zitat:

daß ich die Datumsspalte nach unten weiterführen kann (2019 ff) und Dein Code rechnet das mit ein???

Ganz genau - die Daten sind nach unten erweiterbar.


Freut mich, wenn meine Lösung deinen Erwartungen entspricht - es waren schon ein paar Überlegungen erforderlich...


GrußformelBeverly's Excel - Inn

__________________

Bitte im Beitrag eine kurze Rückmeldung auch in dem Fall geben, wenn ein Problem gelöst wurde - dies hilft auch anderen Usern, wenn sie den betreffenden Thread lesen.
Möchtest du dich außerdem für die Hilfe bei der Lösung deines Problems bedanken? Das kannst du ganz einfach durch die Bewertung eines Beitrags (Schalter unten links).
Beverly ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.01.2018, 16:41   #9
Zellner
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Danke! Skalierbarkeit ist ein gerne gesehenes Feature. Vor allem, wenn sie so einfach ist )

Komme im Moment nur minutenweise zum Arbeiten mit Deiner Tabelle.
Ich habe jetzt leider herausgefunden, warum es mir meine Formatierung zerrissen hat. In Chart 5 und 402 wurde aus guten Grund für die Werte der X-Achse nur die Werte aus den Spalten X und Y benutzt, also ohne Z (die KW = Kalenderwochen). Jetzt ist in Deinem Code das wohl fest verdrahtet, daß es immer X, Y und Z nimmt.
Liege ich mit meiner Annahme richtig? Habe mal ein neues Diagramm gebaut und vom Scrollbalken mit bedienen lassen - da ist dann wieder Y, Y, Z drin
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.01.2018, 18:21   #10
Beverly
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hi,

das konnte ja niemand ahnen, dass es bei den vielen Diagrammen dazu auch noch unterschiedlich beschriftete Diagramme gibt...

Ändere bzw. ergänze den unteren Teil der Sub DiaAnpassen(....) wie folgt

Code:

    Application.ScreenUpdating = False
    Dim intSpalte1 As Integer
    Dim intSpalte2 As Integer
    For lngZaehler = 0 To UBound(arrDia())
        Set chrDia = ActiveSheet.ChartObjects(arrDia(lngZaehler)).Chart
        With chrDia
            For Each serReihe In .SeriesCollection
                strFormel = serReihe.Formula
                strY = Split(strFormel, ",")(2)
                strYNeu = Range(Cells(lngStart, Range(strY).Column), Cells(lngEnde, Range(strY).Column)).Address
                strX = Split(strFormel, ",")(1)
                intSpalte1 = Range(strX).Cells(1).Column
                intSpalte2 = Range(strX).Cells(Range(strX).Cells.Count).Column
                strXNeu = Range(Cells(lngStart, intSpalte1), Cells(lngEnde, intSpalte2)).Address
                strFormel = Application.Substitute(strFormel, strY, "Ausw!" & strYNeu)
                strFormel = Application.Substitute(strFormel, strX, "Ausw!" & strXNeu)
                serReihe.Formula = strFormel
            Next serReihe
        End With
    Next lngZaehler
    Application.ScreenUpdating = True

Damit werden die Anfangs- und Endspalte auch aus den X-Werten ermittelt und nicht fix auf X:Z gesetzt.


GrußformelBeverly's Excel - Inn

__________________

Bitte im Beitrag eine kurze Rückmeldung auch in dem Fall geben, wenn ein Problem gelöst wurde - dies hilft auch anderen Usern, wenn sie den betreffenden Thread lesen.
Möchtest du dich außerdem für die Hilfe bei der Lösung deines Problems bedanken? Das kannst du ganz einfach durch die Bewertung eines Beitrags (Schalter unten links).
Beverly ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.01.2018, 19:44   #11
Zellner
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Karin,
Danke für den schnellen Ansatz.
Beim Betätigen des _unteren_ Scrollbalken mault leider der Debugger "Die Methode 'Range' für das Objekt '_Global' ist fehlgeschlagen und bleibt dann bei dieser Zeile stehen:
Code:

intSpalte1 = Range(strX).Cells(1).Column
.
Die Markierung in der Tabelle zeigt ein aktiviertes Diagramm 14. Hab das 14er schon rausgenommen, aber es ist immer das zweite Diagramm im unteren Block...
Weißt Du dafür noch eine Lösung?
Danke im Voraus vom
Zellner
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.01.2018, 23:00   #12
Beverly
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hi,

im Diagramm 14 gibt es die Datenreihe "16" und diese Datenreihe hat keine X-Werte. Dasselbe trifft auf Diagramm 113 Datenreihen "13" und "12" zu - wenn du das bei allen 3 Datenreihen in beiden Diagrammen korrigierst läuft der Code fehlerfrei durch.


GrußformelBeverly's Excel - Inn

__________________

Bitte im Beitrag eine kurze Rückmeldung auch in dem Fall geben, wenn ein Problem gelöst wurde - dies hilft auch anderen Usern, wenn sie den betreffenden Thread lesen.
Möchtest du dich außerdem für die Hilfe bei der Lösung deines Problems bedanken? Das kannst du ganz einfach durch die Bewertung eines Beitrags (Schalter unten links).

Geändert von Beverly (11.01.2018 um 23:08 Uhr).
Beverly ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.01.2018, 16:07   #13
Zellner
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Karin,
Danke für den Hinweis. Jetzt läufts

Ich setze den Fred mal auf "perfekt erledigt" und sage nochmal Danke für Deine Bemühungen und auch für die Änderung.
Das ist m.E. die beste Lösung für scrollbare Diagramme in "meinem" Internet...

Viele Grüße,
Christian

*evtl. muß ich nochmal auf Dich zukommen, wenn ich nach 2019 die Bezüge ändern möchte
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 13.01.2018, 11:07   #14
Zellner
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Karin,
ich hoffe, ich kann hier noch eine Frage zur Kosmetik loswerden.
Nach dem Einstellen des Zeitraumes bei einem der beiden Scrollbalken läuft der Code: perfekt.
Danach bleibt immer das letzte Diagramm aktiviert / markiert, die Formel für den Diagrammbereich ist im Formelfenster zu sehen und die entsprechenden Zellbereiche sind auch noch ausgewählt. Das ist für Power-Schussel wie z.B. für mich recht gefährlich, da spontane Eingaben dann dort aufschlagen würden.
Mit
Code:

ActiveSheet.Range("L255").Select
in der allervorletzten Zeile von 'Sub DiasAnpassen' hatte ich versucht, den Fokus auf eine leere Zelle zu setzen. Leider tut sich da gar nix
Wo muß die Anweisung hin? Oder gibt es noch einen anderen Ansatz?

Danke und Grüße,
Zellner
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 13.01.2018, 11:31   #15
Beverly
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hi,

das Problem, dass die Zelle nicht ausgewählt wird, kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber versuche es mal anstelle mit Select auf diesem Weg:

Code:

    Application.Goto reference:=Range("L255")


GrußformelBeverly's Excel - Inn

__________________

Bitte im Beitrag eine kurze Rückmeldung auch in dem Fall geben, wenn ein Problem gelöst wurde - dies hilft auch anderen Usern, wenn sie den betreffenden Thread lesen.
Möchtest du dich außerdem für die Hilfe bei der Lösung deines Problems bedanken? Das kannst du ganz einfach durch die Bewertung eines Beitrags (Schalter unten links).
Beverly ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:09 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.