MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2018, 11:06   #1
Rodman
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard Frage - verflixtes Datum

Hallo zusammen,

suche jetzt seit 2 Tagen nach einer vernünftigen Formel für mein Anliegen.
Ich muss sogenannte tarifliche Stufensprünge ermitteln.
Bei uns gibt es 5 Stufen. Das Ergebnis sollte also 1,2, 3,4 oder 5 lauten
Ich habe eine Spalte mit dem Eintrittsdatum. Dann habe ich eine Zelle mit einem frei einzugebendem Datum. Diese Differenz soll die Stufe ermitteln. Stufen wie folgt.
Beginn - 1
nach 1 Jahr - 2
nach WEITEREN 2 Jahren - 3
...
Da auch die Jahre zwischen den Stufen manuell angepasst werden müssten, habe ich Zellen definiert (einfache Zahlen) welche die Anzahl der Jahre ZWISCHEN den Stufen angibt.

Zu schwierig für mich. Habe schon viel mit WENN und DATEIF ausprobiert, aber die Abhängigkeiten sind mir persönlich zu hoch.
Hat irgendwer einen Lösungsansatz für mich?
Rodman ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.01.2018, 11:10   #2
lupo1
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

=VERGLEICH(DATEDIF(A1;B1;"Y");{1.3.5.7.9})

A1: Eintritt
B1: Betrachtungsdatum

__________________

MfG Lupo - und ein Hallo ebenfalls!
lupo1 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.01.2018, 11:37   #3
Rodman
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Vielen Dank für die schnelle der Formel. Bis zum DATEIF kann ich das nachvollziehen. Hinter dem Semikolon stehen die Zahlen 1.3.5....) Mhhh, da wird es schwierig für mich.
Wenn jemand länger als 1 Jahr hier ist bekommt er Stufe 2. Nach 2 Jahren in Stufe 2 erreicht er Stufe 3 usw.
Die Anzahl der Jahre zwischen den Stufen muss immer wieder mal angepasst werden. Daher habe ich Zellen mit den Differenzen zwischen den Stufen erstellt.
Das Ergebnis der Formel darf also nur 1,2,3,4 oder 5 lauten.
Rodman ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.01.2018, 12:00   #4
WS-53
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Zitat:

Nach 2 Jahren in Stufe 2 erreicht er Stufe 3 usw.

Zumindest in diesem Fall ist das usw. keine klare Ansage, da es unterschiedlich interpretiert werden kann.

Ohne klare Ansage bzw. klar definierter Aufgabenstellung, kannst du auch keine klare Lösung erwarten.

Auch hast du nicht klar erläutert, ob die Tarifsprünge mit Jahr des Eintritts, Monat des Eintritts, Folgemonat dwes Eintritts oder Exakt mit Datum des Eintritts berechnet werden.

Deswegen als kleiner Tipp: Lerne klare Ansagen zu machen, denn dies wird dich auch im Berufsleben weiter bringen.

__________________

VG, WS-53


>>> Ein Spezialist kann nicht viel, dies aber gut. Die Steigerung ist, noch weniger noch besser zu können. Die Krönung ist, nichts zu können, aber darin perfekt zu sein! Es gibt aber auch Naturtalente, die überspringen die Ersten beiden Stufen. <<<

Übrigens, Feedback, egal welcher Art, ist immer hilfreich. Und erledigte Beiträge sollten auch den Status "erledigt" erhalten.
WS-53 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.01.2018, 13:10   #5
Rodman
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Entschuldigen Sie bitte die Verwirrung für die ich gesorgt habe.
Ich versuche es erneut:
Ich habe folgende Formel:
=WENN(DATEDIF(A1;B1;"Y")>(E1+E2+E3+E4);"5") Diese Formel gibt entweder "5" oder FALSCH aus. Klar, das verstehe ich. Sie soll aber, je nach Abhängigkeit auch 1,2,3 oder 4 ausgeben.
E1 enthält den Wert "0" E2 enthält den Wert "1", E3 enthält den Wert "2", E4 enthält den Wert "5". Dies sind Anzahl der Jahre welche man in den Stufen verbringt. Ist also die Differenz aus A1 und B1 größer als die Summe von E1 bis E4 wäre er in Stufe 5.
Nun ist mein Problem, dass die Summe aus E1+E2+E3 als Wert "4" ausgeben soll, die Summe aus E1+E2 den Wert "3", die Summe aus E1 den Wert "2" und kleiner als E1 soll den Wert "1" ergeben.
Rodman ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.01.2018, 13:16   #6
lupo1
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

WS-53, die Frage war absolut ausreichend. Allein schon die Erwähnung von DATEDIF (hätte ich aber gar nicht benötigt)!

Was fehlt, ist die tatsächliche jeweilige Verweildauer in den Tarifen. Ich hatte 1,2,2,2,2 angenommen, was {1.3.5.7.9} ergibt (ist übrigens falsch: =VERGLEICH(DATEDIF(A1;B1;"Y");{0.1.3.5.7}) ist richtig; mein Fehler).

Es scheint nun anders in höheren Jahren zu sein, aber das bekommt Dennis Rodman auch allein hin. Immerhin kann er doch auch allein zu Kim fliegen.

__________________

MfG Lupo - und ein Hallo ebenfalls!

Geändert von lupo1 (12.01.2018 um 13:19 Uhr).
lupo1 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.01.2018, 15:43   #7
Zellner
MOF User
MOF User
Standard

Wegen der Skalierbarkeit würde ich das mit einer Matrix außerhalb der Formel machen, um es später immer noch anpassen zu können.
Code:

=SVERWEIS(B2-A2;F2:G6;2;1)
A2 = Eintrittsdatum
B2 = freies Datum
D2 = ist die zu errechnende Tarifklasse mit obengenanner Formel
F2:F6 ist die Dauer des Arbeitsverhältnisses in Tagen als Multiplikation von 365
G2:G6 sind die Tarifsprungklassen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Excelt_Tarifspruenge.jpg (37,6 KB, 3x aufgerufen)
Zellner ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:36 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.