MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Word
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2017, 13:07   #1
Tongul
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard VBA - Tabelle im schreibgeschützten Modus nur mit einer Spalte kopieren

Hallo zusammen,

ich habe eine Word Vorlage mit verschiedenen Funktionen, die ich mit Hilfe von diesem Forum erstellt habe. Nun habe ich zu dieser Vorlage zwei Fragen.
Ist es möglich, dass beim Kopieren einer Zeile die zwei Spalten hat, nur der Inhalt aus der ersten Spalte in die neue Zeile kopiert wird?
Und bei der Tabelle habe ich gleich zwei Buttons, eines das die zweite Zeile und das andere das die fünfte Zeile kopiert. Hier ist das Problem, wenn ich die zweite Zeile via Button kopiere ist in meiner Tabelle, die Ursprünglich aus sechs Zeilen besteht jetzt eine Zeile mehr und somit ist die fünfte Zeile nicht mehr die Zeile, die Eigentlich kopiert werden soll. Gibt es hierfür eine Möglichkeit, dass man das Makro so schreibt, dass dieser immer die "Eine" Zeile (In der Ursprünglichen Tabelle Zeile fünf) kopiert?
Angehängte Dateien
Dateityp: docm Doku test.docm (31,9 KB, 3x aufgerufen)

Geändert von Tongul (09.10.2017 um 13:10 Uhr).
Tongul ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.10.2017, 14:18   #2
Hasso
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Tongul,

ich habe in der Datei weder einen Button noch irgendwelchen VBA-Code gefunden.

__________________

Gruß Hasso

Programmers don't die, they just GOSUB without RETURN

System Windows 7 Enterprise 64, Office 2013
Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, kannst du ihn bewerten (mit dem Symbol links unten)
Hasso ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.10.2017, 14:44   #3
Tongul
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo Hasso,

bei mir ist beides sichtbar. Ich habe mal das Dokument nochmal hochgeladen.
Angehängte Dateien
Dateityp: dotm Doku test.dotm (32,7 KB, 6x aufgerufen)
Tongul ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.10.2017, 15:58   #4
Hasso
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo Tongul,

ich finde noch immer weder Button noch Code:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Kein Code.png (15,7 KB, 4x aufgerufen)

__________________

Gruß Hasso

Programmers don't die, they just GOSUB without RETURN

System Windows 7 Enterprise 64, Office 2013
Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, kannst du ihn bewerten (mit dem Symbol links unten)
Hasso ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.10.2017, 16:04   #5
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Tongul,

ich weiß nicht, was du da hochlädst, aber da ist definitiv keine Zeile Code drin.

Außerdem hast jede Menge Inhaltssteuerelemente in deinem Dokument (Dropdowns und Textfelder). Buttons seh ich auch keine. So dass völlig unklar ist, anlässlich welcher Aktion du dein Makro in Kraft treten lassen willst, und wie man deine Makros anpassen könnte.

Hast du vielleicht das falsche Dokument hochgeladen?

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.10.2017, 16:26   #6
Tongul
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo Gerhard,
Hallo Hasso,

sorry, hatte tatsächlich das falsche Dokument hochgeladen
Angehängte Dateien
Dateityp: docm Doku test.docm (40,3 KB, 2x aufgerufen)
Tongul ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.10.2017, 17:14   #7
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo nochmal,

und wenn du gleich drauf hingewiesen hättest, dass deine Buttons nicht "bei der Tabelle" sind, sondern in der Schnellzugriffsleiste, dann hätt ich mich auch schneller wieder dran erinnert ;-)

Eine Teillösung auf die Schnelle:

Wenn du die zweite Zeile der Tabelle mit einer Textmarke versiehst (kann eine offene sein, d.h. bei blinkender Schreibmarke erstellt), dann kannst du statt:
Code:

set zeile = tabelle.rows(2)
so notieren:
Code:

Set zeile = tabelle.Range.Bookmarks("zeile2").Range.Rows(1)
Dann hast du die Zeile unabhängig von ihrer Position und es macht nichts, wenn sie bei jedem Kopiervorgang eins tiefer rutscht.

Wenn dir das so passt, machst du es mit der Zeile 5 ebenso.

Dein Dokument mit der eingebauten Textmarke für die zweite Zeile und dem geänderten Makro Sub ZweiteZeileKopieren im Anhang.
Angehängte Dateien
Dateityp: docm tongulTest.docm (66,2 KB, 1x aufgerufen)

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.10.2017, 16:40   #8
Tongul
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo Gerhard,

Dankeschön hierfür funtkioniert super.
Ein frage aber habe ich noch.
Ist es möglich, dass beim Kopieren einer Zeile die zwei Spalten hat, nur der Inhalt aus der ersten Spalte in die neue Zeile kopiert wird?
Tongul ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.10.2017, 19:10   #9
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Tongul,

du könntest ja trotzdem erstmal die ganze Zeile kopieren und dann den Inhalt der zweiten Spalte rauslöschen. Dann musst du nicht viel am Makro ändern:
Code:

' erst mal die komplette Zeile kopieren
zeile.Range.Select
Selection.Copy
Selection.PasteAppendTable

Set zeile = tabelle.Rows(2)
    
    'Steuerelement-Inhalte der ersten Spalte leeren
    With zeile.Cells(1).Range
        For i = 1 To .ContentControls.Count
            If .ContentControls(i).Type = wdContentControlCheckBox Then
                .ContentControls(i).Checked = False
            Else
                .ContentControls(i).Range.Text = ""
            End If
        Next i
    End With
    
    'zweite Spalte komplett leeren
    zeile.Cells(2).Range.Delete

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 11.10.2017, 12:26   #10
Tongul
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo Gerhard,

Vielen Dank für Deine Mühe.
Klappt alles wunderbar.
Tongul ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 17.10.2017, 16:39   #11
Tongul
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo Gerhard,

leider musste ich an meiner Tabelle einige änderungen vornehmen. Uns zwar habe ich in den Zeilen der Tabelle mehrere Spalten hinzugefügt, damit der Text sich beim schreiben nicht verrutscht. Nun funktioniert das Makro nicht mehr richtig.
Wenn ich jetzt die Dritte Zeile per Button in der Schnellzugriffsleiste erweitere, wird das Format von dieser Zeile "verschoben" und außerdem sieht man in der neuen Zeile die "Spalten".

Bei der fünften Zeile ist das Problem, wenn ich diese erweitere, dass sich die Texfelder der neuen Zeile nicht leeren und hier ebenfalls die Spalten in der neuen Zeile zu sehen sind.

Ich weiß nicht, ob das schon zu kompliziert geworden ist oder, ob man das doch noch hinbekommt.
Angehängte Dateien
Dateityp: dotm Tabelle.dotm (33,9 KB, 2x aufgerufen)
Tongul ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 17.10.2017, 17:07   #12
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Tongul,

Zeilen mit verschiedener Anzahl von Spalten in einer Tabelle einzurichten, ist das grausamste, was du tun kannst, wenn du eine Tabelle mit VBA behandeln willst.

Mein Vorschlag: Versuch die Tabelle so einzurichten, dass sie pro Zeile gleich viel Spalten hat (die möglichst auch gleich breit sind). Nicht benötigte Spalten kannst du ja mit unsichtbaren Rahmen versehen. Dann sollte es auch wieder funktionieren.

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 18.10.2017, 16:31   #13
Tongul
Threadstarter Threadstarter
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Hallo Gerhard,

Zitat:

Zeilen mit verschiedener Anzahl von Spalten in einer Tabelle einzurichten, ist das grausamste, was du tun kannst, wenn du eine Tabelle mit VBA behandeln willst.

Wieder etwas dazu gelernt.
Dein Vorschlag habe ich umgesetzt. Beim hinzufügen einer neuer Zeile bleibt das Format nun bestehen. Danke für diesen Tipp.
Hast Du evtl. noch einen Vorschlag, wie ich es hinbekomme, dass in der neuen Zeile die ich über den Button hinzufüge, die Spalten nicht zusehen sind.
Tongul ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:19 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.