MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Excel
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2017, 20:18   #1
Schorschi
MOF User
MOF User
Standard Excel2007 - Farbe in Formelglied

Hallo Forum,

Problem:
="IHRE GESAMTKOSTEN inkl. Anteil aus Fehlbetrag "&TEXT(S58;"[Rot]#.##0,00 €")&" (siehe letzte Zeile)"
Der Betrag aus Zelle S58 soll wie die Zellenformatierung übernommen werden - klappt aber nicht

Frage:
Ist diese Formatierung innerhalb der Formelgliederung überhaupt machbar? Um die Zahl aus der Zelle mit der richtigen Dezimalzahl zu erzeugen, musste ich die Funktion TEXT heranziehen. Hierfür funktionierte die Formatierung noch. Aber selbst das Eurozeichen muss separat eingefügt werden. Jedoch die Negativzahl wird nicht in ROT angezeigt. Gibt es hier einen (Denk-)Fehler meinerseits ?

Vielen Dank schon mal für eure Rückantworten

__________________

Grüsse von Schorschi

der mit Vista und Access2010 arbeitet
SELBST FÜR DEN WEITESTEN WEG MUSS EIN ERSTER SCHRITT GEWAGT WERDEN
Schorschi ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 09.09.2017, 21:35   #2
lupo1
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

1. In Formeln kann man Teile des Ergebnisses nicht unterschiedlich formatieren.
2. Da TEXT einen ebensolchen erzeugt, kann eine Farbanweisung nicht auf die Zellformatierung durchschlagen. Das geht nur mit einer Zahl und Zahlenformat in der Zelle.

Abhilfe ist mühsam: Keine Formel verwenden, sondern ein VBA-Sub,welches Dir
- den String in die Zelle schreibt, und
- abhängig von S58 dann die Zahl in dem String sucht, um diese separat rot zu färben

__________________

MfG Lupo - und ein Hallo ebenfalls!

Geändert von lupo1 (09.09.2017 um 22:16 Uhr).
lupo1 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 10.09.2017, 13:36   #3
Schorschi
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard Farbe in Formel

Hallo Lupo1
danke für deine Antwort. Deine Bestätigung habe ich schon so vermutet, da keine möglichen Formeleinträge einen Erfolg brachten. Mit VBA stehe ich etwas auf dem Kriegsfuss und da es sich um keine "profisionelle" Anwendung handelt ist es nicht unbedingt notwendig die Zahl in ROT darzustellen - wäre für mich nur schöner gewesen.
Vielen Dank nochmals für deine prompte und aussagekräftige Anwort

__________________

Grüsse von Schorschi

der mit Vista und Access2010 arbeitet
SELBST FÜR DEN WEITESTEN WEG MUSS EIN ERSTER SCHRITT GEWAGT WERDEN
Schorschi ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.